Die Sonntagsumfrage wieviel E-Gitarren habt ihr?

andy_g

andy_g

Registriert
18.09.15
Beiträge
5.280
Reaktionen
4.052
Ort
unterwegs
Punkte
17.637
Hallo Gitarren Nerds,
wie viele Gitarren habt ihr den so angesammelt im Laufe der Zeit oder auch wieder abgestoßen? Wieviele benutzt Ihr meistens, interessant wäre auch welches Model?
Persönlich habe ich gerade nur noch eine E-Gitarre :-( weil Nachhaltig und so so wichtig ist, neee Scherz....

Klimbim, es grüßt Euch andy_g
 
Aktuell 5 wobei eine davon zum Verkauf abgeschrieben ist und eine andere noch in der Bedenkzeit ist.

Das Kernteam sind:

LTD H-1007 7 String
Jackson Jeff Loomis Signature 7 String
LTD EC 401 6 Saiter
 
Aktuell 5 wobei eine davon zum Verkauf abgeschrieben ist und eine andere noch in der Bedenkzeit ist.

Das Kernteam sind:

LTD H-1007 7 String
Jackson Jeff Loomis Signature 7 String
LTD EC 401 6 Saiter

Gute Mann! Konzentration aufs Wesentliche plus extrem guter CO2 Furzabdruck.

Ich überlege mir ja eine Gitarren KI entwickeln zu lassen die alle Gibsons die @oliveramberg an der Wand hängen hat wegbläst.
 
zwei
cort x700d2
hagstrøm archtop

sonst noch parlor und konzert und guitarlele
 
Also PesLaul? 😀
 
20240505_153038.jpg
Ma mit Fotto.
 
Ich merke schon, du hast keinen Überblick mehr. Was sagt eigentlich Deine Frau dazu? (duck und weg....)
ich hab auch Unmengen an Hard - und Software. Bin wirklich gerade in Therapie deswegen.
 
23 ist das die Magic Number? What hast`n da HB oder die Bad Ass Marken?

Nö, ich habe früher wegen Studio Kram und verschiedenen gleichzeitigen Bandprojekten immer unterschiedliche Tunings und Pickups gleichzeitig gebraucht. E, D und B Standard, sowie noch Drop C und Drop B, dann noch ein bisschen Open Tuning Kram für Slides usw. Heute bräuchte ich den ganzen Kram nicht mehr und würde mit 3 Klampfen klar kommen. Aber wozu verkaufen?

Ansonsten wirklich alles bunt gemischt. Am teuersten waren meine XTN Multiscale Custom, die Unicut Custom, die USA Strat, meine uralte Ibanez RG 770 DX. Alles so im Bereich 1400€ bis 2000€, mehr würde ich niemals für eine Gitarre zahlen. Ansonsten noch mehrere BC Rich, Jackson, Ibanez, Dean und LTD aus dem Bereich 600 bis 900€. Und auch ein paar günstige Teile, wie zum Beispiel eine Gretsch Kopie von Harley Benton. Absolut tolle Klampfe...
 
Was denn sonst?
 
Nö, ich habe früher wegen Studio Kram und verschiedenen gleichzeitigen Bandprojekten immer unterschiedliche Tunings und Pickups gleichzeitig gebraucht. E, D und B Standard, sowie noch Drop C und Drop B, dann noch ein bisschen Open Tuning Kram für Slides usw. Heute bräuchte ich den ganzen Kram nicht mehr und würde mit 3 Klampfen klar kommen. Aber wozu verkaufen?

Ansonsten wirklich alles bunt gemischt. Am teuersten waren meine XTN Multiscale Custom, die Unicut Custom, die USA Strat, meine uralte Ibanez RG 770 DX. Alles so im Bereich 1400€ bis 2000€, mehr würde ich niemals für eine Gitarre zahlen. Ansonsten noch mehrere BC Rich, Jackson, Ibanez, Dean und LTD aus dem Bereich 600 bis 900€. Und auch ein paar günstige Teile, wie zum Beispiel eine Gretsch Kopie von Harley Benton. Absolut tolle Klampfe...

Ich hatte immer das Problem das ich mich nicht entscheiden konnte welche Klampfe ich nehmen soll. Alle waren gut und schlecht zugllich. Jetzt habe ich nur noch eine und die ist auch noch beim Gitarrenbauer also dachte ich mir ich nerve mal ein bisschen auf rec.de so lange ich warte :D
 

Ähnliche Themen

tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
845
tim_heinrich
tim_heinrich
I
Antworten
18
Aufrufe
1K
ICuzeI
I
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
9
Aufrufe
1K
stromzoo
stromzoo
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Eventide H9 Max
Antworten
2
Aufrufe
1K
BassExplorer
B
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
2K
Ennui
Ennui

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben