Information ausblenden

Ein bisschen Guetta-Style House

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Databeatz, 20.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Databeatz, 20.02.13
    #1
    prokay, equivocal und MikeHoffmann bedanken sich.
  2. MikeHoffmann

    MikeHoffmann

    Registriert seit:
    11.01.13
    Punkte:
    1.891
    1891
    Mir gefällts.
     
    MikeHoffmann, 20.02.13
    #2
    Databeatz bedankt sich.
  3. prokay

    prokay

    Registriert seit:
    12.11.12
    Punkte:
    22.206
    22206
    ALso erstmal gehts gut ins Ohr. Da ist schonma wichtig.

    ABER manchmal versteh ich nich was der jenige da Rappt.

    Evtl. würde ein kleiner Break dem ganzen irgendwo gut tuen. Dann passiert auch mal was richtigies aber sonst wie gesagt. [​IMG]
     
    prokay, 20.02.13
    #3
    Databeatz bedankt sich.
  4. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530


    Hast recht :)
     
    Databeatz, 20.02.13
    #4
  5. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.908
    3908
    Der Bass kommt mir einen Tick zu laut vor. Die Clap ist fresh. Ist auf dem Bass überhaupt Sidechain drauf? Was aber ermüdend ist , und das wurde schon angesprochen, ist, dass es keinen Break gibt. Der Bass geht fast durchgängig. Am geilsten finde ich die Stelle bei 2.30.
     
    euphoric-feel, 20.02.13
    #5
    Databeatz und equivocal bedanken sich.
  6. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.252
    5252
    Jap, muss ich mich anschließen.
    Deine anderen Songs haben viel mehr drive. ;-)
     
    equivocal, 20.02.13
    #6
    Databeatz bedankt sich.
  7. prokay

    prokay

    Registriert seit:
    12.11.12
    Punkte:
    22.206
    22206
    Was du auch noch machen kannst ist mit dem Arrangement zu spielen. Einfach mal hin und wieder ein Intrument rausnehmen. Dann wirkt das ordentlicher und auch interessanter.

    Hier mal ein Beispiel zu dem Arrangement, ist zwar nicht das beste, aber zum zeigen reichts.

     
    prokay, 20.02.13
    #7
    Databeatz bedankt sich.
  8. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Räppelst du da?
    Die Stimme klingt brauchbar für diese Musik.

    Der Sound ist wohl nix.
    Das muss wumms wipp bums machen, mit nettem Volumen im Sound, dann würde das besser rüberkommen.

    Zum Songablauf wurde ja schon was gesagt, der Bass quillt wirklich zu sehr und unkontrolliert raus.

    Ist aber soweit nicht schlecht gemacht.
     
    Marc1610, 20.02.13
    #8
    Databeatz bedankt sich.
  9. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    @ Marc

    Nein, das ist ein Acapella von MisterXM. Und am Bass muss ich denk ich auch noch etwas machen, da geb ich dir recht.

    @equivocal

    Was meinst du mit drive?
     
    Databeatz, 20.02.13
    #9
  10. prokay

    prokay

    Registriert seit:
    12.11.12
    Punkte:
    22.206
    22206
    Ich würd ma sagen, dass es da mehr rumst in der Kiste. z.B. bei Sunshine ist das mit dem Arrangement so wie ichs gemeint hab. In dem Lied klingt einfach alles an und hier spiel halt ma ab, wird schon passen.

    Da muss wie gesagt mehr Abwechslung rein in die Sache und dann wirds noch besser. ;-)
     
    prokay, 20.02.13
    #10
    Databeatz bedankt sich.
  11. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.252
    5252
    Mehr groove, sie sind abwechslungsreicher.
    Ist der Track von Aufbau so fertig?
    Wenn ja passiert alles zu plötzlich. Das In- und Outro sind zu hart. Dann fehlt genau das was die Musik spannend macht und was auch eigentlich deine Stärke ist. Ein fettes langes Breake.

    Die Story, oder der Ablauf sind nicht optimal.
     
    equivocal, 20.02.13
    #11
    Databeatz bedankt sich.
  12. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Ich hab mich bei dem Track vom Arrangement her an den üblichen 3:30 min Guetta Tracks orientiert, wo es auch keine langen Breaks gibt. Denke mal ich hab da unbewusst ne Radio-Edit gemacht :D
     
    Databeatz, 20.02.13
    #12
  13. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.252
    5252
    Ist auch nur das was ich fühle wenn ich den Track höre. ;-)
     
    equivocal, 20.02.13
    #13
    Databeatz bedankt sich.
  14. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Databeatz, 21.02.13
    #14
  15. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.252
    5252
    Das mit dem Intro ist schon mal viel cooler. Probiere mal was.
    Lass die Melodie im Intro wie es ist evtl. mit aufbauendem Reverb bis zu den Vocals.
    Ab dem Drop bei 0:23 den Synth komplett aus. Komplett trocken. Nur Drums Bass und die Vocals.
    Teste das mal für dich. ;-)
     
    equivocal, 21.02.13
    #15
    Databeatz bedankt sich.
  16. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Klingt echt ganz ordentlich. Würde sich vermutlich wirklich sehr gut in Club und Disco machen.
    Den Gesang finde ich vom Stereobild ein bisschen seltsam, wirkt etwas unfokussiert auf die Seiten gelegt... kann aber auch an meinen Abhörern liegen.

    Wer oder was ist MisterXM?
     
    mofox, 21.02.13
    #16
    Databeatz bedankt sich.
  17. prokay

    prokay

    Registriert seit:
    12.11.12
    Punkte:
    22.206
    22206
    Yeah 8-)

    So ist das geil. Bleibt schon richtig im Ohr. Hörs zum gefühlten 50. mal [​IMG]



    Haste gut gemacht meen Jung [​IMG]
     
    prokay, 21.02.13
    #17
    Databeatz bedankt sich.
  18. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    mir gefällt es nicht!

    ....aber, das hat nur was mit diesem Presswurst Guetta Style zu tun. ;-)

    hast Du gut, authentisch modern hinbekommen. Steckt ne Menge Arbeit drin und das hört man.
     
    Wennto, 21.02.13
    #18
    Databeatz bedankt sich.
  19. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    @ equivocal: genau das habe ich schon versucht :) hatte aber nicht so gut geklungen, da der Schnitt zu krass war von Lead-Sounds zum Bass, daher habe ich die Lead-Sounds dann drin gelassen. Evtl. klingt es besser wenn ich es mit nem Rev. Reverb mache, wie du gesagt hast, und noch etwas mit Filtern arbeite, das könnte sein.

    @mofox: nein, das liegt nicht an deiner Abhöre. Ich habe an den Vocals bisher nichts bearbeitet, vielleicht müsste ich da noch was machen. Die sind wirklich etwas seltsam auf die Stereobreite gepannt.

    MisterXM ist ein Rapper, der ein paar Acapellas anbietet, die man für seine Tracks verwenden kann. Auf Youtube kannst du auch ein paar andere Versionen mit seinen Lyrics finden, ist interessant zu sehen was dabei alles rauskommt :)

    @prokay und wennto: danke :)
     
    Databeatz, 21.02.13
    #19
  20. djjule

    djjule

    Registriert seit:
    19.05.11
    Punkte:
    324
    324
    Nicht unbedingt meins aber für diese Richtung glaube ich genau richtig!

    Ich seh die PartyCrowd schon tanzen :)
     
    djjule, 22.02.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.