Drum Programierung???

  • Ersteller marvin250800
  • Erstellt am

marvin250800
marvin250800
Registriert
14.01.03
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Punkte
24
Hallo,
mit welchem Programm kann ich eigentlich ne Schlagzeugspur so programmieren wie mit Hardware Drummaschinen. Also das ich jeden Takt als Pattern vor mir habe mit 16tel oder 32tel Einteilung und die jeweiligen Toms und Drums dann setzen kann für jeden Takt. Ist das in irgendwelchen Sequenzern schon drinne, kann ich für die einzelnen Toms auch wav Files einsetzen usw oder bin ich da nur auf Midi angewiesen. Bitte helft mir mal da ich mich noch nicht so recht auskenne.
Jürgen
 
F
ff
Registriert
15.01.03
Beiträge
482
Punkte Reaktionen
0
Punkte
509
Das ist in jedem Midi-Sequenzer drin.
Per Midi-Spur kannst du auch Software-Sampler oder -drummaschinen ansteuern (und somit natürlich eigene Samples verwenden).

Ich hab' auch mit ner kleinen Drummaschine angefangen, und glaub mir, wenn du die beherrschst, dann ist Midi-Sequencing kein Problem mehr für dich... such dir ne Gratis-Version von Cubase, um es auszubrobieren...

Der Unterschied ist eigentlich nur, dass du in Länge der Pattern, Raster und Betonung UM WELTEN freier bist: z.B. das Raster geht in Cubase bis 128tel-Triolen (!!!), und zum Akzentuieren hast du 128 Stufen und nicht nur zwei wie die meisten Drumcomputer... du wirst es lieben...
 
Ruby
Ruby
Registriert
26.05.02
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
0
Punkte
200
Hi,

in jedem Seq.-Programm kann man Drumspuren auf Basis Midi programmieren. Das ist überhaupt kein Problem.

Weiterhin kann man Wave-Dateien über Midi aufrufen und abspielen lassen. (bsp. Sampler)

Gruß Ruby ;-)
 
marvin250800
marvin250800
Registriert
14.01.03
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Punkte
24
Hi und danke für die Antworten,
aber wie kann ich denn das Raster bei Cubase aufrufen? Habe SL und hab das
VST Plug In geladen, aber da war nichts mit Raster. Nochmal kurz zur Info,
bin relativ neu in dem Bereich
Jürgen
 
M
mightiness
Registriert
13.05.02
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Punkte
35
versuch mal den bereich den du bearbeiten willst mit dem locater zu defiieren (so dass er loopt) dann doppelklick ins leere feld da kommt dann ein fenster jetzt müsstest du unter midi - schlagzeugeditor die beatz setzten können
 
BBMeikel
BBMeikel
Registriert
22.07.02
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Punkte
26
dieser weg der drum programierung ist mir auch bekannt. meine frage dazu ist, gibt es für diesen weg kurze drumloops die man ähnlich wie pattern editieren kann und aneinander klebt? suche rochige und funky loops dazu.
 
F
ff
Registriert
15.01.03
Beiträge
482
Punkte Reaktionen
0
Punkte
509
...hab das VST Plug In geladen, ...
Was für ein PlugIn denn? Versuch doch erstmal, die soundkarteninternen Drums zu benutzen. Stell eine Midispur auf Kanal 10, und benutz den Bleistift, um ein "Pattern" zu zeichnen. Dann darauf doppelklicken, oder anklicken und "bearbeiten"...

Im neuen Fenster siehst du oben in der Mitte zwei kleine Dropdown-Dinger, die auf "16" stehen. Das eine ist fürs Raster, das andere zur optischen Orientierung.
 
marvin250800
marvin250800
Registriert
14.01.03
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Punkte
24
Super,
danke für den Tip
 

Ähnliche Themen

tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
550
tim_heinrich
tim_heinrich
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
3K
goldline
goldline
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
13K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
15K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
39K
Can
Can
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben