Information ausblenden

E-geige...verstärker

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Zaehre, 14.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Zaehre

    Zaehre Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.04
    Punkte:
    1.034
    1034
    hi

    Ich suche einen guten verstärker für eine E-geige.....

    Kann mir da wer weiter helfen ?

    Tips am besten mit direcktlink zum produckt wären supa ;)


    Mfg. Zaehre
     
    Zaehre, 14.04.06
    #1
  2. understood

    understood

    Registriert seit:
    15.06.03
    Punkte:
    237
    237
    Hallo,

    ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem [p=387]SM Pro Audio TB101[/p] als Preamp gemacht. Ich habe auch noch einen etwas älteren Fishman, der auch gute Dienste leistet. Benutze sie zwar mit echter Geige in Verbindung mit Fishman-Tonabnehmer, aber das wird sich wohl nicht so viel geben.

    So long...
     
    understood, 14.04.06
    #2
  3. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    Wenn es für "Live" sein soll würde ich mal in der Sparte: Verstärker für A-Git forschen.



    Beispiele

    noch mehr...
     
    Jack, 15.04.06
    #3
  4. FunkyOriental

    FunkyOriental

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    131
    131
    hey.. ich habe auch ne e-geige---
    also im studio benutze ich immer gitar rig... wenn du das ding an einem laptop anschliessen könnttest und dann direkt ins mischpult funzt bestimmt gut...wenn du hlat live spielen möchtest
     
    FunkyOriental, 15.04.06
    #4
  5. odeon86

    odeon86

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    679
    679
    hmm,

    die besten ergebnisse hatte ich live mit dem roland jazz-chorus.
    fender twin war auch sehr gut, färbt halt mehr und man kann die geige anzerren.
    trotzdem immer auch per d.i. abnehmen, falls man das cleane signal braucht.

    gruss

    holger
     
    odeon86, 15.04.06
    #5
  6. Zaehre

    Zaehre Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.04
    Punkte:
    1.034
    1034
    Supi dank euch für die tips......


    Mfg. Zaehre
     
    Zaehre, 15.04.06
    #6
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.695
    20695
    Hi,

    eigentlich ist es ne Glaubensfrage ob man einen E-Gitarrenverstärker oder nen Akustikverstärker nimmt. Geht auf jeden Fall beides. Wenn du verzerrt spielen willst, wäre ein E-Gitarrenverstärler wohl besser.
     
    Entone, 15.04.06
    #7
  8. ludi

    ludi

    Registriert seit:
    01.07.07
    Punkte:
    1
    ich würde gerne selber eine e-geige bauen. weiß jemand, wo ich das nötige zubehör bekomme?
     
    ludi, 01.07.07
    #8
  9. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    ich würde es mal mit einem
    kleinen bassverstärker probieren! (live)

    ansonsten in einen preamp, mischer, dibox etc. (rec)

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 01.07.07
    #9
  10. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    Hi
    ich wollte fragen ob jemand n Sample hat wie ne E-Geige klingt?
    Das würde mich wirklich ausgesprochen Freuen und Interessieren :)
     
    jamincurl, 02.07.07
    #10
  11. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    @jamincurl:

    Gleich doppelt, wobei die Zweite m. E. die Heissere ist....:


    Lord of the dance - Violons party


    Lord of the Dance - Violons party 2
    [Zitat On]
    This song was the REASON I started playing electric violin! I saw it for the first time Summer of 1995 and was blown away. Been playing "electric" since then!
    [Zitat Off]

    Und ein bisschen heftiger soundmaessig:


    Wah eviolin solo 2


    Why you dont headbang with an Eviolin that has a chinrest
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    sbv0001, 02.07.07
    #11
  12. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    Danke SBV0001,
    ich muss sagen ich bin klangtechnisch schon enttäuscht,
    wobei es da ja sicher aber Millionen Klangvariationen gibt!

    Aber ich glaube, bzw wage zu vermuten das keine besser ist als ne klassische Geige hmmmm geige
     
    jamincurl, 02.07.07
    #12
  13. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Tja.
    Das wird aber am Ende ein Streit um nichts, wenn man die Diskussion weiter fuehrt - aehnlich dem Theater, was manche Gitarristen auffuehren, die sich darueber auslassen, was nun besser ist: 7 Saiten, 12 Saiten, 6 Saeiten, Hohl oder nicht, Akustik oder Elektrik, China-build oder America-build, ohne Buende, mit Buende, bond-style.....

    Es kommt einfach drauf an, was man machen will, welchen Klang man erreichen will.

    Eine Stradivari ist einfach Muell, wenn man damit auf ner Buehne Rockmusik machen will - genauso wie eine normale Akustikgitarre da einfach technische Probleme aufwirft, die so gravierend sein koennen, dass sie am Ende nicht durch den qualitativ besseren Klang ausgeglichen werden.

    Ich denke nicht, dass es einfach nur eine Frage des besseren Klanges ist, welches Instrument - oder welche Abart dieses Instrumentes - man einsetzt.
    Es ist zumeist einfach ein Kompromiss, der sich nach der Massgabe richtet: Wie kann ich mit vertretbarem Aufwand das beste Ergebnis in der gegebenen Situation bekommen.....
    Diese Suche nach dem Kompromiss ist meiner Ansicht nach auch einer der Hauptgruende fuer die Entstehung (und den Erfolg) von Ovation-Gitarren, E-Geigen - und E-Baessen wie auch E-Gitarren. ;)
     
    sbv0001, 02.07.07
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.