Information ausblenden

dithern in logic

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von xgabrielx, 30.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    hi leute, ich bin vor kurzem auf logic umgestiegen und bin noch sehr die cubase abläufe gewöhnt:

    Meine frage geht ums mastern:Ich hab ja meinen Output kanal. Da hau ich meine verschiedenen plugins rein. Daneben hab ich meinen Master regler.
    Ich hab das so verstanden, das der master regler das letzte glied der kette ist und Nach allen anderen effekten und einstellungen das volumen bestimmt.

    In Cubase musste ich beim Mixdown alles immer dithern (CD, DVD ...)
    Bei logic gibt es eingebaute dither als option beim mixdown...

    Was mache ich wenn ich 3.hersteller Plugins wie den Waves L3 benutze, der kann ja auch dithern. Welchen Dither´er benutze ich jetzt am besten?

    Viele grüße
     
  2. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Einmal so, einmal so und dann Achtung:hören!!!!!



    Frank
     
  3. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    klar aber dithern soll immer letztes klied in der kette sein. Deshalb meine frage.
    Ist denn mein letztes plugin im output channel wirklich das letzte glied abgesehen vom master fade?
     
  4. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Ja, was sollte denn da sonst noch kommen?
     
  5. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    bei cubase zum beispiel sind nur die letzten zwei freien plätze post effects...
    deshalb war ich ein bisschen verunsichert, da logic ja immer wieder einen neuen slot aufmacht wenn man einen effekt reinlädt...

    aber vielen dank
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.