Ein Kabel so krasser unterschied?

  • Ersteller killack
  • Erstellt am

K
killack
Registriert
10.07.13
Beiträge
64
Reaktionen
2
Punkte
95
Guten Abend,

Ich habe vor kurzer Zeit mein Equipment aufgerüstet und ein neues Mic & Preamp gekauft.

Da habe ich mir gedacht kaufste gleich auch direkt neue Kabel......

Alles angeschlossen und direkt losgelegt.
Die Aufnahmen waren gut, obwohl ich so krasen unterschied zu meinem alten Equipment nicht festellen konnte.

Was mir überhaupt nicht gefiel, war das der Stimme irgendwas fehlte... sie war nicht so dick wie sonst,es klang sehr "steril"

da ich noch 30 Tage Rückgaberecht habe, habe ich es mit dem anderen Equipment verglichen und aufeinmal klangen die Aufnahmen auch so kalt.

Alles mögliche rumprobiert, bis mir die Idee kam das neue Kabel zwischen Mic und Interface gegen das alte zu tauschen....

Und aufeinmal klangen die Aufnahmen um einiges "wärmer" auch bei dem neuen Equipment.

Kann ein Kabel wirklich soviel am klang ausmachen?
 
Saurus
Saurus
Außensaiter
Registriert
14.06.10
Beiträge
16.271
Reaktionen
7.729
Punkte
39.769
Welche Kabel waren denn das?
 
KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.820
Reaktionen
3.142
Ort
Versehen
Punkte
62.449
Es kann höchstens mehr oder weniger Störgeräusche verursachen, dass es am Klang an sich solche Unterschiede machen könnte wäre mir neu.

Vermutlich kommt der Unterschied woanders her und du hast dich irgendwie selbst überlistet.
 
ArdathBey
ArdathBey
Registriert
17.01.07
Beiträge
5.012
Reaktionen
878
Punkte
8.967
Kann ein Kabel wirklich soviel am klang ausmachen?

nein

smil46ff730a6ad10.gif
 
Manoloco
Manoloco
Außensaiter
Registriert
20.01.12
Beiträge
4.905
Reaktionen
3.166
Ort
Schweiz
Punkte
21.388
RefinedRough
RefinedRough
Holz Ohren
Registriert
26.07.09
Beiträge
10.300
Reaktionen
4.548
Punkte
49.557
Ein Kabel macht keine solchen Unterschiede. Das wird psychologisch sein - plus hast du das Mic evtl noch ein bisschen anders positioniert, anders eingesungen oder ähnlich, was viel eher einen Unterschied macht. Ausserdem hört man auch nicht jeden Tag und immer gleich.

Du wirst auch mit ein und dem selben Setup nie immer das gleiche Ergebnis hinbekommen, da kann ich aus langjähriger Erfahrung ein Liedchen davon singen.. da spielen so viele (menschliche) Faktoren immer mit rein.

Das Kabel kannste aber getrost vergessen, es sei denn, du hast Störgeräusche oder so. Ein Kabel KANN zwar minime (meist wohl nur mess- aber wohl kaum hörbar) Unterschiede machen bei Hochohmigen Signalen.. aber naja.. diese Sparte kann man ruhig den leicht esoterisch angehauchten Leuten überlassen :)
 
slowhand73
slowhand73
Registriert
10.10.08
Beiträge
6.098
Reaktionen
1.122
Ort
Bad Reichenhall
Punkte
9.649
von der falschen Seite eingesungen, falls es ein Kondensator Mic ist ?
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.092
Reaktionen
7.288
Punkte
38.814
C
Cos
Registriert
24.11.03
Beiträge
4.164
Reaktionen
723
Punkte
7.441
Was mir überhaupt nicht gefiel, war das der Stimme irgendwas fehlte... sie war nicht so dick wie sonst,es klang sehr "steril"
Wenn es wirklich am Kabel liegt, würde ich tippen, dass der Stimme mit dem neuen Kabel nicht "irgendwas fehlt", sonders dass es eher mehr überträgt, nämlich Höhen ;)

Du kannst ja mal Soundbeispiele mit beiden Kabeln posten, damit für alle verständlich wird, was du meinst.

Grüße
Cos
 
T
ToddRundgren
Registriert
31.07.13
Beiträge
272
Reaktionen
17
Punkte
361
Hallo Killack,

ich habe jüngst etwa 700 € in die Hand genommen, um ein paar ordentliche Kabel zu kaufen, das Stück im Schnitt für 50 €. Also nicht top of the line, aber gehobene Qualität. Darunter

- 1 Monster Cable Rock 21A, Instrumentenkabel
- einige Sommer Cable Galileo 238 XLR Kabel
- Vovox Lautsprecherkabel zwischen Top und Box.


Klar, wenn man das bezahlt hat, dann will man, dass es gut klingt. Ich bin jedoch eher Pessimist und erwartete, das Geld in den Sand gesetzt zu haben.

Doch, was soll ich dir sagen: Es lohnt sich!

Es sind keine riesigen Unterschiede zu meinen bisherigen brauchbaren Mittelklasse-Kabeln und ich würde annehmen, wenn etwas richtig schlecht klingt, dann ist ein Kabel defekt. Wenn man sich jedoch eine gute Aufnahme in Ruhe anhört, gewinnt sie deutlich an Feinheit, Tiefe und Dynamik.

Ich kann dir also aus meiner Erfahrung raten, dass es sich lohnt, in gute Kabel zu investieren. Wenn man sie pfleglich behandelt, hat man praktisch ein Leben lang etwas davon. Auch, wenn die Ausgabe zunächst einmal schmerzt - einige grüne Scheine weg und kein neues, cooles Gerät auf dem Tisch! Doch genau genommen ist es eher unsinnig, z.B. einen Preamp und ein Mikro, von denen jedes Teil vermutlich mehrere 100 Euro gekostet hat, unbedingt mit einem Kabel für 8 € verbinden zu wollen.


Ich vergleiche das gerne mit dem professionellen Handwerker, der die Kiste voller guter Sachen hat und bei jedem Einsatz reich belohnt wird. Wer hingegen alle 4 Jahre eine Kuckucksuhr an die Wand nagelt, wird eher sagen :"Ich spinn doch nicht, den Hammer krieg ich für 4 €, Marke "Budget".

Viele Grüße, Todd
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
16K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
12K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
16K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
32K
moonbooter
moonbooter
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben