Information ausblenden

Ein neuer Versuch - Songs von mir vernünftig vertonen

Dieses Thema im Forum "Music Cooperation" wurde erstellt von TeeKayOne, 19.03.20.

  1. TeeKayOne

    TeeKayOne Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.15
    Punkte:
    41
    41
    Hallo liebe Recording-Gemeinde,

    vor circa fünf Jahren habe ich diese Plattform benutzt um Leute zu suchen die gewillt waren Songs, bei denen ich Text und Melodie entworfen habe, in vernünftig klingende Musikstücke zu verwandeln. Hierfür war ich damals auch extrem dankbar und höre mir die Lieder noch heute öfters an.

    Zwar muss ich ehrlich gestehen, habe ich in den letzten Jahren nicht viele neue Werke verfassen können aber dennoch bleibt es für mich eine Leidenschaft an der ich sehr viel Spaß habe.

    Lange Einführung, kurzer Sinn. Ich würde es gerne noch einmal versuchen vielleicht 1 - 2 Leute zu mobilisieren Lieder von mir in einer Version aufzunehmen die man sich wirklich anhören können. Ich erwarte hier kein absolute High-End-Ding was in die Charts einschlagen wird. Es sollte von einem absoluten Laien-/Amateur-Status in ein nächstes Level gehoben werden.

    Hier nun eine kleine Info, die einige vielleicht abschrecken wird. Nachdem ich beim letzten Mal zwei Songs aufgenommen bekommen habe die man in die Richtung Schlager / Pop stufen konnte geht es dieses Mal um etwas Spezielleres. Das Thema wäre nämlich Karneval. Hierzu habe ich auch für die Stadt Köln und das drum herum ein paar Werke geschrieben und vertont die ich gerne einmal in Ohrenkrebsfreien Fassungen erleben würde. Natürlich kann ich euch meine Versionen und die dazugehörigen Texte zur Verfügung stellen wenn sich jemand überhaupt vorstellen könnte aktiv zu werden.

    Nun suche ich für dieses Projekt Freiwillige die mir hier zur Seite stehen würden. Da ich, wie oben geschildert, über diese Seite bereits sehr positive Erfahrungen gemacht habe, würde ich mir wünschen dass es auch in diesem Anlauf etwas gibt. Vielen Dank im Voraus für alle die sich melden.

    Euch allen eine gesunde Zeit in dieser doofen Phase in der wir uns aktuell befinden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tim.


    P.S.: Ich hätte im Fall der Fälle auch noch zwei Songs die damals nicht "professioneller" gestaltet wurden im Repertoire. Falls jemand Lust hätte aber Karneval nichts abgewinnen kann könnte ich also noch was anderes vorstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.20
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    29.485
    29485
    Nach wie vor sind ja Hörbeispiele (selbst wenn sie noch so provisorisch oder unzureichend sind) der beste Weg, Mitstreiter zu finden. Für potentielle Interessenten ist es der einzige Weg, um herauszufinden, ob das was für sie sein könnte oder nicht. Man kann mir eine Musik seitenweise beschreiben, aber erst wenn ich sie gehört habe, kann ich mir ein Urteil bilden.
    Es hilft außerdem, wenn man benennt, was genau die ein bis zwei gesuchten Personen machen und können sollten. Tuba spielen und mischen? Arrangieren und im Hintergrund grunzen? Kaffee kochen?

    Nicht böse gemeint, aber Deine Anfrage wäre sicher erfolgversprechender, wenn sie etwas konkreter würde und vor allem auch etwas Hörbares beinhalten würde.
     
    Dodo_I und TeeKayOne bedanken sich.
  3. TeeKayOne

    TeeKayOne Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.15
    Punkte:
    41
    41
    Hörproben habe ich einmal beigefügt. Hierbei handelt es sich um zwei Kölner Lieder und zwei aus dem (nennen wir es mal) Schlager-Genre.

    Vor allem das letzte Lied was ich ohne Instrumente lediglich per Diktiergerät über Handy eingesungen habe würde mich freuen.

    Auf die Frage was ich genau suche kann ich gerne auch konkreter was sagen. Ich dachte es wäre daraus hervor gegangen. Aber nicht schlimm. Ich suche jemand der das was ich zum Teil mit einem E-Piano und schlechtem Gesang aufgenommen habe mit vernünftigen Instrumenten und besserem Gesang zu einem richtigen Song umwandeln kann. Tuba muss es jetzt nicht sein aber beim letzten Mal wurde es z. B. einmal mit E-Gitarre und einmal digital instrumentalisiert.

    Die zwei Versionen die ich damals erhalten habe findet ihr auch mal im Anhang damit ihr ein Gefühl dafür bekommt womit ich bereits zufrieden war. Die Lieder "Allein" und "Was ich brauch" wurden auf Vorlage solcher Versionen wie im Anhang komponiert und aufgenommen. So in der Art würde ich dies auch hier fantastisch finden. Ich weiß nicht wie ich konkreter werden sollte oder wie ich es anders erklären sollte. Aber bei Rückfragen kann man sich gerne an mich wenden.


    P.S.: Die Melodien die ich verwendet habe dienen zur Orientierung. "Kölle mein Lebenselexier" als Beispiel hätte ich gerne deutlich peppiger. Bin aber nicht mit den Fähigkeiten gesegnet dies umzusetzen. Danke.
     

    Anhänge:

    RK79 und sts bedanken sich.