Information ausblenden

Drums aufnehmen mit Cubase SX

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Malu, 13.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Malu

    Malu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    10
    10
    Hi,
    habe folgendes Problem in Cubase SX, vielleicht kann mir jemand helfen (bin Anfänger was das angeht). Habe seither eigentlich nur Gitarrenaufnahmen über den POD XT gemacht, was problemlos geklappt hat. Jetzt wären die Drums dran, ich habe aber das Problem, dass ich obwohl ich eine Stereospur erzeugt habe, nur links ein Signal habe und die Aufnahme viel zu leise ist.

    Die Drummikros sind am Mischpult angeschlossen, bin dann auf meinen EDIROL UA-3FX (http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Edirol-UA-3-FX-prx395743066de.aspx) der über USB an den Rechner angeschlossen ist. Der Eingangspegel am Edirol ist o.k., der Eingangspegel im Cubase scheint auch zu stimmen.
    Warum habe ich nur links ein Signal, bzw. warum ist die Aufnahme so leise? Brauche ich evtl. noch einen "Vorverstärker" um das Signal anzuheben?

    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte...
     
    Malu, 13.03.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Wieviele Kabel gehen vom Mixer zur Soundkarte/Audiointerface ?
     
    fmo, 13.03.06
    #2
  3. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    sag jetzt bitte nicht eins
     
    DeHammer, 13.03.06
    #3
  4. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    für die lautstärke hätte ich vllt ne lösungsmöglichkeit.
    schon mal überprüft wie der fader im windows internen mischpult bei eingag steht ?
    da kannse den eigengsapegel des pc´s steuern.
    nen vorverstärker hast ja im mischpult für jeden einzelnden kanal.

    ahc und zu mem links signla überprüf mal den pan regel und ob beide main oben sind ;)

    mfg. dehammer
     
    DeHammer, 13.03.06
    #4
  5. Malu

    Malu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    10
    10
    Es gehen jeweils zwei Cinch raus und über 6,3er Klinken ins Audio-Interface. Die Eingangsfader in Windows hab' ich hochgefahren, obwohl das (wohl aufgrund des Audio-Interfaces) auf die Lautstärke keinen Einfluss genommen hat.
     
    Malu, 13.03.06
    #5
  6. Malu

    Malu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    10
    10
    Die Stereostur ist mittig gepannt. Wenn ich nach links panne, bleibt das Signal gleich, nach rechts verschwindet alles...
     
    Malu, 13.03.06
    #6
  7. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    ASSIO treiber drauf ?
    die sondkarte aus standart audio gerät in window (du bist doch windeow user ne ? ) gewehlt ??

    sonst wüsste ich nichts, auser mal das kaben von mischpult zur soundkarte verpolt anders rum einstecken.

    roter chich in weißen
    weißen in rot und mal wieder anders rum ob dann das signal nur von rechts und einmal von links kommt das heißt dann soviel wie. kabel kaput oder am misch lauft was nicht rund.

    mfg. dehammer
     
    DeHammer, 13.03.06
    #7
  8. Malu

    Malu Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    10
    10
    Hmmm...müsste ich mal checken, vielen Dank für den Tipp.
    Werde mal schauen was da geht und melde mich zurück :)
     
    Malu, 13.03.06
    #8
  9. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    entweder verkabelungsfehler oder routingfehler in cubase. edirol-asio treiber verwenden, vst-verbindungen checken - recorden.

    lg
    flox
     
    floxe, 14.03.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.