Cubase Testversion Problemchen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von SilentWarrior, 28.08.17.

  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Hi,
    da mich ein Kollege wortwörtlich bedrängt hatte mal Cubase zu testen, habe ich es auch mal versucht.

    Nun, habe die Lizenz bekommen, diese auch auf dem eLicenser usw.

    Nur bekomme ich bei jedem Start diese merkwürdige Fehlermeldung, wobei die Zeit immer dieselbe bleibt:

    24 Stunden 51 Minuten.

    Ich hänge mal das Bild an.

    Ist das nun normal? Läuft auch wirklich morgen die Lizenz ab? Laut eLicenser erst am 29 September.
    Mich verwirrt, oder auch nicht bei... diese Ungereimtheit.

    Hätte gerne heute etwas gestartet, aber wenn morgen schon wieder Feierabend ist, dann bringt es ja auch nichts.
     

    Anhänge:

    • shit.png
      shit.png
      Dateigröße:
      757,4 KB
      Aufrufe:
      62
  2. oati

    oati

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.370
    6370
    Sieht aus als hättest du die Demolizenz nicht freigeschalten.
    Das musst du mittels Demo-Code im eLicenser Control Center extra machen, wenn ich mich jetzt nicht komplett irre.

    Dann sollte das auch wirklich bis zum Enddatum der Demolizenz gehen.
     
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Ist schon alles freigeschaltet und wird auch so im eLicenser angezeigt. Stutzig macht mich die unveränderte Zeitangabe.
     
  4. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    34.372
    34372
  5. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.221
    3221
    Hi,
    also diese Meldung kommt eigentlich wirklich nur wenn eine Lizenz nicht aktiviert wurde bzw. auf den USB-eLicensern, die bei Kaufprodukten mitkommen ist auch immer eine 25 Stunden "Übergangszeit" enthalten. Wenn man z. B. Cubase installiert, aber eben noch nicht aktiviert kann man damit zumindest 25 Stunden damit übergangsweise arbeiten und alles einrichten, testen oder was auch immer.

    Hast Du eventuell so einen USB-eLicenser der bei einem Kaufprodukt dabei war oder hast du einen extra gekauft?

    Timo
     
  6. oati

    oati

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.370
    6370
    Wenn dem so ist, dann ist die Zeitangabe wirklich komisch. Hatte ich noch bei keinem meiner Steinberg Demos bislang.
    Könntest du vielleicht mal einen Screenshot vom eLicenser Control Center hochladen?
     
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Kann ich denn eine Lizenz vom eL wieder runterschmeissen?
     
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Ok, mir reicht es.

    Habe die Kack Lizenz auf dem eLicenser, habe alles bei Steini gemacht was nötig ist und Fehler bleibt bestehen.

    Und was mir jetzt schon so richtig auf den Keks geht: Cubase kackt beim schliessen ab.

    Seit meiner letzten Cubase-Erfahrung hat sich nichts geändert, Zufallsgenerator pur. ahit4.png shit5.png ahit4.png shit5.png shit3.png
     
  9. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.221
    3221
    Hallo,
    die erfolgreiche Registrierung ist aus deinem Account bei Steinberg. Schau mal in deiner eLicenser-Software ob es da nicht wie von "Realist" oben angemerkt den Punkt gibt wo man die Testzeit starten kann. Ich bin gerade nicht zu Hause vor meinem Rechner um nachzuschauen.
    Bei dem verlinkten Beitrag aus dem Steinberg-Forum war dies nämlich wohl die Lösung.

    Timo
     
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Hatte die Testzeit gestartet und trotzdem nichts, aber letztendlich schmiert Cubase ja selbst beim schließen ab, also auf so eine instabile Software bin ich dann letztendlich auch nicht scharf.
    Alle andere Programme auf meinem Rechner lassen sich problemlos schließen. Selbst die Demo von S1 oder Sonar machten keine Probleme, aber das hier ist schon der Witz. Es scheitert an einfache Dingen.
    Sorry, das erinnert mich an SX2 und das ganz stark. Ständig den weißen Kittel anziehen und Onkel Computer Doktor spielen. Ne, habe das Übel von der Platte geputzt, kommt mir nicht auf den Rechner.

    :closed:
     
  11. KDthe2nd

    KDthe2nd

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    1.125
    1125
    Bitte das Problem mit den Absturz nicht gleich verallgemeinern.
    Ich versteh ja, dass so was massiv ankotzt, dennoch würde ich das Problem an dieser Stelle nicht den Steinis zuschieben wollen.
    Hier jedenfalls läuft's ... und ja, ohne seltsame Abstürze!

    Gruß :)
     
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Windows 10, alles aktuell und aktuellste Cubase Version, was willst du mir jetzt erzählen?
     
  13. KDthe2nd

    KDthe2nd

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    1.125
    1125
    ich bin nicht zum erzählen hier ;)

    wollte nur einen Denkanstoß geben, das es womöglich nicht an Cubase selbst liegt.
    aber egal, läuft bei mir bestimmt nur aus Zufall so, wie es soll...

    bin raus
     
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Es liegt an der Jahreszeit, denn die Austernpilze Zeit ist vorüber.
     
  15. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    5.891
    5891
    Das mit dem Absturzproblem hatte ich früher bei Cubase 6.5 mit Windows7 auch. Cubase fror dann einfach ein. Jetzt auf einem neuen Windows10-Notebook tritt das Problem nicht mehr auf. Cubase startet jetzt auch schneller. Das hat früher richtig lang gedauert.
     
  16. DigiBox

    DigiBox

    Registriert seit:
    18.05.17
    Punkte:
    313
    313
    Eine Frage an die Cubasianer (bin unter anderem selbst einer) und Nuendianer :finger:

    Verlangt Steinberg seit neustem ein Steinberg-Account sogar für eine Demo?!?!?

    Als ich noch vor wenigen Monaten Groove Agent getestet habe, müsste ich nur die Emailaddresse eingeben, auf die ich das Code für die 30 Tägige e-Lizenz Freischaltung bekommen habe und (glaube ich) ein Download-Link für das Demo-Produkt.

    Jetzt nach Eingabe der Emailaddresse werde ich weiter geleitet Zwecks Registrierung bei “MySteinberg” mit der “HURRRA”-Meldung “Fast geschafft!”.

    Dieses “Fast geschafft!" Verarsche kennen wir doch Alle von anderen “Tollen Produkten” und "interessanten" Firmen, die auch mit solchen “Verarsche-Köder” uns anzulocken versuchen.

    Ungefähr so:
    “””Testen Sie einfach unseren Produkt völlig kostenlos und unverbindlich!!!
    Sie brauchen nur auf das Download Button drucken, KLICK…...
    FAST GESCHAFFT!!! Bitte geben Sie nur noch Ihre…blah blah blah…”””

    Betreibt Steinberg seit neusten ein Nebenverdienst mit unseren Daten?

    Für eure Antworten/Meinungen wäre ich sehr dankbar (als Cubase 9 User)

    Gruss an Alle:bhug:


    Fast geschafft.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.17
  17. oati

    oati

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.370
    6370
    Nein, aber es liegt sehr oft an Dingen wie nicht geschlossenen Fenstern von Drittanbieter-Plugins.
    Beispiel: Wenn ich den HOFA IQ Analyser offen lasse und Cubase schließe stürzt es reproduzierbar ab. Wenn ich das Fenster allerdings vor dem Beenden schließe, dann stürzt es reproduzierbar nicht ab.

    Auf Hackintosh hier.

    P.S.: Die Screenshots vom eLicenser Control Center um die ich dich gestern bat, bist du leider schuldig geblieben. Das sollte irgendwie so aussehen:
    [​IMG]

    Und da steht auch "Validate Usage Periods" (oder eben dessen deutsche Entsprechung) - den Button muss man drücken um den Testzeitraum zu starten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.17
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Bei mir ist kein Fenster offen gewesen:

    Leeres Projekt geschlossen, dann Cubase geschlossen und Absturz.

    Wenn ich mir vorstelle, ich hätte jetzt Cubase für 600€ gekauft und würde jetzt erst einmal Probleme mit der Lizenz haben, sprich müsste dem Support hinterhermailen und dann zusätzlich immer beim Schließen von Cubase mir einen Absturz mit ansehen, dann wäre das alles andere als schön. Da käme ich mir als bezahlender Kunde doch erst einmal verarscht vor.

    Habe mal den Support angeschrieben, mal schauen was da bei rumkommt.

    Support entscheidet jetzt meine weitere Schritte. Bekomme ich ähnliche Antworten wie hier "hast du vielleicht dieses oder jenes noch nicht gemacht" oder "bei mir läuft alles prima", dann wird es Pro Tools. Kann man mieten wenn nötig und 27€ machen mir weniger weh, wenn ich nach 2 Wochen feststelle das es nichts ist.
     
  19. oati

    oati

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.370
    6370
    Dir ist aber hoffentlich schon bewusst, dass wir hier ehrenamtlich Hilfe zu leisten versuchen? Wir sind ja keine Steinberg-Support Mitarbeiter die täglich stundenlang mit spezifischen Problemen zu tun haben. Nur mal so im Sinne der Wertschätzung nebenbei bemerkt.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  20. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.693
    1693
    @SilentWarrior
    Sieht nach Einzelschicksal. Es gibt nur wenige die Probleme mit der Lizenzaktivierung haben.

    Zu deinen Screenshots:
    Diese Lizenz wurde offensichtlich schon einmal benutzt. Und wenn nicht dann melde dich bei Steinberg. So würde ich das den Meldungen entnehmen. Bei LizenzProblemen kommt meistens schnell Hilfe. (Auf den Ton achten.)

    Was mal anzutesten währe: Überprüfen ob es die aktuelle Version vom eLizenser Control Center ist. Auch mal das,gegebenen falls aktualisierte, Control Center starten, ohne Cubase, und dann sehen welchen lizenz darauf enthalten ist. Es gibt auch einen Möglichkeit eine Reperatur zu machen.