Digitale Übertragung möglich?


D
duke23
Registriert
13.07.13
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Punkte
31
Guten Tag
kann mir jemand sagen ob ich vom RME UCX auf den Drawmer Controller mittels AES/EBU komme? Kann ich den Eingang AES/EBU nutzen oder ist dies vom RME aus gar nicht möglich? Falls doch wie müsste die Kabelverbindung sein

Also bislang ging ich vom Ausgang 1&2 mittels TRS auf den Drawner Eingang 1&2 mittels XLR.

Vielen Dank für eure geschätzte Hilfe.
Freundliche Grüsse Oliver
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2022-11-04 um 18.42.05.png
    Bildschirm­foto 2022-11-04 um 18.42.05.png
    1,2 MB · Aufrufe: 58
  • Bildschirm­foto 2022-11-04 um 18.43.13.png
    Bildschirm­foto 2022-11-04 um 18.43.13.png
    602,7 KB · Aufrufe: 38
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.007
Punkte Reaktionen
10.332
Punkte
46.114
Das RME hat doch gar keinen AES/EBU Ausgang. Du könntest theoretisch aus dem koaxialen SPDIF in den AES/EBU Eingang mit so einem Kabel:
Die Frage ist aber, was Du Dir davon versprichst. Meinst Du, der DA-Wandler im Drawmer ist besser als der im RME? Wenn Du genug freie Anschlüsse hast, würde ich dabei bleiben:
Also bislang ging ich vom Ausgang 1&2 mittels TRS auf den Drawner Eingang 1&2 mittels XLR.
 
D
duke23
Registriert
13.07.13
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Punkte
31
Vielen Dank für die Antwort. Geht ja eher darum, dass ich die Grundlagen etwas verstehen kann. Wahrscheinlich ist der Gedankengang falsch, aber ich frage halt trotzdem mal...
Ab dem RME ist das Signal ja nun durch die Wandlung digital. Daher dachte ich müsse es auch digital weiter gehen, also eben digital in den Drawmer. Kann man denn problemlos aus dem RME raus und TRS oder XLR in den Drawmer rein? Ist denn das nicht eine analoge Verbindung? Ich weiss, bestimmt überlege ich falsch, sorry...
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.007
Punkte Reaktionen
10.332
Punkte
46.114
Aber das Drawmer hat einen SPDIF Eingang.
Das ist eine kombinierte AES/SPDIF-Buchse.
Ab dem RME ist das Signal ja nun durch die Wandlung digital.
Aus den Klinkenbuchsen des RME kommt das Signal analog raus. Das RME wandelt von digtal nach analog. Daher gehst Du analog in das Drawmer. Wenn es aus dem RME digital weitergehen soll, musst Du die SPDIF Ausgänge des RME verwenden. Aber wie bereits gesagt: Macht es Sinn, ob die DA-Wandlung einen Punkt später stattfindet?
 
LKW-Fahrer
LKW-Fahrer
Registriert
13.04.21
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
197
Punkte
976
Das ist eine kombinierte AES/SPDIF-Buchse.
Das ist ein kombinierte XLR/Klinkenbuchse.
Aus einem AES Signal wird nur ein SPDIF Signal wenn es weniger Pegel hat, kein Pro Flag, und unsymmetrisch ist.
Anders herum muss es gegenteilig sein.
Es kann sein, das das Drawmer auf dem XLR Eingang ein AES Signal erwartet und auf dem Klinkeneingang ein SPDIF.
Deshalb kann ein Cinch / XLR nicht funktionieren aber ein Cinch / Klinke Adapter geht auf jeden Fall.

Ob es Sinn macht die Wandlung dem Drawmer zu überlassen kann ich nicht entscheiden aber man hätte dadurch 2 weitere analoge Ausgänge am RME frei.
 
D
duke23
Registriert
13.07.13
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Punkte
31
nun verstehe ich schon wesentlich besser. Der Wandler vom RME ist sicherlich die bessere Option (schätze ich jetzt mal). Das Signal muss ja bevor es die Aktiv-Boxen erreicht so oder so wieder analog sein.
Dann denke ich, TRS - XLR wäre wohl die beste Option. Für meine Verwendung benötige ich nicht mehr Ausgänge vom RME.
Ich danke euch bestens für die Hilfreichen Infos.

Freundliche Grüsse
Oliver
 
N
nochmal
Registriert
18.11.21
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
109
Punkte
522
(...)
Der Wandler vom RME ist sicherlich die bessere Option (schätze ich jetzt mal). (...)

Das würde ich jetzt ungetestet keineswegs einfach so annehmen wollen....

Dein Drawmer Monitorcontroller ist ja nun auch nicht typische Krabbeltischware und zumindest aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass ich an meinem rme UFX abhörmäßig vor allem den AES-Ausgang in Richtung der KH 120 D geschätzt habe...

Das UFX war zwar im Ges.-Preis deutlich über dem "Digital"-Aufschlag des KH 120 D-Paares (gegenüber den analogen KH 120 A) angesiedelt - aber davon mussten im UFX halt noch vier Mic-Preamps, reichlich AD-DA- Wandler, n DSP mit Effekt-Gedöns, ein buntes Mäusekino mit drei Encodern usw. usf. eingekauft und eingebaut werden.
Da muss gemessen an der bloßen Anzahl bei den einzelnen Baugruppen relativ gesehen doch wieder Schmalhans Küchenmeister bzw. Rechenmeister sein: Auch "Skaleneffekte" haben ihre Grenzen!


Dein UCX lag NEU-preislich wohl so in etwa auf dem Level eines heutigen Drawmer MC3.1, musste dafür aber u.a. noch zwo Mic-Preamps und reichlich digitales Processing mitbringen inkl. einer Horde von AD-DA- Wandlungen...

...wenn der Drawmer-Preis also nicht vorrangig für mittlerweile königliches "Duchy Originals"-Gebäck für eine Teepause in der Drawmer-Kantine draufgeht oder in EU-Zollhäusern versickert, würde es mich keineswegs wundern, wenn Du mit dem Drawmer-DA-Wandler nicht sogar besser fahren/hören würdest.

Also: Ausprobieren und geniessen!
 
N
nochmal
Registriert
18.11.21
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
109
Punkte
522
(...)
Es kann sein, das das Drawmer auf dem XLR Eingang ein AES Signal erwartet und auf dem Klinkeneingang ein SPDIF.
Deshalb kann ein Cinch / XLR nicht funktionieren aber ein Cinch / Klinke Adapter geht auf jeden Fall.
(...)

Habe gerade mal das Drawmer-Handbuch angeguckt:

Darin heissts auf Seite 16:
"The AES is designed to be used with standard 100 ohm balanced microphone
cable(...)
The SPDIF is via 75 ohm cable with a 1/4” jack, where the data conforms to the
Sony Phillips Digital InterFace format. Because this connector only provides an
unbalanced termination, the recommended maximum length for this cable is 3
metres, even with very high quality cable. (‘Audio Connections’)
"


=>Sieht also in der Tat so aus, als müsste das SPDIF-Signal dem Drawmer über (unsymmetrische) Klinke zugeführt werden.
 
D
duke23
Registriert
13.07.13
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Punkte
31
Das heisst also, ich sollte das AES/EBU - XLR auf SPDIF Kabel ausprobieren?

Ich danke dir sehr für deine Bemühungen.
Gruss Oliver
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
3.841
Punkte Reaktionen
2.511
Punkte
11.425
Nein, das Virus überträgt sich nicht digital ! :emergency: Da brauchst Du keine Angst haben ! :hammer:

gez. Der Überschriftenleser
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
3.841
Punkte Reaktionen
2.511
Punkte
11.425
Zum Thema wäre, wie schon bereits angemerkt wurde, zu erwähnen, daß es völlig wurscht ist, welches der Geräte wandelt. Diese Sachverhalte wußte auch schon Jesus, der ein Bett empfahl mit den Worten: "Nimm Dein Bett und wandle !"
:jhappy:



Die Wandlerqualität ist normaler Durchschnitt. So ne SPDIF AES /EBU Buchse gabs vor 2000 Jahren nicht !

VORSICHT : duke23 ist unsterblich verliebt in eine AES/EBU Buchse !!!
🥰🥰🥰 Das ist sein 3. thread hierzu, siehe unten unter "Ähnliche Themen".
 

Ähnliche Themen


Oft gelesene Themen

Oben