Information ausblenden

Ensoniq-Sounds

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von MartyK, 04.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hi,

    ich habe einen Ensoniq EPS16+ und würde gern meine Sounds, die ich auf Disketten (ca. 100) habe, transferieren, doch mit den mir zur Verfügung gestellten DiskTools von Rubberchicken klappt es leider nicht (die haben es unter Windows 2000/XP nicht hinbekommen, die Floppy vom EPS16+ anzusprechen).

    Kennt vielleicht jemand ein anderes Programm, mit dem das möglich ist? Oder weiß jemand, wo ich folgende Sounds herbekommen kann? Das wäre schon mal nicht schlecht. Also, die Namen sind:

    gospelpiano
    esq-1 strings
    indian perc
    dig epiano
    sq-sound 8
    626
    Arp I
    Dynalead
    Piano 241
    PI Strings
    J60 Fatsynth
    r-8
    d-50 strings

    Das ist natürlich nur ein Auszug. Vielleicht weiß ja von euch jemand, ob es Sampling-CDs mit Sounds vom Korg M1, vom J60, SQ etc. gibt?

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 04.10.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    das geht mit awave (studio). kannst die samples vom pc-diskettenlaufwerk auslesen und als wav speichern. ander formate sind auch möglich.
    HIER schonmal der link!

    mfg
    karsten
     
    popsta, 05.10.02
    #2
  3. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hi Karsten,

    danke für deinen Tip! Ich habe mir soeben die Demo runtergeladen, aber Samples kann man auch damit nicht über das PC-Laufwerk auslesen, da die Disketten ganz anders formatiert sind und normale PC-Laufwerke damit nichts anfangen können.

    Es gibt aber - wie ich sehe - die Möglichkeit, die Sounds über Midi zu empfangen.
    Die Zeit, die man dafür braucht, ist nicht so das Problem, aber der Preis... 120 Dollar sind mir doch etwas zu teuer für einige Sounds, die ich womöglich auch auf andere Weise bekomme.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 05.10.02
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    popsta, 05.10.02
    #4
  5. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hi Karsten!

    Kenne ich schon, danke. :) Ich stehe mit dem Webmaster seit einiger Zeit in Kontakt. Er hat mir auch ein Programm zur Verfügung gestellt; das kann aber leider nicht mit Windows 2000/XP umgehen (das Ensoniq-Laufwerk lässt sich unter diesen Betriebssystemen nicht ansprechen).

    Ich denke aber, ich werde auf anderem Wege zu zumindest vielen meiner Sounds auf meinen Disketten kommen: Masterbits hat ja so einige nette Sampling-CDs, z. B. die Sampling Collection-Reihe, von der ich schon drei Stück habe. Da sind auch Samples u. a. vom Korg M1 und Oberheim-Matrix drauf. Einige habe ich schon wiedererkannt. :)

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 05.10.02
    #5
  6. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    Hallo,

    auch wenn dieser Thread schon alt ist, ist er immer noch aktuell. Ich würde meine (Public-Domain-)Sounds meines EPS16+ gern als WAVE-Files haben und in einen Software-Sampler laden können.
    Weiß vielleicht jemand eine Möglichkeit, wie man an solche Sounds kommen kann? Oder hat sie womöglich jemand auf Platte gespeichert und könnte sie mir zukommen lassen?
    Der Versuch mit der Software Epsilon, die Sounds per Midi in den PC zu übertragen, funktioniert leider nicht. Es kommt immer die Meldung "Epsilon failed to make a connection to your EPS/ASR".

    Grüße

    Marty
     
    MartyK, 07.09.07
    #6
  7. TopGun

    TopGun

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    778
    778
    Lade Dir mal die Demo vom Chicken System Translator ( http://www.chickensys.com ) runter. Es gibt ihn für Dein Betriebssystem und hat einige DOS-Tools on board, die z.B. Ensoniq/ASR Disketten lesen können.

    HTH
     
    TopGun, 07.09.07
    #7
  8. Blindschleichl

    Blindschleichl

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    3.411
    3411
    Ich habe so ziemlich alle Standard-Sounds von EPS und ASR-10 auf dem Kurzweil liegen. Kurzweil liest die Formate auch. Und dann kann ich sie als Wave umwandeln.
    Ist allerdings z.Zeit etwas umständlich, da Internet-PC und Studio ca. 5km getrennt sind. Aber ist machbar, dauert halt etwas. Und dieses Wochenende geht gar nix.

    Und...vergiß es. Kein PC-Laufwerk wird jemals eine Ensoniq-Diskette lesen können. Also ich habs zumindest noch nie geschafft.

    Gertrud: such mal im Forum nach ASR-10. Da gabs irgendwo einen Link zu Ensoniq-Sounds. Möglicherweise sind diese schon als .WAV erhältlich.
     
    Blindschleichl, 07.09.07
    #8
  9. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.084
    5084
    @TopGun:
    Wie Blindschleichl schon schrieb, kann kein PC-Laufwerk Ensoniq-Disketten lesen. Ansonsten wäre das natürlich klasse.

    @Blindschleichl:
    Ich heiße nicht Gertrud. :D Ansonsten werde ich es mal versuchen, danke. Es eilt nicht sooo sehr, aber wenn du dafür mal Zeit und Lust hast, würde ich mich sehr freuen, zumal ich eine Diskettenbox mit Public Domain-Sounds habe, die mir am besten gefallen haben (die entsprechenden Sounds kann ich noch aufschreiben).
    Für den Aufwand würde ich dir auch eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen oder mich sonstwie erkenntlich zeigen. :)
     
    MartyK, 07.09.07
    #9
  10. Blindschleichl

    Blindschleichl

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    3.411
    3411
    MartyK,

    Beim ASR-10 kann man Disketten auch als "Computer-Format" formatieren. Ich weiß nicht, ob das beim EPS auch schon ging.

    Hast Du einen MAC zur Verfügung? Versuch mal Ensoniq-Kette auf MAC zu laden UND eine "Computer-formatierte" auf dem MAC zu laden. Eines von beiden könnte funktionieren.
     
    Blindschleichl, 09.09.07
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.