Information ausblenden

Endlich: UVI FALCON im Sale

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von dhinda, 10.10.19.

Schlagworte:
  1. dhinda

    dhinda Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    4.120
    4120
    digi, cc-net, PastorZaster und 6 andere bedanken sich.
  2. dhinda

    dhinda Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    4.120
    4120
    TheSarge bedankt sich.
  3. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.126
    15126
    warum sollte ich lügen? :eek:

    yeah, also könnte ich heute zuschlagen, hab aber viel um die Ohren, aber ist ja noch paar Tage ;)
     
    dhinda bedankt sich.
  4. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.126
    15126
    nur das WICHTIGSTE hast Du vergessen @dhinda

    der Deal ist nicht für FALCON sondern für
    FALCON 2
    :tease: :yeah: :yeah: :yeah:


    eennnnnnnnnndlichhhhhhhhhhhhhh ist er draussen, hatte erst im Xmas-Sale mit ihm gerechnet
     
    cc-net, dhinda und Glutamatjunkie bedanken sich.
  5. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    10.846
    10846
    ....und dann gibbet noch 2 Expansions obendruff!

    Warum sieht Kontakt immer noch so bescheiden aus???
     
    dhinda bedankt sich.
  6. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    3.729
    3729
    Hier einmal die Neuerungen:

    - add Additive oscillator
    - add Tape Echo FX
    - add Sallen Key Filter FX
    - entirely redesigned Redux FX algorithm for Analog Bit-crushing
    - add Formant Crusher FX
    - add Track Delay FX
    - enhanced 3-Band Compressor
    - add Parametric LFO module
    - add Drum Sequencer script
    - add Euclidean Drum and Tonal Sequencers script
    - add Chord Bank script
    - add Range limiting script
    - add Keygroup User Templates
    - add Modulation Quick View
    - various fixes
    - add 160+ new wavetables
    - add 150+ new handcrafted presets

    Leider immer noch kein Multicore und VST3, aber immerhin ein kostenloses Update.
     
  7. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    10.846
    10846
  8. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    10.846
    10846
    Brauch ich dann noch Serum? Glaube nicht.

    Das ist ein NO-GO!
     
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Mir ist das über die Beschreibung auf der Website nicht klar ersichtlich, vielleicht weiß jemand mehr: Man kann da ja eigene Samples laden, aber kann man auch selber Multisample-Patches erstellen?
     
  10. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    554
    554
    Dieses Jahr wird sicherlich noch die 50% auf alle Expansions-Aktion kommen...mit dem Voucherausgeben beim kauf des Falcon 2 würde ich deshalb noch warten...die 50% Aktion kam bisher auch regelmäßig.
     
    TheSarge bedankt sich.
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.305
    31305
    Cool! hm...Also, vieles davon kenne ich aus dem Halion. Samplebanks/Expansions und die abgesampleten Synthesizer benötige ich nicht. Selbst in meinem Halion habe ich bisher wohl nur einen Bruchteil genutzt, obwohl ich damit sehr viele Samples selber erstelle und Sounds ohne Ende frickel. Ich mag solche Konzepte. :)
    Denke, dass ich mir den Falcon daher wohl immer noch spare, da haut mich noch nichts wirklich vom Hocker. Zumal die sich konzeptionell einfach zu ähnlich sind. Leider. Multicore und VST3 brauche ich hingegen, verstehe nicht, warum das nicht mal kommt beim Falcon.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  12. rz70

    rz70

    Registriert seit:
    18.11.11
    Punkte:
    636
    636
    ja das geht auch schon mit der V1
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Danke. Kennste dich da ein wenig aus? Ist das angenehmer als in Kontakt, sich da bspw. ein einfaches Sampleset zu basteln? Also sowas in der Art von keinen Velocityswitches und grob 2-3 Samples pro Oktave. In Kontakt finde ich selbst das, vor allem aber alles, was man sonst noch so machen möchte (Filter, Hüllkurven, Effekte) total unentspannt und unfassbar fummelig. Und dass der Falcon Sampling und Synthese vereint finde ich ziemlich geil.
     
  14. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.126
    15126
    @rkdk
    ist doch völlig in Ordnung
    für mich ist der Falcon halt ein französischer HALion mit einem für mich(!) riesigen Vorteil:
    ich kann mit all meinen drölfzig UVI-Produkten im Falcon neue Sounds erstellen und von denen hab ich halt sehr viele
    beim HALion hab ich das noch nie probiert, weil ich da am liebsten den Retrologue2 auseinander nehmen würde, der ist aber ja keine HALion-Bank
    und ja, die beiden sind sich halt sehr ähnlich und halt doch unterschiedlich zu handeln
    mMn gehören Serum & Avenger nicht in die Kategorie sondern bilden eine eigene
    dafür finde ich den Omnisphere2 noch als vergleichbaren Kandidaten und wohl auch Kontakt, obwohl ich ganz ehrlich nicht weiß, warum NI da so wenig auf ihrer Produktseite an Infos gibt, das macht Steinberg besser und bei UVI wird man aufgrund der sehr vielen (allen?) Informationen förmlich erschlagen

    @Sweetsweep
    sehr guter Hinweis, bin gespannt ob der wirklich kommt - halte somit dann auch den Voucher erstmal fest, DANKE

    @Sascha Franck
    ja, kannst zig Sampleformate (sogar SFZ) einladen
    mit Multisamples hab ich mich noch nicht beschäftigt (nicht nur, weil ich Falcon noch nicht habe) weil ich soweit noch gar nicht im Kopf überlegt habe, was da möglich wäre
     
  15. rz70

    rz70

    Registriert seit:
    18.11.11
    Punkte:
    636
    636
    Also ich finde das besser als im Kontakt (den ich auch habe). Den Falcon nutze ich immer, wenn ich Mulitsamples machen will. Je besser die Samples vorbereitet sind (Benennung) umso einfach geht das (DragDrop mit Key Modifier). Hab da auch schon Instrumente mit RoundRobin, Velo Zone, etc. erstellt. Cool ist halt, das man dort alles miteinander verwursteln kann. Von allen Samplern die ich hab/hatte (Logic, Kontakt, Halion) macht das Teil am meisten Spaß. Freu mich auch auf die V2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.19
    Sascha Franck, TheSarge und dhinda bedanken sich.
  16. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    3.729
    3729
    Eigene Samplebänke erstellen ist wesentlich einfacher als in Kontakt, im HALion ist es allerdings noch einfacher, finde ich. Dem Falcon fehlen außerdem eine Samplefunktion und eine Autoloopfunktion, da braucht man dann ein externes Tool. Ersteres braucht vielleicht nicht jeder, aber eine Autoloopfunktion ist eigentlich pflicht. HALion hat dank Multicoresupport auch eine spürbar bessere Performance, trotzdem macht Falcon irgendwie auch spaß.
     
    rkdk, Glutamatjunkie und TheSarge bedanken sich.
  17. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.126
    15126
    und
    anscheinend hat Serum beides auch immer noch nicht :schulterzuck:

    langsam aber sicher würd mich doch mal interessieren, warum NI, Xfer, UVI u.a. das nicht hinbekommen

    @rkdk und @tsching : wisst ihr evtl. etwas darüber?
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  18. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.126
    15126
    @Sascha Franck
    hast Du Dir schon das Overview-Video reingezogen (hat @Glutamatjunkie gepostet) ?
    da wird viel auf das Samples einbauen eingegangen, evtl. hilft Dir das :schulterzuck:
     
    Glutamatjunkie und Sascha Franck bedanken sich.
  19. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    3.729
    3729
    @The Sarge,

    Kontakt hat doch Multicore wenn ich mich nicht irre.
     
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Klingt erst einmal gut. Ich habe 'ne Weile echt mal viele Patches selber gebaut und hatte dann von der ganzen Fummelei echt die Schnauze voll, vor allem eben in Kontakt (das Interface ist wirklich in jeder Hinsicht das allerletzte), da ist selbst der EXS noch nervenschonender.

    @terrablue, ich erinnere mich an ein Video, in dem jemand demonstrierte, wie man in Reaper in Windeseile wunderbar loopende Samples trimmt und inkl. Looppunktinformation exportiert (fand ich saucool, das Reaper das kann). Wollte mir selber Reaper nur deshalb nicht reinziehen (mir reicht mein Wavelab), aber vielleicht youtubste das mal.
     
    terrablue bedankt sich.