Information ausblenden

Drum-Reverb gesucht

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Leinbeck, 24.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Hi,

    Ich suche ein Reverb-Plugin. Dieses sollte möglichst kleine Drum-Räume abbilden und ressourcenschonend sein. Leider kommen für mich da keine Reverbs mit Impulsantworten in Frage. Bouncen möchte ich nicht, da es für den Workflow kagge ist.

    Meine bisherige Wahl wäre das hier:

    Verbiage

    Scheint einfach und ressourcenschonend zu sein. Kennt das jemand von euch?

    Mein Budget wäre max. 200 Euro.

    Gruß und Danke
    Chris
     
  2. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    ja kenne ich und benutze ich und war begeistert davon!
    klingt gut. man muss mit den einstellungen zueinander experimentieren, aber es ist echt einfach.

    probiers mal, für mich hats einen echten WOW-effekt gehabt.
     
  3. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Danke dir, das freut mich wenns was taugt.

    Nutzt du es nur für Drums oder auch für andere Instrumente?
     
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich nutz für drums weiterhin gern den freeware ambience.

    lg
    flox
     
  5. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    floxe, hast du den verbiage mal getestet? wär gespannt auf deinen eindruck.
     
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    nope, werd mir die evaluation copy mal ziehen.

    lg
    flox
     
  7. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Danke Floxe, sogar Freeware. Sehr geil.
     
  8. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    hab ihn auf ner indischen flöte, einer snare und paar akustikgitarren ausprobiert und nach bisl rumgefummel klangs bei allen super sauber.
     
  9. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Ich will jetzt Feierabend. Danke Kainer.
     
  10. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Ich benutze mittlerweile nur noch 2 VST-Halls (ka was da der Plural is ^^)
    Das sind zum einen SIR (FAltungshall) mit diversen Impulsantworten
    und Ambience (hat floxe vorgeschlagen)
    Biedes Freeware und für alles geeignet.
     
  11. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Danke Floxe für den Ambience. Das Ding ist Weltklasse, sehr gut aufgebaut, leider ein bißchen zu klein geratende Bedienelemente und Beschriftungen.

    Hast du den Verbiage schon getestet? Würde mich interessieren ob das Ding besser ist als das Ambience.

    Gruß
    Chris
     
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    noch nicht - kommt nach der EM dann dran.

    lg
    flox
     
  13. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    furze frage am rande:

    läßt sich ambience mittels midicontroller steuern? habs nicht hinbekommen.
     
  14. shaby

    shaby

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    260
    260
    @snailsoft
    ich auch nicht....

    Aber wirklich Super Reverb! Danke Floxe
     
  15. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    drums=princeton

    finde ich jedenfalls;)
    aber ist n nicht ganz günstiger spass
     
  16. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hmm ... also ich hätt ja jetzt WizooVerbW2 gesagt, allerdings gibt's den ja nu leider nicht mehr. Ist aber der mit Abstand beste native Drum-Reverb, den ich je gehört habe. Eventuell findste den ja dochnoch irgendwo (hat zum Schluss auch nichtmal mehr 100$ gekostet, wenn ich mich recht entsinne).
     
  17. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Merci bisher für die Antworten.

    Nach nun mehreren Tagen Tests des Ambience bin ich zwar mit den Räumen und den Einstellungen sehr zufrieden. Der Sound ist auch klasse, nur habe ich fast immer einen leichten metallischen Klang, egal wie ich das Material nachbearbeite. Werde schauen, dass ich ein Beispiel hier poste, vielleicht liegts ja nur an meinen Fähigkeiten :). Naja wohl eher morgen, heute ist ja Finale.

    @Jamincurl:
    Sieht für den Preis sehr abtörnend aus. Klar sollte kein Kraufkiterium sein :). Hast du Ambience im Vergleich mal getestet, denn der Princeton würde mein Budget auf den Euro genau deckeln :) ?


    @Kuno:
    W2 ist leider ein Faltungshall. Meine Erfahrung nach (z.B. SIR) sind die Dinger zu ressourcenfressend und für meinen momentanen Compi zuviel.

    Gruß
    Chris
     
  18. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Leinbeck 17

    >>>
    Der Sound ist auch klasse, nur habe ich fast immer einen leichten metallischen Klang, egal wie ich das Material nachbearbeite.
    <<<

    N:
    Du kannst ja die Resonanzen suchen und mit einem Notchfilter rauszwicken.
    Aber dann wird eventuell auch wattig.

    Ich verwende auch immer wieder den Ambience, aber mir ist der irgendwie immer ein bisserl zu "flach".
     
  19. Leinbeck

    Leinbeck Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Hatte ich versucht, wohl aber falsch.
    Dir klingt der Ambience zu flach, wie kann ich das verstehene? Fällt er im Vergleich zu einem guten Faltungshall so ab?

    Gruß
    Chris
     
  20. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    W2 ist Faltung + Algo in einem.
    Außerdem hängt der Ressourcenhunger auch immer von der Länge der IR ab. Für Drums benötigt man oft nur kurze IRs.

    Aber stimmt schon .. der ist nicht gerade der CPU-freundlichste Reverb. Die Sache ist, gerade bei Drums benötigt man imo einen Reverb mit hoher Density (Dichte) und guten ERs ... und da hapert's irgendwie bei vielen (um nicht zu sagen " den meisten" ) Algo-Verbs.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.