Information ausblenden

"Doppelte Moden" - was machen?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von TimXtreme, 21.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TimXtreme

    TimXtreme Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.06
    Punkte:
    83
    83
    Hallo!

    schlag mich gerade mit der akustik in meiner gesangskabine rum. sie ist 2.44x1.46x2.42m (LxBxH) gross. dummerweise also fast genau so lang wie hoch und somit mehr oder weniger gemeinsame vorne-hinten- und oben-unten-moden.

    messung hat berechnung bestätigt und diese doppelten moden liegen bei etwa:
    71Hz
    142Hz
    213Hz
    284Hz
    355Hz
    426Hz

    Was soll ich da am besten tun? tubetraps/helmholzresonatoren (wird dann langsam ein wenig eng da drin...)? oder sollten grosszügig verteilte ceiling-clouds schon reichen, um die modenfrequenzen so zu verschieben, dass sie nicht mehr mit den vorne-hinten-moden "harmonieren"?
    die einfachen moden hab ich mit breitbandabsorbern einigermassen reduzieren können.


    das muss auch nicht perfekt sein, nur die doppelten moden hört man halt deutlichst in der aufnahme. bei gesang macht der 426er mode die aufnahme sozusagen unbrauchbar.


    gruss
    tim
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.