Information ausblenden

Darkglass Alpha Omicron Test

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von leary, 10.03.20.

  1. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    Habe mir mal für Live (und Recording) den Darkglass Alpha Omicron bestellt und ein bisschen damit rumgespielt, nachdem ich mit dem Big Muff Deluxe nicht happy wurde.

    Mit dem Darkglass werde ich kommende Woche mal proben und testen, ob man sich damit gegen zwei Gitarren durchsetzt.
    Beim jetzigen Test fehlen halt noch Gitarren. Habe leider gerade keine hier zum Testen.

    Ich dachte ich lasse euch mal an den Ergebnissen teilhaben.

    Wer mag, kann die DI Spur gerne mal durch einen anderen Zerr-Bodentreter schicken und hier posten.

    Infos:

    Music Man Stingray 5 (Mitten leicht zurückgedreht)
    Drumspur GetGoodDrums
    Bass DI
    Bass DI durch den Darkglass gezogen (alle Potis auf 12 Uhr, Growl und Bite aktivert.



    https://we.tl/t-KnOvIoq6BP
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 03.04.20
    electrisizer und Glutamatjunkie bedanken sich.
  2. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.668
    11668
    Ich war von einem Darkglas B3k enttäuscht und habe den wieder zurück geschickt.

    Letztendlich nehme ich die RNDI und wenn es zerren soll ein Fuzzrocious Cat Tail King mit der ich den D.I. Bass dopple (neue Spur und leise drunter legen, etwas die Bässe raus...)
     
    leary bedankt sich.
  3. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    hat der fuzzrocious einen blend knob? fuzz sound ist eher nicht, was ich suche. deshalb ging der big muff auch zurück.
     
  4. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.668
    11668
    das hat er leider nicht. Eventuell aber ein Feature, das man bei Fuzzrocious anfragen kann.

    So ganz leicht angezerrt suchst Du... das ist nicht so einfach denke ich. Vielleicht sowas wie ein Klon für Bass.
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.442
    43442
    Ich hatte auch schon den 3k und 7k Ultra hier sowie den großen A/O im Laden angespielt - obwohl 1000 Nollies dieser Welt einen Killersound damit zu machen scheinen, saufen die mM im Mix ab. Irgendwie zu weich. Ohne Tonnenweise Post geht da nichts. Für den gritty-clanky Stuff würde ich nach wie vor zum Bassdriver / RBI tendieren.
     
    Glutamatjunkie, flipnaut und leary bedanken sich.
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.668
    11668
    die verbiegen auch irgendwie den Sound des Basses und setzen da so einen Stempel drauf... das hatte dann nichts mehr mit dem Bass zu tun irgendwie.
     
    muffy bedankt sich.
  7. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    20.595
    20595
    ich hab den darkglass b7k v2 als emulation in meinem hx-stomp und in den helix-native-plugs mit dabei (einer von 300 meiner meinung nach recht hochwertigen effekten) und finde die ziemlich gut.
    benutze ich regelmäßig.
     
    leary bedankt sich.
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.442
    43442
    Wir haben uns ganz ehrlich und ganz dolle wirklich nicht abgesprochen, aber auch ich denke auch, das die DarkGlass Dinger zu allem Überfluss ein Voicing haben, das jedenfalls meiner Präferenz nach einem Bass-Sounds im Bandkontext nicht sonderlich hilft.
     
    leary bedankt sich.
  9. eulenman

    eulenman Triangelspieler

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    671
    671
    Find den Darkglass Sound auch eher bescheiden,v.a. zu dem Preis, für live gibt's vergleichbares deutlich günstiger,und in der daw kriegt man nen coolen Bass Sound, der wesentlich besser klingt sogar mit Freeware und Board Plugins hin.Ich knalle auf die Bass DI das Preset vom Vsc 2,dann denn Ignite Bass AMP und für die Zerre den Bass Vst von Cubase.Klingt deutlich besser als Darkglass weil die Höhen nicht so ekelhaft brizzeln.
     
    leary bedankt sich.
  10. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    und live?
     
  11. eulenman

    eulenman Triangelspieler

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    671
    671
    Unser Bassmann hat so ein Uralt Teil von DOD klingt auch nicht schlechter als der Darkglass und hat auch nen Mix Poti.wenn du nen alten Rat rumliegen hast kannste den auch mal probieren.
    Ich finde halt wichtiger als die Zerre ist der cleane Grundsound,wenn du nen guten Bass plus AMP hast,in unserem Fall Sandberg/Eden, passt fast jeder Verzerrer.Ist aber Geschmacksache.Mein Lieblings Clean Bass Sound ist der von NoMeansNo.
    Was anderes...du hast nix mit der Band Leary zu tun die mal in den 90ern mit Envy auf Tour waren?
     
    leary bedankt sich.
  12. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    ...habe ich, matscht mir aber zu sehr. Habe ich Jahre lang bei Leary gespielt. Woher kommst du? Vll besser per PN.
     
  13. eulenman

    eulenman Triangelspieler

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    671
    671
    Hab dir PN geschrieben.Komme aus'm Saarland.Früher viele Konzerte im AJZ Homburg gemacht.
     
    Tim_909 bedankt sich.
  14. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    Hat keiner von euch ein Distortion-Pedal oder seid ihr zu faul die DI Spir durchzuziehen?
     
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.835
    19835
    Ich hab' nen Helix. Klingt auch gut. Aber vielleicht nicht so, wie du dir das vorstellst.
     
  16. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    zieh mal durch, das ding!
     
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.835
    19835
    Mach ich nachher mal. Kids müssen gerade ins Bett, hoffentlich penne ich dabei nicht mit ein, dann klappt's.
     
    leary bedankt sich.
  18. Tim_909

    Tim_909

    Registriert seit:
    11.08.06
    Punkte:
    390
    390
    Ach ne ... im AJZ hab ich meine Jugend verbracht ;-)
     
  19. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    16.332
    16332
    same here...
     
  20. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.340
    3340
    hab den sansamp character vt bass deluxe und bin damit für studio/live sehr zufrieden. live v.a. auch wegen der anschlussmöglichkeiten von tuner und andocken an die P.A. mit phantomspeisung. hab das dingens leider im proberaum, wenn ich dran denke bring ichs nä. woche mal mit.