Information ausblenden

Einsteiger Synth gesucht

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Monolith, 25.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    388
    388
    Hallo,

    welchen Synth könnt ihr einem Synth Anfänger, Einsteiger empfehlen ? Es geht darum von 0 an (nur die absolut rudimentärsten Basics sind Vorhanden) den Synthesizer zu lernen.
    Er soll einfach, ja sehr einfach zu bedienen sein zum Loslegen. Mir ist egal ob es Hardware oder Software wird. Meine Ideen bisher: ROLAND GAIA oder als Plugin den NI Massive.
    Der Preisunterschied ist erstmal nicht so wichtig - es ist mein Hobby und ich gebe das Geld dafür gerne aus - solange es jetzt kein 3000 Euro Teil wird ^^

    Massive wirkt auf mich deutlich komplizierter als z.b der Roland Gaia Hardware Synth. Allerdings könnte ich ja noch ein, zwei Lern oder Hands on Massive DVDs dazu kaufen. Aber wie seht ihr das ? Was würdet ihr raten ?

    Grüße und eine schöne Woche
     
    Monolith, 25.02.13
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich hätte jetzt als persönliche Antwort ebenfalls Gaia gesagt, auch ohne das von dir jetzt bereits schon gelesen zu haben. :)

    Also mein "GO" für Roland Gaja!
    :)

    Ari
     
    Ari, 25.02.13
    #2
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Was hast Du denn für eine DAW? Ist da nix Deartiges schon drin?
     
    Saurus, 25.02.13
    #3
    helge1973 bedankt sich.
  4. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    388
    388
    Ich habe ein Macbook Pro mit Logic 9. Es 1 und 2 und diese ganzen Logic Sachen - sorry irgendwie werd ich damit nicht warm :-( Vielleicht "stelle ich mich aber auch nur an"
     
    Monolith, 25.02.13
    #4
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Mit Sicherheit stellst Du dich da an. Soweit ich die in Erinnerung habe, sind die doch ganz simpel strukturiert. Eigentlich müsstest Du damit, zu Beginn zumindestens, bestens bedient sein.
     
    kenfjohnnydee, 25.02.13
    #5
    Saurus bedankt sich.
  6. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Darauf wollte ich hinaus :-D
     
    Saurus, 25.02.13
    #6
    helge1973 und kenfjohnnydee bedanken sich.
  7. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    388
    388
    Okay. Dann brauche ich aber noch eine Synth - Lern Dvd dazu...
     
    Monolith, 25.02.13
    #7
  8. simon87

    simon87

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    52
    52
    Logic 9 + Midi-Keyboard müsste für den Anfang reichen ;)

    ...und viel rumprobieren.
     
    simon87, 25.02.13
    #8
  9. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.483
    88483
    Also ich wurde mit dem Logic zeug auch lange nicht warm, das ding ist aber wenn du Synthese erstmal verstanden hast dann muss man sich nur an die eigenheiten von den jeweiligen gewöhnen, quasi so wie Autofahren, da ist ja auch jeder Karre bisschen anders.

    Daher würde ich auch ganz klar zum GAIA raten wenn als alternative Massive steht.
    Also Massive ist Geil, aber extrem unübersichtlich und zum Lernen imho nicht geeignet.
    Später dann nochmal den ES2 angucken, der ist echt genial, aber auch total vermurkste GUI.
     
    Lacunaflow, 25.02.13
    #9
  10. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.126
    2126
    Das hier hat mir mehr geholfen als jede Lern-DVD vorher....
    Teste das mal!
     
    djdeveloper, 25.02.13
    #10
  11. miniak2012

    miniak2012

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    128
    128
    miniak2012, 26.02.13
    #11
  12. Haeges

    Haeges

    Registriert seit:
    07.01.13
    Punkte:
    358
    358
    Ich fand den Massive eigentlich nicht schlecht um den Umgang mit einem Synthi zu lernen (gerade auch weil es sehr viele Tutorials dafür gibt). Gegenüber den Logic eigenen Synthesizern ist die GUI doch total übersichtlich. Ich kann mit den abgespacten GUIs leider auch nicht wirklich was anfangen.

    Der Preis für einen guten Software Synth + MIDI Keyboard dürfte in etwa gleich sein, mit dem was Du für einen günstigen Hardwaresynth ala Gaia hinblettern müsstest. Mit Software bist Du allerdings viel flexibler und fährst auf Dauer wirklich günstiger.

    Die meisten günstigen Hardware Synths sind von der Bedienung her auch nicht so prickelnd, da an Potis gespart wird und sich Menüs tiefer verschachteln. In der Software sind die wichtigen Parameter meist im direkten Zugriff.

    Gruß Oli
     
    Haeges, 26.02.13
    #12
    Monolith und Kuno bedanken sich.
  13. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.185
    11185
    [​IMG]Ein Virus C

    kostet gebraucht etwa 350€.

    Dann hast du auch Hardware zum lernen.


    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Faltac, 26.02.13
    #13
  14. miniak2012

    miniak2012

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    128
    128
    Aber ein MIDI-Keyboard hast du schon?
    Wenn nicht wäre natürlich ein Synth, auch als MIDI-Keyboard, eine Überlegung wert.
     
    miniak2012, 26.02.13
    #14
  15. User123

    User123

    Registriert seit:
    24.03.11
    Punkte:
    558
    558
    Der Massive ist nichts für Einsteiger. Das ist auch schwer zu sagen, weil nur du dein Level einschätzen kannst. Generell möchte ich anmerken, dass Sythesizer nichts für Musikanfänger sind, falls du das mit Einsteiger meinst. Lade dir am besten verschiedene Testversionen von virtuellen Synths herunter und probiere sie aus. Wenn es um Hardware geht, dann geh am besten zu deinem Händler des Vertrauens und lass dir vor Ort was zeigen, was du sehen und anfassen/selbst ausprobieren kannst.
     
    User123, 26.02.13
    #15
  16. JM4

    JM4

    Registriert seit:
    24.04.12
    Punkte:
    49
    49
    Wenn Du absoluter Synthi-Anfänder bist, ist der ES2 wohl zu kompliziert (aber geil!). Gib doch dem ES1 eine Chance. Das GUI sieht zwar spacig aus, aber die Elemente der "klassischen" subtraktiven Synthese liegen alle offen. Zum Lernen ist der grad recht.

    Dann schau Dir mal diesen Freeware-Synth an: http://www.u-he.com/cms/tyrelln6

    Der hat eine sehr schön übersichtliche, klassische Oberfläche und kann soundmäßig enorm was. Unbedingt runterladen!
     
    JM4, 01.03.13
    #16
  17. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Saurus, 01.03.13
    #17
    helge1973 bedankt sich.
  18. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    53.290
    53290
    Synth 1
     
    LM18, 01.03.13
    #18
  19. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    388
    388
    Danke. Mit dem ES 1 aus Logic kann ich wirklich gut lernen und verstehen.

    Hab nochmal eine andere Frage zum Roland GAIA Hardware Synth. Verstehe ich das richtig, dass der Synth Audio und Midi Übertragung über USB kann ? Also wenn man ihn per USB anschliesst braucht man nicht zwingend noch die beiden Mono Klinkenkabel um den GAIA Sound über die Boxen zu hören ?
    Weiß das niemand hier ?

    Lg
     
    Monolith, 03.03.13
    #19
  20. JM4

    JM4

    Registriert seit:
    24.04.12
    Punkte:
    49
    49
    Ja, genauso ist das.
     
    JM4, 04.03.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.