Information ausblenden

Drum & Percussion Mikro?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Boo, 11.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Boo

    Boo Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.07
    Punkte:
    11.559
    11559
    hi,

    was wäre wohl eine gute wahl eines mikrofones, wenn es darum geht einzelne drum elemente abzunehmen? also kein ganzen drummikro set, das wäre mir ein wenig zu teuer und auch schwer:)
    ich brauche es konkret, um vllt eine snare hihat toms oder becken aufzunehmen, BD bräuchte ich nicht.

    außerdem möchte ich gerne eine Djembe aufnehmen, also sollte es auch ein gutes mikro für percussion aufnahmen sein.

    ich habe mich mal bei thomann.de umgeschaut. also würde für mich ja wohl ein allroundmikro in frage kommen. jetzt ist mir aufgefallen, dass es da schon mikros für drum bzw. percussionaufnahmen gibt, die sich im 30 € bereich aufhalten. jetzt ist meine frage, taugen diese mikros wirklich schon was? also auf jedenfall als mein t.bone mb 55, was ich mir mal ganz früher gekauft habe, oder?

    für beratungstipps bin ich offen:D

    danke schonmal im voraus

    boo
     
  2. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Nein taugen sie bei höheren Ansprüchen nicht (klingen pappig und dumpf)...
    Universal Mikro: Shure SM57 ein Mädchen für alles. Einfach einzusetzen.

    lg
     
  3. raabi

    raabi

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Dem kann ich mich nur anschließen: Shure SM57!
     
  4. Boo

    Boo Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.07
    Punkte:
    11.559
    11559
    SM57 LC? das für knapp hundert euro? gut das hört sich ja laut thomann nicht schlecht an. nur wie ist das, kann man das ganz normal über die mirko buchse im pc anschließen? ich hab gehört, dass man bei kondensatoren mikros da auf verschiedene sachen achten muss und auch noch zusätzliche geräte braucht... ist das hier auch so=?

    danke schonmal für den tip

    Edit: das mikro gibts im Bundle mit dem passenden Kabel: THE SSSNAKE SM10 BK


    was ist das für ein anschluss? was braucht man noch dafür, um es zu benutzen?
     
  5. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    es ist ein Dynamisches, kein Kondensatormikro.

    Aber es braucht nen XLR-Anschluss! Womit arbeitest du denn? Onboard-Soundkarte? Dann bräuchtest du zumindest ein Mischpult / Preamp.


    Gruß,

    michael
     
  6. Boo

    Boo Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.07
    Punkte:
    11.559
    11559
    ja onboard-.-
    gibts dafür nur diese lösung? wär ja scho viel teurer

    ist preamp sowas wie ein adapter?

    weil ein mischpult brauch ich eigentlich nicht
     
  7. Boo

    Boo Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.07
    Punkte:
    11.559
    11559
    wäre ein XLR - Klinke adapter keine lösung?
     
  8. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    Wenn du gute Aufnahmen machen möchtest: Nein!
    Da sollte es dann ein Preamp oder besser meiner Meinung nach noch eine externe Lösung sein, sprich ein Interface.
     
  9. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    Ohne Interface o.ä. ist das alles immer so ne sache. Ich selbst aber habe lange Zeit gute Ergebnisse erzielt, indem ich meine Microfone über ein "XRL auf sym. Klinke" - Kabel angeschlossen hab. Also meiner Erfahrung nach ist ein XLR-Klinke Adapter sehr wohl eine Lösung.
    Was das SM57-LC (für 99 € bei Thomann) angeht. Ich benutze es selbst für Snaredrum und ich bin hin und weg. Besser geht's echt nicht.
    .......lg...........marioharlos
     
  10. Boo

    Boo Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.07
    Punkte:
    11.559
    11559
    ah dankeschön...also über die wlr - klinge lösung denke ich mal drüber nach, weil das andere einfach mein Budget sprengen würde.

    Ich brauche auch keine Profi aufnahme;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.