Information ausblenden

Delay eindämmen!?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Escape, 28.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Escape

    Escape Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.03
    Punkte:
    63
    63
    Hey Ihrz! ;)

    Hat mal jemand für mich ein paar Tips bzw. Tricks, wie man ein Delay einiegermaßen eindämmen kann?

    Also ich meine halt, ich habe in einem Track einige Pads, auf die ich jeweils (zum teil auch das selbe) Delay gelegt habe, damit da ein bisschen mehr Leben entsteht. Das klingt soweit auch ganz gut, nur spätestens, wenn die Leads einsetzen, dann merkt man eindeutig, dass sich die ganzen Delays doch zu sehr ausbreiten und es zu einigen Überlagerungen bzw. zum Teil auch unerwünschten Nebeneffekten kommt. Nur ohne die Delays kommt halt keine Atmosphere auf bei den Pads.

    Meine Frage wäre halt nun, wie ich die ganzen Delays eindämmen kann, so dass sich diese nicht unkontrolliert ausbreiten, aber dennoch ihre Wirkung zeigen? Leider bin ich noch ziemlich unerfahren auf dem Gebiet des Mixings/Masterings, hoffe von daher dass mir jemand von Euch weiterhelfen kann...

    Riesen THX schonmal... ;)
     
    Escape, 28.03.06
    #1
  2. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Stichwort: Automation
     
    Eisfux, 28.03.06
    #2
  3. Hilge

    Hilge

    Registriert seit:
    11.06.03
    Punkte:
    798
    798
    durch den send anteil (dry/wet). ansonsten probier mal einen leichten chorus, phaser, flanger und hall auf den flaechen, da kommt schon genug leben und abwechslung rein :D
     
    Hilge, 28.03.06
    #3
  4. iGoA

    iGoA

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    931
    931
    Ich würde es wahrscheinlich auch per Automation machen, aber ne flexiblere Lösung könnte (hab das nicht ausprobiert) ein Compressor auf das Delay mit deinem Lead als Sidechain-Signal sein. Sprich: Wenn Dein Leadsounds einsetzt, wird der Delay "runtergedrückt".
     
    iGoA, 28.03.06
    #4
  5. Kay_S

    Kay_S

    Registriert seit:
    30.08.03
    Punkte:
    573
    573
    (Hörprobe?)
    Vielleicht liegt dein Problem daran, dass "Feedback" (Anzahl der Wiederholungen) zu hoch eingestellt ist.
    Und was ist mit Hall? Verwendest du auch Hall/Reverb?

    :)
    Kay
     
    Kay_S, 28.03.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.