Information ausblenden

E-Bass-Synth-FX für Talkbox

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von kickback, 30.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    ...kaum ist der eine zu Ende, hier der nächste Talkbox-Thread (wenn auch indirekt) ;)

    Ich suche ein Synth-Pedal für Bass. Eine Band, für die ich hin und wieder spiele, würde gerne "close to you"
    in dieser Stevie Wonder-Version spielen. So wie es aussieht, muss ich jetzt als Talkboxer am Bass herhalten.

    Mit Synths hab ich's generell nicht so. Ich hab den Variax Bass, der einen Synth integriert hat. Den kann ich aber bei den anderen Nummern eigentlich nicht brauchen und außerdem will ich keine 3 Bässe mitschleppen.

    An Synths kenn ich vom ausprobieren eigentlich nur so ein Digitech-Dingens; das ist aber alles andere als schnell und präzise.

    Mein Händler hat leider keine Bass-Synths lagernd, würde aber zu Testzwecken bestellen. 50 verschiedene will ich ihn aber auch nicht bestellen lassen, daher:

    Habt ihr Tipps zu guten, monophonen Synth-Pedalen für E-Bass?

    Vielen Dank!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    kickback, 30.09.08
    #1
  2. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    bin ja, wie du weißt, aus verschiedenen gründen dafür nur sehr eingeschränkt kompetent -

    dieses hier

    www.thomann.de/de/electro_harmonix_bass_micro_synth_new_2008.htm

    hat jedenfalls mal die regler dran, die ich von etwas, dass sich synth nennen darf minimal erwarte...

    lG f

    ps: langsam dämmert mir die stevie wonder-bemerkung aus dem anderen thread. na klar hab ich den zu viel gehört. wobei, gar nicht so sehr auf seinen synth bässe geachtet. muss ich mal nachholen. dies



    ist ja zur zeit mein synth bass ideal.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    fas1piano, 30.09.08
    #2
  3. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Tja, an den habe ich natürlich als erstes gedacht. Mich würd halt interessieren, ob irgendwer Erfahrungen mit dem einen oder anderen gemacht hat. Das Digitech zB bringt meiner Meinung nach nämlich mehr Probleme als Nutzen. Verschluckt Töne, erkennt manche falsch, etc...


    Dann reite ich einmal meinen eigenen Olaf in's OT... :D

    Cool, aber...

    ...eigentlich war dieser Wonder-Song nicht der Grund für die Anmerkung im Bass vs. VSTi vs. Synth... Thread. Aber "ein paar" Lieder mit Synth gibts ja dann doch von ihm, zB
    Boogie On Reggae Woman. Und an irgendeines hat mich deine Linie bzw die Variationen erinnert. Ich komm grad nur nicht drauf, welches... ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    kickback, 30.09.08
    #3
  4. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    du könntest den bass auch fett overdriven, es braucht ja einfach ein ächzender klang für die talkbox und fedisch :D
     
    naseweis, 30.09.08
    #4
  5. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ich hab's mit dem BassBalls probiert, das Ergebnis war schon sehr nett, aber eben noch nicht so ganz.

    Der Einwand mit der Oberfahrt ist ja durchaus richtig - danke dafür - aber ... *räusper* ich hab keinen Overdrive. Ich kann nur Jazz und Funk :D
    Im Ernst: hab mir eines ausgeliehen, aber "den" typischen Talkbox-Sound hab ich damit auch nicht hinbekommen.
    Außerdem brauch ich dann noch einen 2ten Kompressor, der bis zum Anschlag aufgedreht ist (ausklingen soll nicht wirklich sein) und den Overdrive auch noch - da dachte ich mir, ich kann mir gleich einen Synth zulegen (lassen).
     
    kickback, 30.09.08
    #5
  6. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.072
    5072
    Es gibt von Dan Electro ein Talkbox-Pedal, welches man nicht zwischen Endstufe und Box schalten muß. Ich weiß aber nicht, ob es das noch zu kaufen gibt. Mußt Du mal nach schauen.
    Ansonsten meine ich mal irgendwann gelesen zu haben, daß der Floxe einen EH Microsynth für Gitarre hat. Frag den doch mal.
     
    RandomRecords, 30.09.08
    #6
  7. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Danke! Mach ich.
    EDIT: FreeSpeech nennt sie sich und zu kaufen gibt es sie auch noch. Ich mach mich einmal auf die Suche nach Soundsamples oder ähnlichem...

    Danke, mach ich auch ;)
     
    kickback, 30.09.08
    #7
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    nope - nur den pog und der trackt mit bass irgendwie nicht so gut bzw. gefällt er mir auf gitarre eindeutig besser.

    lg
    flo
     
    floxe, 01.10.08
    #8
  9. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Danke für deine Antwort. Offenbar dürfte sich beim Bass sehr schnell die Spreu vom Weizen trennen, soviel haben meine Nachforschungen bisher auch schon ergeben (siehe ua das Digitech-Ding).

    Das FreeSpeech dürfte auch nicht das Gelbe vom Ei sein, was Bass betrifft.

    Ich werd also wohl einmal den MicroSynth ausprobieren.

    Dank euch allen recht herzlich!
     
    kickback, 01.10.08
    #9
  10. Nurutrus

    Nurutrus

    Registriert seit:
    16.08.06
    Punkte:
    476
    476
    ...hab in dem Bereich wirklich schon alles ausprobiert,
    damit mein ich wirklich alles was es gibt angefangen
    beim Korg G5 was äusserst schwierig zu bekommen ist
    bis zu allen modernen Geräten auf dem Markt, es gibt
    nix brauchbares für'n Bass meiner Meinung nach.

    Das beste Ergebnis (jetzt zerreist Ihr mich bestimmt in der
    Luft) hatte ich mit einem Behringer Bass V-Amp Pro, hatte
    das Teil echt nur wegen des Bass-Synths...

    Am Schluss bin ich dann doch soweit gegangen und hab mir
    einen Hexaphonischen Pick Up in meinen Bass einbauen
    lassen (fast unsichtbar von aussen). Ich gehe damit in mein
    Yamaha G50 (Midi-Converter) und steuer damit meine eigenen
    Samples im Laptop an um das ganze dann mit meinem "normalen"
    Bass-Signal zu mischen.

    Seit diesem Zeitpunkt habe ich meinen Wunschsound, den ich
    jahrelang gesucht habe. Ist halt nicht ganz billig...
     
    Nurutrus, 01.10.08
    #10
  11. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Danke, Nurutrus!
    Der Umweg über Midi wird der Band wohl zu teuer...
    "Ja, ich sing euch den einen Song via Talkbox; ....und ach übrigens, hier ist die Rechnung über 4.000.- " :D

    Unglaublich, aber wahr. Ich hab einige Geräte beinand und werde dann in den Proberaum wanken um sie gegeneinander auszu"spielen". Dabei sind:
    - MicroSynth
    - V-Amp Pro
    - Variax Bass (doch nocheinmal)
    - Boss Synth
    - Ibanez Synth
     
    kickback, 01.10.08
    #11
  12. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Nachdem ich jetzt die (ein Post weiter oben) genannten Geräte ausprobiert habe, hier ein kleines Update:

    Boss: ganz ok
    Ibanez: ganz ok
    V-Amp: nett
    Variax: nett
    MicroSynth: geil :-o

    Einzeln:
    - Boss und Ibanez:
    Sounds sind eigentlich ganz in Ordnung, sie würden mir reichen. Erkennung ist wesentlich besser als beim Digitech, allerdings nicht immer 100%ig.

    Vermutlich würde es beim reinen Synth-Bass-spielen nicht sehr stören, allerdings setzt darauf ja auch noch die Talkbox auf und da werd ich ohnehin schon ordentlich kämpfen müssen, damit der Text halbwegs verständlich bleibt. Eine mögliche zusätzliche Fehlerquelle will ich mir nicht leisten.

    - V-Amp:
    Ich geb zu, ich war etwas überrascht. Sound ist ganz in Ordnung, Erkennung und Geschwindigkeit eigentlich auch. Würd ich generell in Betracht ziehen, aber....

    - Variax:
    ....irgendwie scheint sich das uU doch als Optimallösung zu präsentieren. Die Erkennung funktioniert ausgezeichnet, Sounds sind ganz ok, allerdings überwiegt ein anderer Vorteil, den ich heute noch testen werde:

    Im Zusammenspiel mit dem Pod Live kann ich den Synth des Variax-Basses entweder wie bisher mit den "Bass" und "Treble" Reglern des Variax steuern oder eben über das Pedal des Pod, wenn beide digital verbunden sind.

    Auch wenn mir der Hals des Variax nicht so 100%ig liegt, das ist ein Vorteil, der nicht von der Hand zu weisen ist.

    - MicroSynth:
    Wenn ich irgendwann für andere Zwecke (echte Bass-Synth-Zwecke) etwas in die Richtung brauche. DAS wäre das Gerät meiner Wahl. Konnte im kurzen Test nichts Negatives entdecken, zusätzlich sind die Sounds bzw die Möglichkeiten über die anderen Lösungen erhaben.

    Der Nachteil ist halt, dass ich bei dem Auftritt keine wirklich Zeit habe um die Parameter des Synths zu ändern. Daher wirds uU doch der Variax - Test mit Pod heute wirds vermutlich entscheiden.

    Ein recht herzliches Dankeschön nocheinmal an alle, die mir weitergeholfen haben!
     
    kickback, 03.10.08
    #12
  13. holgmann

    holgmann

    Registriert seit:
    08.03.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    Moin Kickback....

    Wie wäre es denn mit Moog Pedalen???

    Die benutzt ein Kollege von mir in einer Funk&Soul Band um abgedrehte Bass Sounds zu produzieren!

    Ich müsste mal fragen welche er konkret benutzt... Aber soweit ich weiss sind die eigentlich für Gitarren gedacht gewesen!

    Aja er hat auch noch so ne "richtige" Talkbox von Dunlop, also die mit dem Schlauch um den Ton mit dem Mund zu modulieren... Hab ich in Verbindung mit Bass so auch noch nicht gehört... Aber funktioniert!
     
    holgmann, 03.10.08
    #13
  14. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Hi Holger,

    Ich bin mir sicher, dass sie einen Versuch Wert wären, allerdings hätte ich mit denen das gleiche Problem wie mit dem MicroSynth. Abgesehen von an/aus wäre die Steuerung etwas kompliziert bis unmöglich um durch eine Veränderung des Synth-Sounds noch eine weitere Ausrucksmöglichkeit hinzuzufügen.
    Es gäbe ja noch Expression-Pedale dazu soweit ich weiß, aber ich fürchte das wird der Band auch alles in allem zu teuer.

    Trotzdem: Interessieren würde es mich schon, welche der Pedale er denn benutzt!

    Ich muss zugeben, ich bin skeptisch. Was ich so gehört habe sind die Git-Synth-und-co-FX für Gitarre meist nicht wirklich für Bass zu gebrauchen. Aber wenn das "nur" eine Talkbox (ohne Synth) ist, dann verwendet er sie eben entweder ohne bzw hinterm Moog? ;)

    Danke für deinen Beitrag, die Sache mit den Moog-Pedalen würde mich auch ganz unabhängig von der Talkboxthematik interessieren. Wer weiß, wann man's braucht :D
     
    kickback, 03.10.08
    #14
  15. holgmann

    holgmann

    Registriert seit:
    08.03.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    @Kickback:

    Auch wenn es mich selbst wundert das er schon wach ist... und mir prompt seine Effekte nennen konnte :-o

    Also konkret benutzt er ein Mooger Fooger und ein Ring Modulator/Phaser Pedal von Moog!

    Weitere Effekte:
    Ein olles modifiziertes Dallas Arbiter Fuzz Face, ein Ibanez WH-10 Bass Wah, ein Zoom Bass Multi für Chorus usw.


    Die Talkbox benutzt er je nach gewünschtem Sound mit oder ohne weitere Effekte.
     
    holgmann, 03.10.08
    #15
  16. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    ...ich hatte gestern Gig und würde auch lieber noch schlafen :D

    Danke für die Info, ich notier mir das einmal auf meiner "Dinge, die ich noch ausprobieren muss bevor ich sterbe"-Liste. ;)
     
    kickback, 03.10.08
    #16
  17. holgmann

    holgmann

    Registriert seit:
    08.03.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    :D

    Nichts zu danken...!

    Ich bin auch überrascht das der als Bassist mehr Effekte benutzt als die meisten Gitarristen die ich kenne... 8) :)
     
    holgmann, 03.10.08
    #17
  18. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Mein Arsenal schlägt auch das einiger Gitarristen (ok, floxe einmal ausgenommen :D es gibt ja nicht einmal so viele Bass-FXs wie der Git-FXs hat) aber verwendet wird meist eine Anzahl zwischen 0 und 2...
     
    kickback, 03.10.08
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.