Information ausblenden

Doppelte Noten beim Einspielen (gelöst)

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Wennto, 11.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Hi!

    Beim Einspielen von Midi habe ich seit Neustem immer doppelte Noten. Soll heissen, alle gespielten Noten liegen in doppelter Forum exakt übereinander.

    Konnte es mit meinem anderen Keyboard noch nicht testen.
    Das Prob tritt mit dem M-Audio Oxygen49 in Cubase 6.05 auf.
    Dennoch denke ich schon fast, dass es eine Cubase-Sache ist, da in keiner anderen DAW das Problem auftritt - weder S1 noch Reaper
    Also nachdem ich etwas eingespielt habe, muss ich neuerdings immer den Befehl "Doppelte Noten löschen" wählen.

    Hat jemand eine Idee?

    Danke

    Grüsse
    Wennto
     
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.512
    50512

    Hi Wennto, ich kenne das aus Zeiten da ich noch mit einem schwachen Rechner Musik machte, immer dann, wenn Cubase zu viel zu bewältigen hatte trat dieses Phänomen auf...

    ...evtl. hat dein System gerade Stress.

    Gruss Holgi
     
    Wennto bedankt sich.
  3. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.800
    29800
    Wennto bedankt sich.
  4. Buanna

    Buanna

    Registriert seit:
    03.01.04
    Punkte:
    1.472
    1472
    Die virtuellen Midiports auch schon deaktiviert?

    mfg

    Karl
     
    Wennto bedankt sich.
  5. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Danke Euch schonmal bis hierher...! Lösungsvorschläge testen und kann ich erst in einigen Stunden....
     
  6. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Hatte ich auch mal mit meinem Uralt Keyboard (ca.18 jahre). Ein- und Ausschalten des Keyboards hat das Problem soweit ich mich erinnere immer behoben. Inzwischen macht es keine solchen Faxen mehr und funktioniert wieder einwandfrei...

    Liebe Grüße, wailer :)
     
    Wennto bedankt sich.
  7. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    Hallo Wennto,

    habe ich schonmal hier irgendwo gelesen. Meine das hängt damit zusammen, das die Midinoten irgendwo in CB auch wieder ausgegeben werden. Falls du dann als Quelle All Midi Inputs eingestellt hast, kommen die halt 2 x. Einmal vom Keyboard und einmal von Cubase. Wenn ich den Beitrag finde poste ich den Link.

    Gruß
    Thorsten
     
    Wennto bedankt sich.
  8. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    Hi Wennto,

    ich kenne das Problem, wenn man ein Midikeyboard verwendet, das mit mehreren Layers arbeiten kann. Wenn man nun zum Einspielen aus Versehen ein Preset an den Keys gewählt hat, dessen Layers auf unterschiedlichen Kanälen Midi senden, bekommt der Rechner von beiden Layers jeweils mit einem Tastendruck zwei exakt gleiche Befehle zugeschickt und es kommt zur Doppelung. Im schlimmsten Fall einfach das Eingabegerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Allerdings dürfte es reichen, einfach sicherzustellen, dass nur ein Layer die Midibefehle sendet.
     
    Wennto bedankt sich.
  9. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    Wennto bedankt sich.
  10. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    das wars...es waren "alle" gewählt! Aufs Oxygen Midi In geschaltet - Problem behoben.


    Danke Realist! Danke Euch!
     
    korgli bedankt sich.
  11. korgli

    korgli

    Registriert seit:
    30.07.04
    Punkte:
    1.292
    1292
    Hi
    Hatte ich jetzt grad auch gebraucht.
    Danke, für Rückmeldungen was geholfen hat.

    fredy
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.