Information ausblenden

Equipment Frage??

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von lowlow, 18.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lowlow

    lowlow Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    154
    154
    Hallo,

    ich hab ein paar Fragen, denn ich möchte mir mein eigenes kleines Home-Studio zusammenbasteln.
    Also ich hab mich schon ein bisschen erkundigt usw und jetzt hab ich verschiedene Sachen, aber ich weis nicht so recht was ich mir kaufen soll?

    Idee 1:

    http://www.terratec.net/de/produkte/DMX_6Fire_USB_2083.html

    --> diese Interface

    http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc600_grossmembranmikro.htm

    --> und dieses Mic und Kabel etc.

    das wäre die eine Möglichkeit.

    Idee 2:

    http://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1204_fx.htm

    --> diesen USB Mixer

    mit dem selben Mic wie oben

    das wäre die andere.

    Also ich möchte hauptsächlich Rap und gesungene Hooklines und sowas in guter Qualität aufnehmen.
    Ich dachte an maximal 300€ die ich erstmal für den Anfang ausgeben wollte,
    jetzt meine Frage, könnt ihr mir diese 2 Ideen so empfeheln, oder was würdet ihr mir empfehlen, was soll ich mir kaufen??? (ich möchte das ganze über den PC laufen lassen...also möglichst mit USB oder Firewire oder eben ein Audio Interface)?

    MfG lowlow
     
  2. Sharp69

    Sharp69

    Registriert seit:
    02.10.07
    Punkte:
    864
    864
    Hi Lowlow,

    hast du den ganzen Rest schon zusammen? PC, Sequenzer, Abhör-Monitore etc.? Sonst wirds mit € 300,00 sehr sehr eng werden...
     
  3. lowlow

    lowlow Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    154
    154
    Ja also PC hab cih einen guten der sollte locker ausreichen, an Abhörmonitore hab ich jetzt noch nicht gedacht, aber ich möchte das "Abhören" am Anfang mal mit meinen Canton Boxen vornehmen,
    und als Sequenzer habe ich Fruity Loops und Cubase, wobie ich eigentlich immoment nur mit Fruity Loops arbeite und so, denn mit Cubase bin ich noch überhaupt nicht so vertraut...
     
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    Dann verkauf es lieber und nutz FL..durch den Verkauf bekommst Du wieder was Geld und kannst Dir bessere Hardware leisten ;-)

    btw ein Komplettset mit allem was Du brauchst wäre z.B. auch das hier.
     
  5. lowlow

    lowlow Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    154
    154
    hehe ja das stimmt, aber ich wollte trotzdem nur 300€ ausgeben...^^

    wie ist dieser Mischer wo ich oben den Link gepostet hab, könnte man mit

    dem gut arbeiten, ist der gut als Verbindung zwischen digital und analog?
     
  6. Sharp69

    Sharp69

    Registriert seit:
    02.10.07
    Punkte:
    864
    864
    Ich kenne persönlich gar nichts von dem Equipment, das du da aufzählst, aber ich habe zumindest was das Mikro angeht so meine Bedenken...Ich kann mir schlecht vorstellen, dass ein Mikro für 79,- nachher wirklich so gut klingt wie du es willst, denn du schreibst ja, dass du auf gute Qualität Wert legst.
    Ich würde dir da eher das Rode NT1 oder NT 2 empfehlen, das ist zwar etwas teurer, du wirst den Unterschied aber sicherlich hören.
    Was ich zumindest von T.Bone empfehlen kann ist das SC1100, das hab ich schon benutzt und war überrascht vom guten Sound, vorallem bei dem Preis.
    Denk auch echt nochmal über die Anschaffung von Nahfeldmonitoren nach, du wirst es sonst echt schwer haben, ne gute Mischung hinzubekommen.

    Als Interface kann ich das E-MU 0404 USB empfehlen.
     
  7. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    Wie gesagt, verkauf Cubase haste mehr Kohle ;-)
     
  8. crazywasgeht

    crazywasgeht

    Registriert seit:
    25.01.08
    Punkte:
    302
    302
    also das von frankye gepostete budle ist für den Einsteiger schon sehr empfehlenswert.

    Ansonsten würde ich mir die Kombination Tascam 122 / Rode NT1-A überlegen.

    Kabel/Stativ/Popschutz... Sowas schon vorhanden?
     
  9. kansas

    kansas

    Registriert seit:
    09.03.07
    Punkte:
    136
    136
  10. lowlow

    lowlow Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    154
    154
  11. kansas

    kansas

    Registriert seit:
    09.03.07
    Punkte:
    136
    136
    Das ist eine externe Soundkarte. Per Chinch kannst Du Deinen Verstärker anschließen.
    Auf www.tascam.de gibts bestimmt nähere Infos oder gar eine Bedienungsanleitung.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.