Information ausblenden

DAW-Steueung mit Kurzweil PC3x?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von martinberger, 06.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. martinberger

    martinberger Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.05
    Punkte:
    235
    235
    Hallo!

    Die Sounds des Kurzweil PC3x begeistern mich ja durchwegs im Vergleich zu den großem 3. Find ich ja ganz interessant, nachdem alle so von den Natursounds von Yamaha, Roland bz Korg schwärmen.

    Was mich aber noch mehr interessiert kann ich mit dem PC3x meine DAW (Cubase) steuern? Hat da jemand etwas gefunden?

    Grüße,
    Martin
     
    martinberger, 06.07.08
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.743
    88743
    Definiere "Steuern".


    Noten einspielen? Wenn der Kurzweil ein Midi out hat, Ja!
     
    Lacunaflow, 06.07.08
    #2
  3. martinberger

    martinberger Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.05
    Punkte:
    235
    235
    Hallo!

    Mit steuern meine ich z.B. Transportsteuerung, oder Faderfahrten,...

    MB
     
    martinberger, 09.07.08
    #3
  4. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Transporttasten hat ja das PC3(x) mit Sicherheit, schon alleine für die Steuerung des internen Sequenzers. Die Frage ist, ob er beim Drücken dieser auch MIDI-Befehle sendet. Da kannst Du nur mal im Handbuch danach stöbern: http://www.kurzweilmusicsystems.com/Product.php?product=37
    Die Fader werden auf jeden Fall MIDI senden.
     
    zoundmacheen, 10.07.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.