Information ausblenden

Effekte auf Part ???

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von cypher, 13.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cypher

    cypher Themenersteller

    Registriert seit:
    27.03.06
    Punkte:
    317
    317
    Hi !!!

    Ne Frage:

    Wenn ich in ner Spur in Cubase SX3 auf einen einzelnen Part (z.B. ein kurzer Synth Sound) einen Effekt (Hall / Echo / Delay) anwenden will, wie mach ich das ohne das der Effekt mit Ende des Parts auch endet???
    ?? Irgendwie noch Stille dazufügen ??

    (Mit einem Insert-Effekt auf der ganzen Spur gehts ja aber möchte halt auf einzelne Parts in der Spur diverse Effekte anwenden ohne Inserts oder Sends zu benutzen)

    Für ne ausführliche Beschreibung wär ich dankbar

    Ciao
     
    cypher, 13.04.06
    #1
  2. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    vielleicht wäre es besser wenn du nur ein thread eröffnet hättest, wenn du die fragen schon alle aufeinmal stellst. :roll:
     
    Just_Chill, 13.04.06
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    wieso nicht den effekt automatisieren?
    ansonsten halt ausklingzeit hochsetzen, dafür gibts die.

    lg
    flox
     
    floxe, 13.04.06
    #3
  4. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Wenn ichs richtig verstanden habe gibt es 2 Möglichkeiten:

    a) Du brauchst ein Tape Delay (Steinberg Karlette)

    b) Du simulierts ein Echo über Midi, sprich du wiederholst die einzelnen kleinen parts immer wieder

    Hoffe geholfen zu haben

    Grüße
     
    florida, 13.04.06
    #4
  5. cypher

    cypher Themenersteller

    Registriert seit:
    27.03.06
    Punkte:
    317
    317
    Wie setze ich denn die Ausklingzeit hoch ??

    Aber dann endet der Effekt doch auch mit Ende des einzelnen Parts oder ???
    Hab auch schon probiert den einzelnen Part zu verlängern (mit "Stille einfügen")
    ging aber auch net!!
     
    cypher, 13.04.06
    #5
  6. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    ausklingzeit = release
     
    aliazz, 13.04.06
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hmm, das widerstrebt mir jetzt zwar ein wenig, weils dafür das handbuch gibt, aber wenns sein muss.

    event - rechte taste - plugin - xy - mehr... - ausklingzeit - von mir aus 5000ms = 5s - fertig.

    lg
    flox
     
    floxe, 14.04.06
    #7
  8. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    14.014
    14014
    Hi,

    wenn Du in SX3 partbasierte Effekte anwenden willst, solltest Du mit der Offline-Prozessliste arbeiten. Da kannst Du für jedes Audioevent diverse Plugs einrechnen lassen (ist vollkommen reversibel) und dank der Vorhör-Funktion von den Echtzeit-Plugs kaum zu unterscheiden. Und es verbraucht vor allem keinen Rechenleistung.
     
    tsching, 14.04.06
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.