DIY XLR Switchbox A/B Monitor

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Dimitrirec, 26.09.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    Hallo liebe recordler
    Ich mochte mir eine Monitor-Switchbox selber löten.
    Eigentlich genau sowas hier wie von slowhand empfohlen im anderen Thread
    http://www.goldpt.com/sw2x.html
    Da ich zwar schon einiges gelötet aber eigentlich nicht wirklich eine Ahnung von solchen Bauteilen habe wollte ich fragen ob ihr mir etwas behilflich sein könnt.

    Als Drehschalter hab ich mal den ELMA 01-1424 ins Auge gefasst.
    http://uk.farnell.com/elma/01-1424/switch-4-pole-2-pos/dp/1876079
    Sollte von den Anschlüssen und der Qualität eigentlich passen oder habt ihr mir hier noch gute Alternativen.Was für interne Verbindungskabel könnt ihr empfehlen und was brauchen die für ein Querschnitt? reicht hier 0.75mm2
    XLR Buchsen von Neutrik und dann bräuchte ich noch ein ordentliches Gehäuse.
    Könnt ihr mir da weiterhelfen, wo kriegt man sowas her?

    Schaltplan habe ich diesen im Netz gefunden:
     

    Anhänge:

    clemenserwe und karumba bedanken sich.
  2. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Ich würde den Kippschalter bevorzugen......
     
  3. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    Aus welchem Grund? Rein von der Bedienung oder besteht ein Qualitätsunterschied?
     
  4. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Bedienung, so ne switchbox ist in der Regel sehr leicht.....da hebst du mit etwas Pech das Gehäuse hoch, bevor der Drehimpuls zum umschalten reicht, ausserdem sind die Kippschalter sehr Preiswert.

    Ich würde darüber nachdenken, noch ne Mute und Mono / Stereo Funktion zu integrieren.
     
    Manoloco bedankt sich.
  5. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    Ja das Gehäuse müsste etwas massives sein und sonst befestige ich das Ding auf dem Tisch das geht schon denke ich. Mute und Mono kann ich bequem am vorgeschaltenen Mytek erledigen ich frag mich nur noch ob das bei aufgedrehten Aktivmonitoren nicht knackt beim umschalten...
    Kennt jemand Leergehäuse-Lieferanten?
     
  6. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Ich hab meine vom Musikding bezogen...die haben auch sehr schöne TRS Buchsen.

    http://www.musikding.de/Aluminium-Guss-Gehaeuse



    Wenn du nicht gerade Zugriff auf eine Metallwerkstatt hast, empfehle ich dir statt der XLR
    Armaturen, das ganze in Klinke TRS auszuführen, bei XLR musst du deutlich grössere
    Löcher fräsen, je grösser, desto schwieriger.

    Ich hab mir schonmal beim auffräsen mit dem leicht defekten Stufenbohrer ne Gehäuserückwand zerrissen....

    Mit Knacken hatte ich bisher keine Probleme, falls ja kannst du probieren, die Schalter hochohmig zu überbrücken.


    Ich hab gerade das in Betrieb genommen, das kleine Alugehäuse ist das, vorgeschlagene vom Musikding.

    https://recording.de/Community/Forum/Recording_und_Studiotechnik/Do-It-Yourself_(DIY)/176401/Post_1940121.html#P_5
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  7. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    5.646
    5646
    Und wie das reicht, selbst 0,14mm" macht keine Probleme, muss ja kein wirklicher Strom drüber fließen :)


    Schau mal bei Reichelt, da gibts ne gute Auswahl an kleinen Alu und Plastikgehäusen.


    Knacken geht damit in den seltensten Fällen weg. Schau am besten dass die Drehschalter MBB (Make Before Break) bzw. "Shorting" oder "Überbrückend" sind, das hillft noch am allerbesten gegen Schaltknackser.
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  8. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970

    OK, so einen hab ich im Input......
     
  9. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    Gute Seite Danke Dir ralvieh!
    Ich denk ich nehme das hier:
    http://www.musikding.de/Hammond-1590TRPC
    Zugang zu einer Metallwerkstatt habe ich und Lackieren können wir hier auch.
    Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch ein schöner grosser Drehknopf der auf eine
    4mm Welle passt, die meisten sind für 6.3mm Wellen oder geht das wenn sie mit einer Madenschraube bestückt sind auch?
     
  10. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    5.646
    5646

    Nö, das passt nicht, aber es gibt so Reduzierstücke, damit kann man 6mm Knöpfe auch auf 4mm Achsen stecken.

    Wenn du nicht gleich soviel Geld für den ELMA Schalter ausgeben willst, dann kannst du auch nen Lorlin 4x3 er nehmen, der kostet nur ein paar Euro und hat auch nicht unbedingt ne schlechte Performance.

    Ausserdem musst du dann auch nicht extra nur wegen dem Schalter bei Farnell bestellen.
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  11. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    Ich hab den ELMA genommen bei Distrelec Gehäuse, Buchsen und Kabel bestellt jetzt fehlt mir nur noch eine Reduktion auf die 4mm Welle. Sampa hättest du allenfalls ein Link oder eine genaue Bezeichnung von so einem Ding?
     
  12. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Na denn bist du doch gut dabei........möglicherweise bekommst du deinen Traumknopf auch für
    4 mm...........
     
  13. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    ralvieh77 bedankt sich.
  14. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    SUPER, viel Spass beim bauen.
     
  15. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    So ich hab das Ding fertig.
    Gehäuse liess ich schwarz lackieren und anschliessend von einem Kollege in der Firma lasern.
    Materialkosten liegen nun bei knapp 100.- Euro (der Elma war das teuerste)
    Lack und Laser war gratis. Das selber bauen hat Spass gemacht ich denk
    ich werde mich in ET etwas weiterbilden.
     

    Anhänge:

    Merano, ralvieh77 und Manoloco bedanken sich.
  16. Manoloco

    Manoloco Tonträger

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    18.598
    18598
    Iiiihhhhh nächste Version Matt oder Pulverbeschichtet!!1 :D


    Kewl! Gratuliere zu Deiner ersten DIY Box. Ich verwette meinen Hintern, dass die Box noch einiges mit sich anstellen lässt (lassen muss/wird/soll) ;)

    Ah ja ... die 4 versenkten Löcher fehlen noch im Deckel ... wenn Du die Box auf den Tisch schrauben musst [​IMG]




    [​IMG]
     
    Dimitrirec bedankt sich.
  17. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    der nächste wird Sperma-weiss (wie dein weiss)
     
    Manoloco bedankt sich.
  18. Manoloco

    Manoloco Tonträger

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    18.598
    18598
    Hmm weiss gar nicht, was der für ne Farbe hat .. werde ich noch testen ... eeeeeehhhm nachsehen mein ich ;)
     
  19. Dimitrirec

    Dimitrirec Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.550
    1550
    Nein das Ding ist schwer genug, steht wie ne eins!
     
  20. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    HEY, geiler Job......macht das Leben leichter.........
     
    Dimitrirec bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.