der kleine chor vergleich


oxo
oxo
Mitschwätzer
Registriert
23.11.09
Beiträge
1.899
Reaktionen
864
Punkte
4.563
nach dem grossen orchester-vergleich von mag, hier der kleine chor-vergleich.

alle chöre wurden mit dem klassischen "ahh" aufgenommen, das als artikulation eigentlich bei allen libraries enthalten ist und sich somit als vergleich anbietet.
auf nachbearbeitung durch kompressor, eq, etc. wurde komplett verzichtet...also der pure sound der libs. alle wurden durch den gleichen reverb geschickt um auch diesbezüglich eine bessere vergleichbarkeit zu erzielen.

falls vorhanden, wurde jeweils eine forte und eine piano version aufgenommen. je nach lib wird dies entweder durch eigenständige artikulationen oder durch ein midi-controller realisiert. dies ist aber nur geschehen, wenn es einen echten unterschied im ausdruck und nicht nur einen lautstärkeunterschied gibt. da wo es sinn gemacht hat, hab ich noch einen per mod-wheel anschwellenden sound in die demos gepackt, da dies ein häufiger einsatz bei chor-libs ist und meist eine steigerung mit sich bringt. bei einigen nur im volumen bei anderen auch in der intensität der stimmen und des vibrato. alle noten wurden leicht überlappend, also legato, eingespielt.

in den demos hört man folgende reihenfolge:
1. bass
2. tenor
3. alto
4. sopran
5. alle stimmen zusammen
6. teilweise die mod-wheel sounds aufgeteilt in male und femal
bei libs die über keine getrennten stimmenlagen als einzelinstrumente verfügen, hab ich die lagen jeweils passend aus dem vollen chor bzw. der male/female sektion herausgenommen.

allgemeiner hinweis:
zwecks vergleichbarkeit waren bei jeder lib kleine eingriffe notwendig. auf massives editieren hab ich aber verzichtet. jedem sollte klar sein, dass ein solcher lib-vergleich immer hinkt, da man bei fast jeder lib durch entsprechendes editieren deutlich mehr rausholen kann. da die art und weise aber beim jeweiligen einsatzzweck und musikstück sehr stark variert, ist ein objektiver vergleich unmöglich.

-------------------------------------------------------------

1. EWQL symphonic choirs
piano: http://www.box.net/shared/lr70x0a3rs
forte: http://www.box.net/shared/9kvtyq2m6n

2. spectrasonics omnisphere (identisch mit der älteren lib symphony of voices)
piano: http://www.box.net/shared/gdyk8v0txb
forte: http://www.box.net/shared/97xaqv92jr

3. KONTAKT 4
http://www.box.net/shared/8fn2bjqrsp

4. tonehammer requiem
piano: http://www.box.net/shared/qf5iaux4jg
forte: http://www.box.net/shared/3vxbo8bl9d

-------------------------------------------------------------
 
F
Flake
Registriert
11.05.07
Beiträge
765
Reaktionen
144
Punkte
1.240
Wär' schön, wenn sich bald jemand melden würde, der das mal mit Voxos machen kann... auf das Ergebnis bin ich gespannt.

Aber wie immer: Schöner Vergleich, oxo :)
 
Chrizzly
Chrizzly
Registriert
26.08.05
Beiträge
900
Reaktionen
39
Punkte
1.114
Vielen Dank für den interessanten Vergleich!

*Trommelwirbel*.... Meine Platzierungen nach intensivem Hören:

1. Platz EW
2. Platz Requiem
3. Platz Kontakt 4
4. Platz Spectrasonics Omnisphere
 
tim_heinrich
tim_heinrich
Moderator
Teammitglied
Registriert
12.10.09
Beiträge
821
Reaktionen
686
Punkte
3.234
Voxos ist laut bestservice noch nicht verfügbar. Dann kommt so schnell wie möglich der Testbericht
 
oxo
oxo
Mitschwätzer
Registriert
23.11.09
Beiträge
1.899
Reaktionen
864
Punkte
4.563
Fischkopp
Fischkopp
Registriert
22.08.10
Beiträge
4.468
Reaktionen
804
Punkte
7.204
Wieso ist das eigentlich kein Sticky?

Also mir gefallen die EWQL mit Abstand am besten.

Omnisphere ist ein Totalausfall, das würde ich nicht benutzen wollen.

Kontakt überrascht mich, ehrlich gesagt!

Requiem auch, aber im Gegensatz zu Kontakt eher negativ :(

Wo sind die Leute mit dem VSL Chor? :D
 
oxo
oxo
Mitschwätzer
Registriert
23.11.09
Beiträge
1.899
Reaktionen
864
Punkte
4.563
Omnisphere ist ein Totalausfall, das würde ich nicht benutzen wollen.


das muss man etwas relativieren. die omnisphere-chor-sounds stammen aus einer uralten sample-lib von spectrasonics...damals noch für akai-sampler. sie wurden omnisphere quasi als bonus beigelegt. wenn man sich damit etwas eingearbeitet hat, kann man sie ganz gut für backround-sachen verwenden. zielgruppe ist hier ganz klar NICHT der klassisch orientierte komponist, sondern der anwender, der mal schnell nen chorsound im hintergrund braucht.
 

Ähnliche Themen

tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
130
tim_heinrich
tim_heinrich
Jimmy Quango
Antworten
8
Aufrufe
371
Jimmy Quango
Jimmy Quango
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
113
helge1973
helge1973
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
133
synthpark
synthpark
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
167
Obsolet
O
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben