Information ausblenden

EPIPHONE Thunderbird-IV / Yamaha RBX 374 SLV!?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von mHeinzk, 28.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Tach Leutz...


    ....wenn ihr zwischen dem Epiphone Thunderbird IV und dem Yamaha RBX 374 SLV E-Bass entscheiden könntet, welchen würdet ihr dann nehmen (Preisunabhängig)???

    mfg
    mheinzk

    würde mich über viele Antworten freuen..Danke :)
     
  2. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.840
    11840
    Hi

    ich würde den Epiphone Bass nehmen, allein schon wegen der Optik.
    Ich denke das du bei EPiphone auch nciht viel falsch machen kannst.
    ICh selbs thabe einen Yamaha RBX 350 der wird wohl nicht mehr hergestellt,
    bin aber von der Qualität überzeugt. Ich dnek das es da Qualitätstechnisch kein grossen UNterschiede gibt.

    mfg
    Torn
     
  3. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    würd eindeutig den yamaha wählen...und das immer und immer wieder ^^
    nebenbei bemerkt find ich den epi hässlich Oo

    mfg drai
     
  4. Ibanese

    Ibanese

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Was willst du denn für Musik machen? Der Thunderbird klingt nämlich ganz anders als der Yamaha Bass ... er ist sehr knurrig. Je nach deinem Geschmack ...

    , Iba
     
  5. mik0r0r

    mik0r0r

    Registriert seit:
    21.07.04
    Punkte:
    2.579
    2579
    wenn du rock machst: epiphone.

    ganz einfach auch deshalb weils ne nette schw*anzverlängerung ist :)

    wenn du den anderen nimmst würd ich ganz einfach behaupten du bist doof :)
     
  6. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    Den Yamaha hat ein Bekannter von mir als 5-Saiter. Mächtiges Teil der drückt wie Hulle.


    Klingt vom Sound, so wie ich ihn kenne eher etwas wärmer und mild. Nicht brummig oder matschig, eher .. voluminös und breit. Kann man sogar süße Gitarrenmelodien mit spielen. Unbedingt antesten!
     
  7. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    yamaha kann ich nur empfehlen...wie schon oft erzählt: mein erster war n rbx170...enorm geile bespielbarkeit..und ein sound kam aus den pu's raus - alles andere als unterliga!
    vor etwa nem halben jahr hab ich mir dann den rbx jm2 (6-saiter) zugelegt...bespielbarkeit wie gewohnt super und der sound war noch fieser ^^
    wenn ich mich an meinen rbx170 erinner kann ich dir nur zum 374 raten, da der humbucker hat growlt der sicher noch mehr
    (das wird übrigens auch mein nächster bass ;) )

    mfg drai
     
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.338
    20338
    Von der Optik her find ich den Thunderbird von Epiphone einmalig.

    In einer der letzten Ausgaben von G&B war ein Test von dem Teil. Dabei ist mir erstmalig aufgefallen das der Epi-Thunderbird einen geschraubten Hals hat (Das sollte auf der Thomann-Seite erwähnt werden, beim Yamaha tuns sie es ja auch). Beim Original von Gibson geht der Hals durch den Body - Ist sicher ein Unterschied im Ton. Dafür das der Epi ja auch einiges kostet hätten die ihn schon dem Vorbild entsprechend bauen können.

    Dann stand noch was von Kopflastig beim Stehen im Artikel.


    Bei MusikProd ist gerade "Winterabverkauf". Da hab ich mir gestern einen Ibanez Roadgear 350 geholt (um 170 Euro) Der hat am Hals einen Singlecoil und am Steg den Humbucker. Sieht
    so aus.
     
  9. therocker

    therocker

    Registriert seit:
    21.11.02
    Punkte:
    154
    154
    Hi,
    ich habe den Epi Thunder IV und liebe ihn! Seinen Sound kannst du variieren, wie bei jedem Zumpfinstrument, je nach der Stelle, wo Du ihn anzupfst. Mehr zum Hals hin wird der Sound 'bauchiger' und deutlich knurrt der Thunderbird Richtung Bridge. Von der Optik ist der Thunderbird kaum von einem anderen Bass zu schlagen. Das ist natürlich eine total objektive Meinung!
    Kleiner Nachteil des Thunderbirds ist seine leichte Kopflastigkeit. Das habe ich mit einem breiten Ledergurt einigermaßen in den Griff bekommen. Wir sind doch keine Weicheier und können doch den Hals richtig anpacken, oder?
    Das Gesicht meines Bass-Lehrers hättet ihr sehen sollen, als ich das erste Mal mit dem Teil beim Unterricht auftauchte. Die Kinnlade bis zum Boden, dann stammelte er so was ähnliches wie "ich glaube, ich brauche mal einen neuen Bass...."
    Kaufen, kaufen, kaufen!
    Gruß
    Helmut
     
  10. boerge

    boerge

    Registriert seit:
    09.08.05
    Punkte:
    589
    589
    ich würd dir auch den yamaha bass nahe legen.
    n kollege von mir hat den auch und der klingt echt super gut.
    der epiphone bass is mir zu rotzig vom sound
     
  11. therocker

    therocker

    Registriert seit:
    21.11.02
    Punkte:
    154
    154
    @stoneyard:
    ich habe den Tunderbird von einem Typen, der noch das gleiche Modell von Gibson hat, also durchgehend.
    1. der Gibson ist ein mehrfaches teurer, da ist es klar, dass der Preis der Epiphone irgendwo herkommen muss, und das ist nun mal der geschraubte Hals.
    2. Gibson kommt aus USA mit hohem Lohnniveau, die Epi kommt von Shine aus Korea, den OEM von Gibson, mit niedrigem Niveau. Btw kommen BCRich und etliche Ibanez aus der gleichen Schmiede!
    3. der Typ, von dem ich den Thunderbird habe, sagte, dass weder der Epi noch der Gibson schlecht klingen, nur eben etwas anders. Das tun sehr wahrscheinlich sogar zwei Gibson Thunderbird aus der gleiche Serie, sind sie doch nun mal aus organischen Stoffen zusammen gebaut. Nur hat er den Epi nicht mehr gespielt, seit er den Gibson-Bass hatte. Warum soll er dann den Gibson verkaufen? Der ist so teuer, dass der Interessentenkreis wohl sehr viel kleiner wäre als bei Epi.

    Deshalb nochmal: kauf den Epi Thunderbird. Du wirst es nicht bereuen. Und andere Basser werden neidisch auf Dein Gerät schielen.... wer sprach da von Penisverlängerung? *lach*
    Gruß
    Helmut
     
  12. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi @ all

    Vielen Dank für die vielen vielen Antworten,

    ich werde dann wohl den Thunderbird nehmen, bekomm ich den irgendwo für unter 399.- Euronen??

    mfg
    mheinzk


    P.S. Kopflastigkeit??!!=>ist der Korbus zu leicht??
     
  13. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Ach so ja

    gibt es denn große Unterschiede zwischen dem VI und dem Gothik??


    mfg
    mheinzk :)
     
  14. therocker

    therocker

    Registriert seit:
    21.11.02
    Punkte:
    154
    154
    ...hab für meinen 9 Monate alten Epi 229,- bezahlt.

    Der Gothic hat m.E. nicht so eine attraktive Farbe wie das Sunburst Mahagoni der IV.
     
  15. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi



    Wooooooo???


    mfg
    mheinzk
     
  16. therocker

    therocker

    Registriert seit:
    21.11.02
    Punkte:
    154
    154
    ...eBucht
     
  17. mik0r0r

    mik0r0r

    Registriert seit:
    21.07.04
    Punkte:
    2.579
    2579
    noch nen tipp: bestell doch vllt beide bei thomann. den, der dir net gefällt den kannste ja zurückschicken.
     
  18. Tallica0815

    Tallica0815

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    430
    430
    Der Thunderbird knurrt richtigt shcön, hat dafür aber eine ordentlcihe Serienstreung.

    Vom Yamaha kann ich sagen, dass er als 5-Saiter eine echt mächtige und ausgeglichene H-Saite hat und auch ansonsten sehr sehr viel Power hat.

    Für den Preis sind beide Bässe ok, wobei ich mich für den Yamaha entscheiden würde, da er flexibler ist und gerade die oft kritische H-Saite sehr gut kommt. Da du aber nach 4-Saitern gefragt hast, hilft dir das wahrscheinlich kaum weiter ;-)
     
  19. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi

    +ggg##=>stimmt hilft mir nicht weiter....


    Ich werde mal beide Bässe ausprobieren.

    Gibt es eigentlich noch etwas Vergleichbares im gleichen Preisumfeld??


    mfg
    mheinzk :)
     
  20. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.338
    20338
    :D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.