Information ausblenden

DJ Set mit Cubase 9pro erstellen

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von Goody, 13.05.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Ich würde gerne für mein YT Kanal ein "DJ Set" machen, mit Cubase9pro

    Ich weiss aber nicht, wie man das Tempo einer Audiodatei verändert, bzw. komme nicht ganz damit klar.

    Wenn ich z.B. das Tempo der Audiodatei im Sampleeditor bearbeite, stimmt es nicht, obwohl ich dem Track im Pool das richtige Tempo angegeben habe...

    Sehr seltsam: Wenn ich das Tempo im Sampleeditor auf 200 stelle, wird die Audiodatei auseinander gezogen, wenn ich aber 10bpm einstelle, wird der Track zusammengequetscht bzw. läuft schneller....
    :schulterzuck::schulterzuck::schulterzuck::schulterzuck:

    Kann mir da jemand helfen? Es kann doch nicht so kompliziert sein- müssen, einfach mal das Tempo in einer Audiodatei zu ändern....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.19
    Goody, 13.05.19
    #1
  2. ShoLee

    ShoLee

    Registriert seit:
    22.09.17
    Punkte:
    585
    585
    ShoLee, 13.05.19
    #2
    Goody bedankt sich.
  3. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Ja, ich glaube, das habe ich alles versucht...

    Wenn ich z.B den einen Track im saple editor öffne, kann ich ja, bei eingeschaltetem Musikmodus das Tempo bestimmen, aber selbst wenn ich den Track im Pool mit 120bpm angegeben habe, stimmt da etwas nicht. der Track wird z.B. mit 100bpm schneller, und mit 130 langsamer....
    Selbst wenn ich umständlich in der Tempo Spur das DAW Tempo von 124 zu 120 Automatisiere, passiert das.

    Also es muss doch bei so einem teuren Stück Software irgendwie möglich sein, einfach das Tempo zu automatisieren, und zwar von einem einzelnen Audio File.... Warum funktioniert denn das Thempo im Audio Editor nicht und warum ist es invertiert?
     
    Goody, 13.05.19
    #3
  4. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    wenn ich dich richtig verstanden habe, dann geht das mit der Tempo-Spur.


    hast du den Take mal gerendert, nachdem du das Tempo festgelegt hast?
    und,...wenn es nur um Tempoänderungen geht, mache ich das stets im Projektfenster.
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #4
  5. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    noch ein kleiner Tipp:

    Du kannst das Standardverhalten der Zeitbasis von Spuren, auch voreinstellen.
    Hab ich so gemacht, da ich öfters mit Tempo Zeugs hantiere

    01.PNG
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #5
  6. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Die Tempospur beeinflusst ja beide Audio Spuren/Track, und wenn ich dann mehrere Track drin habe, wird es dann sogar noch komplizierter... Ausserdem stimmt das Tempo dann trotzdem nicht, weil ja die andere Spur dann nicht im Tempo ist, logischerweise.
    Ich will einfach nur das Tempo von einer Spur verändern, aber Cubase macht da komische Sachen, wie oben beschrieben, wenn ich das Tempo im Audio Editor erhöhe, wird dehnt sich die Spur aus und umgekehrt ...

    Ich will halt nur 2 Tracks zusammen mixen, wie im Traktor DJ Studio, einfach das Tempo einstellen, das dürfte doch nicht so schwer sein...
     
    Goody, 13.05.19
    #6
  7. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    ahh, ok.. also eine Spur "solo" im Projekt, im Tempo beeinflussen...

    eventuell, in dem du die anderen Spuren "nicht" auf musikalisch setzt? aber ich schätze mal dann hast du Lücken oder eben, wie du sagst, gestauchte takes...
    müsstest dann eigentlich im Sampler stretchen / rendern / und wieder ins Projekt einfügen...

    denke, simpler wird es so ohne weiteres nicht funzen

    hab's aber selbst noch nie gemacht
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #7
  8. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Hab schon im Netz gesucht und irgendwie geht das wirklich nicht, aber ich kanns fast nicht glauben :kopfwand:

    Ich checks auch nicht, warum wird das Sample zusammengequetscht, wenn ich das Tempo dort von 120 auf 100 reduzieren, das ergibt doch überhaupt keinen Sinn. Genau da wäre doch die Option die ich suche.

    test1.jpg test 2.jpg
     
    Goody, 13.05.19
    #8
  9. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Unten im Editor bei bpm, im ersten bild die orignal bpm 120, dann hab ich auf 200 gesetzt und das Audio streckt sich :schulterzuck:

    Bin ich zu dumm?
     
    Goody, 13.05.19
    #9
  10. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    hab grad mal was getestet, kommt gleich...
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #10
    Goody bedankt sich.
  11. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    Cubase 8.5


    1.) take rendern (Auswahl als Datei)
    2.) Zeitbasis für den Take (Zeitlinear)
    3.) Effekte / Prozesse - Timestretch
    4.) die zu relsultierende Länge eingeben
    5.) Ausführen / Take wird im Projekt angepasst

    Algo: elastique Pro / Time

    im Pool hab ich gar nix eingestellt, oder Werte eingegeben.

    funzt...


    02.PNG


    müsste in C9 ähnlich aussehen.
    In C10 konnte ichs jetzt nicht mehr testen, da ich selbst grad irgendetwas an der timeline verstellt hab :confused:



    EDIT: funzt auch in C10 :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.19
    KDthe2nd, 13.05.19
    #11
  12. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Ah ja das hab ich auch gesehen, aber danke fürs nachschauen, leider lässt sich das ja auch nicht automatisieren :(
     
    Goody, 13.05.19
    #12
  13. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    und wenn du dafür ein zweites Projekt öffnest, den jeweiligen take per Tempo-Spur anpasst und wieder ins ursürüngliche Projekt, gerendert einfügst?
    ist halt ein kleiner Umweg...

    oder meinst du "live", Tempo automatissieren, für nur "einen take/Spur"?

    das wird denke ich, nicht gehen...
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #13
  14. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Ja zu sehr, cubase ist für so etwas wohl vollumfänglich ungeeignet, ich suche nach einer anderen Lösung, ich will halt nicht die ganzen Mixes in Traktor durchspielen und recorden, sondern einfach nur paar Spuren zusammenführen, und Traktor hab ich sowieso nicht.
     
    Goody, 13.05.19
    #14
  15. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    du willst also unterschiedliche BPM aneinanderreihen...
    für sowas wäre ja obiges Beispiel mit Time-Stretch pro Spur geeignet.
    Wenn du das Originaltempo vom Song im Pool definierst, kannst du auch auf Nachkommastellen das Ziel-Tempo einstellen.

    sollte keine Hexerei sein, wenn es dir nur um das geht.

    aber ich weiß immer noch nicht ganz, ob ich dich richtig verstanden habe...
    einerseits statische Tempi aneinanderreihen, oder pro Spur, Tempoänderungen automatissieren.
    Ist ja nicht dasselbe
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #15
  16. Goody

    Goody Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.503
    1503
    Ja, aber das wird ja rein gerendert oder? Ich muss das halt dann auch wieder zurückstellen können... Es geht halt schon irgendwie aber extremst umständlich, ausserdem begreife ich immer noch nicht ganz, warum cubase das im sample editor nicht macht, weil die zahlen nicht stimmen, obwohl genau diese Funktion ja anscheinend dafür da wäre...
     
    Goody, 13.05.19
    #16
  17. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    soweit ich das verstanden habe, wird das auf das Originalfile gerechnet, außer eben, man bedient sich der Tempospur, oder es ist eine Kopie. (Neu benanntes WAV gerendert)

    aber ohne Gewähr! :D
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #17
  18. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.719
    3719
    weshalb sollte dies eigentlich rückgängig gemacht werden müssen?
    du könntest ja im Vorhinein mit Kopien der jeweilgen Songs arbeiten..

    ich frag für einen Kumpel
     
    KDthe2nd, 13.05.19
    #18
  19. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.791
    9791
    Wird ein Wavefile nicht automatisch zum Songtempo gestretcht wenn man auf musikalisch stellt? Das muss doch irgendwie gehen.
     
    BaraMGB, 13.05.19
    #19
  20. ziczac

    ziczac

    Registriert seit:
    26.10.03
    Punkte:
    355
    355
    > mit 100bpm schneller, und mit 130 langsamer.

    Du sagst Du Deine Datei ist mit 120 im Pool definiert. Dein Projekt läuft auf 120. Der Musik Modus ist aktiv.

    Nun stellst Du das Dateitempo, im Sample Editor, auf 100. Durch den musikalischen Modus spielt er es schneller ab, da die 120 erreicht werden sollen. Das gleiche, wenn Du es auf 130 stellst - halt andersrum. Eigentlich müsste es schneller abgespielt werden, aber da die 120 als Projekttempo laufen, läuft es langsamer, damit es wieder in die 120 passt.

    Ich glaube Du hast da einen Denkfehler - was nicht böse gemeint ist.

    Also, Du willst eine DJ Set erstellen. Dein Set soll auf 120 laufen. Alle Deine Dateien mit korrektem Tempo ausgestattet -> Du kannst problemlos über das Raster mixen, wenn die Startpunkte passend "gecued" werden.
     
    ziczac, 13.05.19
    #20
    Goody bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.