Information ausblenden

Empfohlene Dichte

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von DavidMartini, 16.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DavidMartini

    DavidMartini Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    346
    346
    Hallo

    wollte diese Woche noch anfangen meine Corner Traps zu bauen. 1 m Kantenlänge wird es jeweils haben, damit ich auch tiefere Frequenzen erreiche.

    1. Soll die STeinwolle aus Rollen oder Platten sein ???


    2. Welche "Dichte" ist für die Steinwolle empfohlen ???

    Vielen Dank
     
    DavidMartini, 16.10.08
    #1
  2. DavidMartini

    DavidMartini Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    346
    346
    Warum Bekommt man keine Antwort ???

    WEnigstens zur zeiten Frage

    Hat keiner hier ne Ahnung davon
     
    DavidMartini, 16.10.08
    #2
  3. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    naja.. zwischen 10 und 3 arbeiten halt viele.

    deinen push sollteste lieber nach feierabend bringen. (das is normalerweise so gegen 6)
     
    DaddyDufte, 16.10.08
    #3
  4. DavidMartini

    DavidMartini Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    346
    346
    hehe sorry arbeite ja auch aber im Laden ist gerade nichts los und ich kann es kaum erwarten mit dem Umbau

    VIelleicht kommen noch Antworten heute abend : )
     
    DavidMartini, 16.10.08
    #4
  5. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.102
    22102
    MountainKing, 16.10.08
    #5
  6. DavidMartini

    DavidMartini Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    346
    346
    Das habe ich schon. Da steht nur mindestens 50 cm³. Ich habe Mika auch schon eine PM geschickt, leider hat er nicht geantwortet, denke er hatte keine Lust, weil gelesen hat er es aufjedenfall.

    Vielleicht hilft mir einer von euch HR.de Forummitgliedern
     
    DavidMartini, 16.10.08
    #6
  7. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    ich würd schon aus gesundheitsgründen lieber was von

    www.thermohanf.de nehmen.
     
    fas1piano, 16.10.08
    #7
  8. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    thermohanf... ein kaberettist meinte dazu mal "und was übrig ist, brauch man ja nicht wegschmeissen, man kann es ja auch rauchen!"

    Steinwolle und andere Dämmstoffe sollen ANGEBLICH inzwischen so weit verträglich für die Lunge sein, dass die feinen Fasern über den Schleim wieder nach aussen aus der Nase aus dem Körper verschwinden.

    Und dass das Zeug durch die Luft wirbelt ist auch nur beim Verlegen/Abreissen der Fall. In geschlossenen Räumen (trotz offenem Fenster) eine Atemschutzmaske tragen.

    aber dass Thermohanf ein Akustikdämmstoff ist, wäre mir neu. Kenne es nur zur Wärmedämmung
     
    Tobbes, 16.10.08
    #8
  9. DavidMartini

    DavidMartini Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    346
    346
    Keine ANGST wegen meiner Gesundheit, werde ja die Steinwolle mit einer Malerfolie umwickeln, also:

    Ich baue ein Dreieckrahmen in dem ich Steinwolle fülle, und das ganze mit einer Malerfolie und einem Stoff umwickel und festtackern fertisch.

    Nur welche DIchte soll die Steinwolle haben ??? Das ist hier die Frage : )
     
    DavidMartini, 16.10.08
    #9
  10. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    unter dem link findest du daten über die absorptionswirkung. ist vergleichbar mit mineralwolle. für schichtdicken ab 15 cm prima geeignet.

    da du das als OT verstehst: sorry. kommt aber nicht nur auf dichte an, sondern auch auf strömungswiderstand. rockwool-platten werden häufig genutzt.
     
    fas1piano, 16.10.08
    #10
  11. mkropfbe

    mkropfbe

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    zB Knauf Heralan FP (Fassaden-Platten) wurden oft als ideal beschrieben... und ich hab sie auch verbaut :) --> das zeug ist ziemlich steif

    guenstiger aber mehr "fluffy" ist Heralan KP (Klemmplatte), sollte aber bei fetten cornertraps auch kein problem sein.. .im gegenteil: wenns wirklich massiv dick wird, sind zu steife platten schlecht, weil der schall dann nicht absorbiert, sondern doch reflektiert wird, weil er nicht mehr "durch
     
    mkropfbe, 16.10.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.