Information ausblenden

Drum VST

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Boxxxstar, 06.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    Hallo

    Ich wollte mal wissen ob es im Bereich Hip Hop,RnB ein Drumloop Vst gibt also mit einzelnen Loops Kick,snare, snare rolls usw.

    es gibt ja tausend seiten im Internet wo man Drumloops im Wav Format bekommt , diese kosten zwar einiges aber die Qualität ist echt bescheiden.

    deswegen wollte ich mal wissen ob es ein VST gibt der High Quality Drumloops ausspuckt ?
     
  2. keys

    keys

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.287
    1287
  3. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    an Stylus Rmx habe ich auch schon gedacht.

    Sind denn dort ausreichend drumloops drinn? und wie ist die qualität
    und was ist wenn mir mal irgendwann die Loops ausgehen kann man irgendwo für nachschub sorgen?
    sind dort auch Snare rolls vorhanden?

    und ich habe mir gerade das Video angeguckt



    wenn man es in fruity loops benutzen will ist es ganz schön kompliziert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  4. keys

    keys

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.287
    1287
    Der Stylus hat viele fertige Loops drinne - aber das eigentlich Tolle ist, dass man dies Loops slicen kann --> du kannst sie komplett neu gestalten und umarrangieren.

    Die Kick kommt in deinem Loop auf Beat 1 und 3 und das passt dir nicht - kein Problem. Mit Stylus nimmste Beat 3 einfach aus dem Loop raus.

    Du kannst jeden beliebigen WAV Loop ins REX Format konvertieren und dann in Stylus nutzen und verbiegen.

    Kompliziert ist er ein wenig - aber es ist das ultimative Groove Tool - ich hab noch nix Besseres gesehen.

    Ob im speziellen Snare Rolls dabei sind weiß ich grad net - ich hab den Stylus nur mal in einem Song verwendet und hab ihn leider nimmer (ich mach mehr "echte" Musk mit realistischen Instrumenten - da brauch ich selten Groove Tools).

    Mit Stylus geht dir das Loop Material niemals aus, weil du (nach Einarbeitung) sehr leicht deine eigenen Loops erstellen kannst - sogar durch Layering von Teilen aus anderen Loops - Hammer!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.