Information ausblenden

ein track, den ihr nicht braucht

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Kerin, 21.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kerin

    Kerin Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.12
    Punkte:
    14
    14
    ich bin (wie viele) auf der suche nach einem unverwechselbaren stil musik zu machen. unverwechselbar ist dubstep natürlich nicht, aber es ist einfach ein spaß diese musik zu machen. nicht nur weils einfach ist... du kannst mit tönen und effekten spielen. du kannst jedem einzelnen takt einen eigenen rhytmus geben, da es sich extrem langsam abspielt (solang du ein übergreifendes konzept einhältst). du kannst breaks einbauen und hast allgemein viel platz für ein umfangreiches klangbild.
    dubstep ist, meiner meinung nach, musikalisches panorama. folgender track natürlich nicht, bin ja noch ein anfänger :D
    über feedbacks würd ich mich sehr freuen. und haltet euch nicht zurück: das "musizieren" macht mir keiner mies... ^^

    http://soundcloud.com/realkerin/silence
     
    Kerin, 21.10.12
    #1
  2. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    [​IMG]geil.
     
    SynthRock, 21.10.12
    #2
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Finde ich jetzt auch nicht übel... auch wenns nicht mein Dingen ist.

    Ob's unverwechselbar ist? Keine Ahnung. Für mich hört sich das Dubstepgerödel eh ziemlich gleich an.
     
    kenfjohnnydee, 21.10.12
    #3
  4. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
    Was mir beim spontanen Hören erst einmal auffällt: Das Ganze wirkt recht eintönig und teilweise auch etwas unstrukturiert. Ich vermisse zudem einen richtigen "roten Faden" und mehr Abwechslung im Arrangement. Hast du - da du erwähnst, dass du Anfänger bist - das Instrumentale eigentlich selbst eingespielt/eingeklickt (klingt nämlich qualitativ gar nicht mal schlecht) oder sind das "nur" fertige Sample-Bausteine?
     
    Ferris, 21.10.12
    #4
  5. Kerin

    Kerin Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.12
    Punkte:
    14
    14
    gesamplet ist bis auf das wort "silence" nichts.
    ich weiß nicht genau was du mit instrumental meinst. die drums sind recht einfach gehalten, ne kick und 2 unterschiedliche snares + durchgehende hats (selbst erstellt). die sounds ab 0:55 sind von mir, bis zur unendlichkeit enstellte, ausgewählte synthies. die melo anfangs, diese 8-bit shorties, ist ebenfalls von mir selbst angefertigt und wurde im hauptteil im grunde nur fortgeführt. "fertig" war nichts :) danke fürs feedback
     
    Kerin, 21.10.12
    #5
  6. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
    Nun, mit dem "Instrumentalen" meine ich halt alles, was keine Vocals sind.:D Wenn die Beats und Synthies also keine fertigen Bausteine sind, nimm es als Kompliment, dass ich das in Erwägung gezogen habe. Für einen "Anfänger" (und auch darüber hinaus) soundmäßig also echt gelungen. In Punkto Arrangement möchte ich aber wiederholen: Wirkt - zumindest auf mich - etwas eintönig und teilweise unstrukturiert.
     
    Ferris, 21.10.12
    #6
  7. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Also nach Deiner Seite zu Urteilen ist das aber eine sehr bescheidene Einschätzung :)
     
    SynthRock, 21.10.12
    #7
  8. Kerin

    Kerin Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.12
    Punkte:
    14
    14
    @ferris: dann bedank ich michs fürs kompliment :) was die struktur angeht, versuch ich diesesmal ein thema durchzuziehen.

    @ synthrock: die seite müsste in etwa 1 jahr alt sein. vor den letzten 2 tracks lagen 8 monate pause. 8 monate in denen ich alles tat außer musik zu machen. und die lieder davor.. naja hörst du ja selbst :D
    deswegen bezeichne ich mich als anfänger
    warum ich ausgerechnet dieses lied hochgeladen hab? weil es das einzige war, das ich nachm komponieren mehr als 1 mal anhören konnte :D zusammen mit dem http://soundcloud.com/realkerin/petrichor
    aber ich denk das ist ne normale reaktion, da man erst mit distanz (abseits seiner selbstansprüche und gutrednerei) erkennt was für einen unharmonischen dreck man letztenendes gespielt hat :)
     
    Kerin, 21.10.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.