Information ausblenden

Directout am Presonus Digimax D8

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von trainspotter, 16.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. trainspotter

    trainspotter Themenersteller

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Ahoi!

    Der Digimax D8 von Presonus bietet laut Begleitheft 8 Preamps mit PAD. Dazu einen ADAT Out und 8 Analog Direct Out, die nach den Preamps und vor dem AD Konverter abgegriffen werden.

    Frage: Kann man den Versuch bei Live Recordings wagen und mit einem solchen System auf das Splitcore verzichten und die Signale direkt via symmetrischem Klinkekabel in den Line In des Mischpultes zu schießen oder macht die Vorverstärkung des Digimax dann Probleme am Mixer?

    Hat jemand generell Erfahrung mit dem Preamp?
     
    trainspotter, 16.11.08
    #1
  2. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    müsste gehen... einfach mal im Proberaum ausprobieren
     
    Instrumentenfreak, 16.11.08
    #2
  3. MrBunnybeat

    MrBunnybeat

    Registriert seit:
    24.09.06
    Punkte:
    37
    37
    Moinsen,
    ich hab mit dem Setup, Presonus Firestudio und einem
    PR8 MKII einen Livemitschnitt gemacht.
    Das Weiterleiten der Signale an den FoH-Mixer funktionierte
    prima.
    ...ein ausgiebiger Soundcheck ist allerdings Vorraussetzung ;-)

    Auf www.myspace.com/mpunktapunktgpunkt kannst Du das Ergebniss
    hören...die Songs: Coffee 2 go und Schiss.

    Ich habe mir den Digimax D8 gerade bestellt und trenne mich vom
    SM Pro Audio PR8 MKII mit Digi-Board.
    ...wenn jemand Interresse hat, bitte bei mir melden.

    LG
    Stefan
     
    MrBunnybeat, 28.12.08
    #3
  4. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    Was is denn ein Splitcore?!

    Aber genau dazu sind doch die Direct Outs da... Signal kommt rein, wird verstärkt, kann an den Direct Outs = Line-Outs analog abgegriffen und an irgendwelche anderen Line-Ins weitergegeben werden, Mischer oder Interface z.B., und wird dann digital gewandelt und eben an den digitalen Ausgängen ausgegeben.
    Line-Out am Digimax, Line-In am Pult... ich versteh wohl das Problem mal wieder nicht...
     
    caleb, 31.01.09
    #4
  5. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.569
    4569
    Prinzipiell würd ich das auch probieren, das sollte auch gehen.

    Wenn der Digimax am FOH steht, und die analoge Line-Verbindung zum Mixer kein langes Multicore ist, sowieso. Wär halt gut, wenn das Pult auch wirklich symmetrische Lin-In's hätte.

    Ich hab den alten Digimax an einem Digitalpult für Live-Aufnahmen.
    Das geht auch gut.
     
    funkyfloh, 31.01.09
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.