Information ausblenden

Die Reason Matrix ansteuern

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von sundaychris, 22.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sundaychris

    sundaychris Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.05
    Punkte:
    158
    158
    Hallo,

    ich arbeite mit Cubase und Reason per Rewire,
    ich möchte gerne wissen wie man die Matrix in Reason von Cubase aus ansteuern kann. Gibt es sonst vielleicht ein Plugin mit dem man eine Art Matrix in Cubase hat.
     
    sundaychris, 22.03.06
    #1
  2. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    was stört dich denn am key editor?
     
    aliazz, 22.03.06
    #2
  3. sundaychris

    sundaychris Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.05
    Punkte:
    158
    158
    Wo finde ich die Parameter, die die Matrix Patterns "ansteuern"?
     
    sundaychris, 22.03.06
    #3
  4. marcoman

    marcoman

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    1) Cubase öffnen
    2) Reason öffnen
    3) in Cubase "Reason" aktivieren (unter Geräte)
    4) in Cubase Midi-Spur erzeugen
    5) in der Midi-Spur den "Matrix" - Stepsequenzer angeben
    6) loslegen

    Ja. Beispiel: In Cubase (SX) Midi-Spur erzeugen, als Insert FX den Step Designer aktivieren, diesen den Vorstellungen entsprechend editieren.

    Grüße

    Marco
     
    marcoman, 22.03.06
    #4
  5. sundaychris

    sundaychris Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.05
    Punkte:
    158
    158
    thx marcomann,

    aber soweit war ich auch schon. Doch ich bin zu blöd um die Parameter zu finden, womit man die patterns wechseln kann. Macht man das über das Keyboard oder wie?
     
    sundaychris, 22.03.06
    #5
  6. sundaychris

    sundaychris Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.05
    Punkte:
    158
    158
    Ich versuche auf den Cubase Sequenzer umzusteigen, weil ich so mehr Bearbeitungsmöglichkeiiten für die Spuren sehe. Und ich weiß halt nicht wie ich die Matrix steuer.
    Außerdem hat sich das Problem ergeben, das Cubase die Noten eine Achtel-Note nach links verschiebt. Macht er aber nur bei dem Oxygen und nicht bei meinem anderen MIDI Keyboard.
     
    sundaychris, 22.03.06
    #6
  7. marcoman

    marcoman

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Ah so, verstehe, ne, Du bist nicht zu doof, aber Program Changes frisst Reason nicht. Müsstest dann schon bei den relevanten Passagen/Beats in Reason "Copy Pattern To Track" machen....

    Und wenns halt nicht Reason sein "muss", dann nimm den internen Step-Sequenzer von Cubase.

    Grüße

    Marco
     
    marcoman, 22.03.06
    #7
  8. sundaychris

    sundaychris Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.05
    Punkte:
    158
    158
    Ach so, irgendwas ist ja immer ;-) Ich hab noch eine Frage, wenn sie mir hier nicht beantwort wird, werde einen speziellen Thread aufmachen.

    Also ich habe ein Oxygen 8 Masterkeyboard (USB) und ein Casio PX110 (MIDI)

    Bei beiden hab ich keine "fühlbare" Latenz. Das Einspielen in Cubase mit dem MIDI Keyboard klappt tadellos. Aber das Einspielen mit dem USB Keyboard funzt nicht so wirklich.

    Man sieht wie Cubase die Noten nach links versetzt, d.h. früher schreibt, als ich sie eigentlich einspiele! Wenn ich eine Bassdrum spiele ist die nicht auf, sondern zwischen der Viertel :-(

    Kann mir jemand helfen?
     
    sundaychris, 22.03.06
    #8
  9. duke_one

    duke_one

    Registriert seit:
    07.04.06
    Punkte:
    41
    41
    stichwort latency compensation hilft vielleicht weiter... könnte aber auch ein quantizing problem sein...
     
    duke_one, 15.05.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.