Information ausblenden

DAW Controller für MBP Retina

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Guluar, 22.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Guluar

    Guluar Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.12
    Punkte:
    439
    439
    Hi,

    nutze am MBP Retina C7 und hätte der Haptik halber gerne einen DAW Controller. Dieser soll kein Audiointerface beinhalten, aber gut gepflegt werden seitens des Herstellers. Motorfader, Wertigkeit und eine gute Interaktion mit Cubase sollte er besitzen.


    Was habt ihr da so für Empfehlungen ?
    Budget: 1500€

    Wichtig:
    Ich kann den Controller nur an einen USB Hub anschließen oder über thunderbold-Ethernet Adapter!!!
    Machen da die Controller Schwierigkeiten an nem USB Hub oder Thunderbold Ethrnet Adapter??


    Grüße

    Guluar
     
    Guluar, 22.02.13
    #1
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.295
    35295
    Klingt nach einem Fall für Mackie Control Universal Pro...
     
    tomric, 22.02.13
    #2
  3. Haeges

    Haeges

    Registriert seit:
    07.01.13
    Punkte:
    358
    358
    Haeges, 22.02.13
    #3
  4. Guluar

    Guluar Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.12
    Punkte:
    439
    439
    Hattest du sie dir geholt ? Bist du zufrieden ? Optik, Haptik. Inbetriebnahme, Wertigkeit ?

    Ich weiß nicht aber auf Bildern wirkt die immer etwas altbacken. Oder täuschen die Bilder??

    Gruß
    Guluar
     
    Guluar, 22.02.13
    #4
  5. Haeges

    Haeges

    Registriert seit:
    07.01.13
    Punkte:
    358
    358
    Ich spare noch :) Hab mir das Teil aber schon im Laden angesehen und es macht wirklich einen soliden Eindruck. Avid Artist Control (die einzige Alternative) hat wohl noch recht viele Software-Macken. Das kann ich nicht gebrauchen. Das QCON Teil sei wohl schlecht verarbeitet und hat auch noch ein paar Macken. Leider hatten die im Laden keines da, sonst könnte ich dazu auch noch persönliche Erfahrungen schreiben können. Das Macki Teil ist in dem Preissegment wohl das Non plus Ultra. Weiter oben kommt dann nur noch das Focusrite Control 2802 und das SSL Nukleus (SABBER!!!!)

    Aktuell beschäftige ich mich ziemlich viel mit der Maschine, die kann auch als Midi Controller arbeiten und hat unter anderem auch ein Macki Control Template. Zusammen mit meinem Akai MPK lässt sich so die Zeit jetzt ganz gut überbrücken bis Kohle für das Macki Control da ist.
     
    Haeges, 22.02.13
    #5
  6. Maxolomeus

    Maxolomeus

    Registriert seit:
    23.06.12
    Punkte:
    187
    187
    Ich finde du solltest von deinem Workflow abhängig machen, ob du zum Beispiel eine Mackie brauchst oder die Artist Serie von AVID interessant ist. Ggf. die Artist Mix für das Mixgefühl und ein gutes Wissen über Shortcuts oder ein Editorkeyboard für den Rest. Kenne persönlich Kollegen, die so sehr zufrieden sind (oder mit einem Artist Mix und Transport für PostPro), EUCON wäre mir persönlich auch lieber als MIDI. Aber in dem Preisbereich hast du nun einmal nicht viel Auswahl.
     
    Maxolomeus, 22.02.13
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.