Information ausblenden

Drums pannen

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von HippieGriller, 30.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. HippieGriller

    HippieGriller Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Guten Morgen.

    Ich habe mal eine Frage zum Panning von Drums. Was mir durchaus bewusst ist, daß man - von der Perspektive des Drummers ausgehen - die HiHat eher links und z.B. die Floor-Tom eher rechts positioniert.

    Die Frage zielt weniger auf die Anordnung der einzelnen Klangquellen im Panorama, als auf die Frage ab, welche Perspektive entscheidend ist.

    M.a.W. ist die Sicht des Drummers (dann HiHat links) oder des fiktiven Konzertbesuchers (dann HiHat rechts) maßgeblich?

    Ich habe mal wahllos einige Scheiben aus unterschiedlichen Stilrichtungen (vornehmlich jedoch Rock und Metäll) durchgehört und komme auf ein unentschieden. Manche machen es so, andere wiederum anders.

    Gibts da ne übliche Herangehensweise oder "den Trend"?
     
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.766
    8766
    Wenn es einen Trend gibt, dann eher das Panning aus Zuschauersicht...
    Aber wie Du ja schon festgestellt hast, kann man das machen wie man lustig ist. Es ist kein Zeichen von *Amateurhaftigkeit*, wenn man nach Drummersicht pannt.
     
  3. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    nö, würde ich sagen...
    ich persönlich mag die zuschauer-perspektive, da das rechte ohr (auch bei linkshänder) das "musikalische ohr" ist, so kann man deutlicher hihat erfassen (aber das ist jetzt korinthenkackerei)...

    vg
    dragan
     
  4. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Also ich würde sagen, das hängt davon ab, wer die Musik später hören soll: der Drummer oder das Publikum ;)

    Grüße
    Cos
     
  5. odeon86

    odeon86

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    679
    679
    nein, gibt es nicht.
    mach es so, wie du es für richtig hältst.
    es gab hier vor einiger zeit mal einen thread mit der gleichen fragestellung, der ist zu einem grabenkrieg sondergleichen ausgeufert.
    damals hatte ein, heute nicht mehr anwesender, mod behauptet man "müsse" die drums aus sicht des zuhörers pannen. das sei quasi gesetz.
     
  6. WorkFloh

    WorkFloh

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.423
    1423
    eher nicht...

    schon eher...

    Meistens werden die Drums aus Sicht des Zuhörers gemischt. Also HH mehr rechts, Floor Tom mehr links etc.

    Letztendlich ist es aber reine Geschmackssache, ein falsch oder richtig gibt es bei dieser Angelegenheit nicht. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

    Grüße Floh


    Edit: man seid ihr schnell...unglaublich....
     
  7. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wenn ich recht erinnere, dann hatten wir diese Diskussion schon einmal und sie artete ziemlich aus...

    Ari hat sich damals die Arbeit gemacht und aus den Top100 die Pop/Rock-Songs durchgehört. Der größere Anteil lag bei Panning aus "Zuhörerperspektive". Unter Anführungszeichen darum, weil bei Konzerten das Drumset ja ohnehin kein respektables Stereo aufweisen kann. ;)

    Die Quick-Mitschnitte der Proben einer Band in der ich spiele werden immer aus Drummersicht gepannt. Grund: Der Schlagzeuger bekommt Kreislaufkollaps-ähnliche Zustände, wenn er sein eigenes Gespiele auf dem eigenen Set "verkehrt" rum hört.
     
  8. Swazzey

    Swazzey

    Registriert seit:
    07.09.05
    Punkte:
    1.785
    1785
    Interessant wirds dann doch erst, wenn der Drummer keine "gewöhnliche" Aufstellung der Drums wählt und die Toms so anbringt wie er grade Lust hat - also gar nicht der größe nach sondern kreuz und quer... oder 2 Hi-Hats hat und rechts UND links je eine tiefe Tom (siehe Set von Mike Terrana) - und was ist wenn der Drummer Linkshänder ist...

    Ich hab genau die Frage in einem anderen Thread auch schon mal gestartet... :) kannst ja mal reinschauen

    Swazzey
     
  9. froschhund

    froschhund

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    328
    328
    Ich persönlich (!) habe die höher-frequenten Instrumente lieber am linken Ohr. Warum, kann ich leider nicht genau erklären, aber für mich ist es angenehmer/natürlicher. So wie ich als Rechtshänder mehr Gefühl in der rechten Hand habe, kommt es mir vor, dass mein linkes Ohr mehr "Gefühl" hat als das rechte.

    Fazit: Geschmackssache. Keiner wird dich lynchen, wenn du's anders machst.
     
  10. Audiphiel

    Audiphiel

    Registriert seit:
    27.02.08
    Punkte:
    25
    25
    Also Ich denke auch das ist relativ Wurst.
    Wenn der Drummer bei der Aufnahme sich selbst auf den Monitor bekommt(Kopfhörer) wird warscheinlich eher zum spielsymmetrischen Panning gegriffen - aus schon gennanten Gründen - wobei bei Aufnahmen nur mit Klick (oder frei) diese Frage eher der Willkür überlassen ist,...denke Ich.
    Geschmacklich ist meiner Meinung das mit des höheren Frequenzen zumindest bei den meisten Rock-Aufnahmen auch hinfällig.
    Schließlich gibt es ja auch noch das Ride...Ist ja auch hochfrequent. Die OHs gleichen das ja auch aus...Sofern man sie oft benutzt(Hardrock,Metal).
     
  11. HippieGriller

    HippieGriller Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    OK. Danke für die Infos. Ich bin natürlich von einem rechtshändigen Drummer, der auch mit rechts führt und einer stinko-normalo Anordnung der Drums ausgegangen. Daß Exoten und Profilneurotiker ihre Becken auch gerne hinter sich hängen oder ein zweites HiHat im Scheppermodus auf der linken Seite haben, lassen wir mal außen vor.

    PS: Bitte kein Streit deswegen... :)
     
  12. BJ_Sanchez

    BJ_Sanchez

    Registriert seit:
    19.11.07
    Punkte:
    88
    88
  13. HippieGriller

    HippieGriller Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Ok, ich wusste nicht, welches Minenfeld ich mit dieser Frage betrete. Aber da offensichtlich sämtliches Blut und Testosteron damals geflossen sind, können wir ja mit der moderaten Reaktion leben und ggf. den Thread CLOSEN!

    Thx.
     
  14. Edced

    Edced

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Hallo Hippiegriller!

    Ich panne bewusst aus Drummer-Perspektive.
    Irgendwie geht mir ein typischer Roll über die Toms "gegen den Strich", wenn der von rechts nach links geht.

    Minenfeld ist das noch lange keins - wie erwähnt - bei allen möglichen Veröffentlichungen kann man beide Varianten hören.

    Gruß
    Chris
     
  15. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Lol, worüber ihr euch alles Gedanken macht. :D

    Ich würde die Drums einfach so platzieren, wie es gut klingt und fertig. Drummersicht ? Zuhörersicht ?
    Ist doch Jacke wie Hose ...
     
  16. Edced

    Edced

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Na hör mal, wo kommen wir denn hin, wenn wir uns nur über Wichtigstes unterhalten?
    Oder gar nach dem Prinzip arbeiten, wie's für uns gut klingt?
    Da können wir hier doch gleich den Laden dichtmachen! :D

    Und außerdem achte ich schon drauf, dass ich beim Anziehen Jacke und Hose nicht verwechsle.... meistens...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.