Information ausblenden

Elektro for feedback....

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Tastenfrog, 17.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tastenfrog

    Tastenfrog Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.05
    Punkte:
    393
    393
    Hallo Leutz,

    habe da mal was mit der EMU-Software, die bei meinem Masterkeyboard dabei war, komponiert. Erst dachte ich: " ach das brauchste garnich speichern ", aber dann entwickelte sich es immer mehr, vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen. Ich werde auf jeden Fall weiter dran arbeiten, abwechslungsreicher und ein paar Melodie/Harmonie- Wechsel reinbauen, mal sehen......

    http://www.box.net/shared/82v35uyphp




    Gruss
    frog
     
    Tastenfrog, 17.09.08
    #1
  2. drake-sullivan

    drake-sullivan

    Registriert seit:
    28.03.08
    Punkte:
    139
    139
    Also ich finds klasse!
    Steh eh auf jede Menge elektronische Genres und dein Chillout-style is echt gelungen. Wenn du da jetz auch noch wie von dir gesagt das Ganze etwas ausbauen willst, wirds bestimmt top! :bigup:
     
    drake-sullivan, 17.09.08
    #2
  3. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Wieso Elektro?
    Was ist die Definition von ,,elektronischer Musik,,?

    Zum Track!
    Joa...sehr ruhig!
    Mach aber auf jeden weiter!

    Gruß
     
    changer, 17.09.08
    #3
  4. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    hi

    mir klingts wie ein synth demo. es fehlt mir eine spannende melodie (wiel es ja nicht auf abstrakte klänge angelegt ist) und die synth drums klingen recht altmodisch und statisch. sounds hören sich nach "klavier-gespielten" presets an. harmonisch passts.

    lg f
     
    fas1piano, 17.09.08
    #4
  5. drake-sullivan

    drake-sullivan

    Registriert seit:
    28.03.08
    Punkte:
    139
    139
    @ changer:

    Die Definition ist, würd ich sagen, Musik die auf elektronische Art und Weise entstanden ist. Nicht einfach nur elektronisch aufgenommen oder abgemischt, sondern entstanden halt. Aus Synthis, Drum Computer und Sequenzer.
    So einfach ist das...
     
    drake-sullivan, 17.09.08
    #5
  6. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Aber gibt es doch im elektro-bereich Künstler, die ausschließlich mit ,,nicht-elektronischen,, instrumenten arbeiten!
    Hm...
     
    changer, 17.09.08
    #6
  7. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    also Hiphop? ^^

    zum Track:
    ganz nett, als Electro würde ich es nicht umbedingt bezeichnen.
    Ich würde einen anderen Raum nehmen für das Schlagzeugset,
    das besser zu den Synths passt.
     
    -HP-, 17.09.08
    #7
  8. Tastenfrog

    Tastenfrog Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.05
    Punkte:
    393
    393
    -HP- schrieb:

    Ich würde einen anderen Raum nehmen für das Schlagzeugset...........


    Hallo -HP- , ich habe doch nur ein Zimmer wo ich Musik machen darf............

    Spass beiseite: Vom Prinzip her haste ja Recht, nur ich fand die Atmosphere des Drumsets wegen genau diesem EFX so mystisch und interressant und der Effekt hörte sich bei allen anderen Instr. absolut nicht an. Nehme ich den Effekt aus den Drums raus, klingen die wieder wie Hulle !!!

    Also................................ich lass dat ersma... !
     
    Tastenfrog, 17.09.08
    #8
  9. Tastenfrog

    Tastenfrog Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.05
    Punkte:
    393
    393
    .....ganz nett, als Electro würde ich es nicht umbedingt bezeichnen........


    Was wäre es denn dann so eher ? Ich bin da nicht so stilsicher.....
     
    Tastenfrog, 17.09.08
    #9
  10. drake-sullivan

    drake-sullivan

    Registriert seit:
    28.03.08
    Punkte:
    139
    139
    @ changer

    Ich weiß nicht ganz was du meinst, vermute aber du redest von ausschließlichen Hardware Usern. Dies wären dann ja auch elektronische Instrumente. Sprich Instrumente deren Klänge auf Berechnungen und nicht auf Physikalischen Gesetzen wie Schwingungen, Resonanzen etc. beruhen.


    @ -HP-

    Jep! Auch HipHop ist, wenn er so wie gesagt produziert ist, Elektro. Gibt selbstverständlich auch anderen. Wenn aber auch eher selten...
    Wie willst es denn sonst definieren? "Das is doch diese BUMM BUMM Musik!" oder wat??
    So gesehen wäre Schlager das denn auch. Da machts auch nur auf 1 und 3 Ufta, Ufta, und auf 2 und 4 kommt die Hi-Hat und auf 3 halt die Snare. Wie bei vielem tanzbarem Kram halt.
    Fazit: Mit Definitionen rumärgern nervt. Soll sich jeder das drunter vorstellen was er will, hauptsache er weiß was er meint, und bekommt es irgendwie hin seinem Gegenüber das auch klar zu machen -Punkt-

    # Sorry an Tastenfrog für die Abschweifung vom Thema #
     
    drake-sullivan, 17.09.08
    #10
  11. Richi

    Richi

    Registriert seit:
    22.08.08
    Punkte:
    141
    141
    also ich find den track ziemlich geil! zum chillen super
     
    Richi, 17.09.08
    #11
  12. Tastenfrog

    Tastenfrog Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.05
    Punkte:
    393
    393
    Danke Richi, ich werde da noch ein paar highlights reinquetschen und dann
    mal online stellen...........



    Gruss
    frog
     
    Tastenfrog, 17.09.08
    #12
  13. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    da seh ich anders. Wenn eine Rockband Schlagzeugsamples verwendet, dann ist das kein Electro. Der Konsument orientiert sich an dem Style und nicht an der Technik.

    Electro war in den Anfang 80ern populär, auch durch Break-Dance. hits wie "hey you the rock steady crew" usw. waren typisch. Zum Einsatz kamen meistens Drumcomputer wie die TR808, analoge Synthesizer (wie Roland Jupiter 6 / 8 ), Vocoder. Zu der Zeit hatte Electro auch ein wenig Ähnlichkeit mit Hiphop. In Deutschland waren Kraftwerk die Vertreter, aber ganz anderer Style. Ein Sonderfall sind Autechre.

    Später in der zweiten Hälfte der 90er kam dann so ein Electro-Revival und neue Styles, "newschool". Ein DJ Vertreter des ganzen war zeitweilig DJ Hell. Dave Clarke hat ne sehr schöne Doppel CD rausgebraucht, wo uralte Electrohits gemixt sind, mit neuen vermischt.

    Heute wird vieles als "Electro" deklariert, auch Minimalkram.

    Den Track hier würde ich eher als "electronica" bezeichnen, vielleicht auch "New Age", da kenn ich mich nicht so aus. jean Michel Jarre macht ja och kein Electro. ;-)

    Klassischer Electro ist im Prinzip ne Dancerichtung, Hookline-orientiert.
     
    -HP-, 18.09.08
    #13
  14. drake-sullivan

    drake-sullivan

    Registriert seit:
    28.03.08
    Punkte:
    139
    139
    @ -HP-

    Klar du hast schon Recht. Der Stil ist und bleibt das Hauptmerkmal einer Musikrichtung.
    Trotzdem ist für mich ein Song der AUSSCHLIEßLICH aus elektronischer Mache ist (wie gesagt egal ob Soft- oder Hardware) der elektronischen Musik zuzuordnen. Aber das Thema an sich wäre eigentlich schon einen eigenen Thread wert.

    :focus:

    Sobald du`s fertig hast Tastenfrog, stells hier bitte wieder rein! Bin gespannt wie die finale Version sich anhören wird...
     
    drake-sullivan, 18.09.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.