Cubase SL3 Problem bei MIDI-Aufnahme/Wiedergabe

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Tastologe, 07.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    Hi, - das ist ein Hilferuf -

    Beim gleichzeitigen Wiedergeben und Aufnehmen/Dazuspielen von MIDI-Noten zu einem identischem physikalischem MIDI-Ausgang hängt sich Cubase SL3 komplett auf!
    Das passiert auch dann, wenn zu einem phys. MIDI-Ausgang mit unterschiedlichen MIDI-Kanälen eingespielt wird, um z.B. um einen externen Klangerzeuger im Multimode anzusprechen!
    Die reine Wiedergabe mehrerer Track, die auf den gleichen MIDI-Port zeigen, hat dagegen kein Problem. Nur beim Dazuspielen kracht es.

    Als MIDI-I/O habe ich ein M-Audio MIDISPORT8x8, das zusammen mit dem einfachen Cubasis Go3 auf dem gleichen Rechner keinerlei Probleme hatte und auch sonst tadellos funktioniert !!! Am MIDISPORT8x8 kann es also nicht liegen.

    Wahrscheinlich hat Cubase SL (Buffer?-) Probleme, die wiedergegebenen und live hinzukommenden Midi-Events zu einem Midi-Ausgang zu mergen, denn je mehr ich dazuklimpere bzw. je mehr in der Wiedergabe drin ist, desto zeitiger hängt sich Cubase auf.

    Habe Windows XP/SP2 und Cubase SL3.1.1.

    Gibt es irgendwelche Einstellungen, an denen man in Cubase SL3 drehen kann oder muss?
    Der Effekt tritt übrigens auch dann auf, wenn ich ich alles ohne die FireWire Phase24 (Audio) betreibe.
    Externe MIDI-Loops sind auch ausgeschlossen, da ich zum Testen alle MIDI-Outs der externen Synthies abgezogen hatte.

    Wer kann weiterhelfen? Wäre super !!!!!!!
    1000000 Dank vorab schon mal.

    Der langsam genervte
    Tastologe.
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Hallo ,
    eigentlich ist Midi garkein Problem für Cubase.
    Daß sich da wirklich das Programm aufhängt ist schon sehr ungewöhnlich.

    Pauschal würde ich Dir empfehlen, es mal mi einem anderen (geliehenen) Midi-Inteface zu probieren.

    Ein ATARI ist ja auch nicht stehengeblieben, bloß weil er mal 80 Noten gleichzeitig abspielen sollte .

    Nutzt Du Tools wie Sound-Diver ?
    Arbeitest Du mit sysex-Daten ?

    Ich würde eher das Midi-Inteface verdächtigen, als Cubase SL.
     
  3. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    ... das MIDISPORT8x8 habe ich getestet, - u.a. mit CUBASIS Go3 - auf dem gleichen Rechner!
    Da passt alles. Es gibt keine MIDI-Hänger und keinen Ansturz.
    Dem MIDISPORT tut man also auch unrecht.

    Wenn ich über den MIDI-I/O der Phase24 einspiele, gibt es das Problem nicht. Allerdings hat dies nur EINEN Eingang und nur EINEN Ausgang.
    Das Problem tritt wahrscheinlich dann auf, wenn das MIDI-Interface mehrere Eingänge und/oder Ausgänge aufweist und Cubase separate MIDI-Inputs mergen muss.
    Wie gesagt nur bei Cubase SL3 - mit Cubasis Go 3 (dem einfachen Teil) läuft es prima - auf der gleichen Kiste.

    Ich habe auch keine Audio-, VST- oder andere Zaubereien laufen. Es passiert beim banalsten Projekt, beginnen mit einer banalen MIDI-Spur, zu der ich was dazuklimpern will.

    Gibt es im umfangreichen Setup von SL3 noch einen Trick?

    Dank vorab.


    PS: Komme auch vom Atari, bin Cubase-Fan, und momentan entsprechend entsetzt ...
     
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Da wird nichts gemerged.
    Das wäre wirklich was ganz anderes.
    Bei mehreren Ports wird nichts gemischt. Das sind dann auch wirklich mehrere Ports.

    Echte einzelne Datenströme. Für jeden Computer ist das die einfachste Übung überhaupt.
    Was glaubst Du denn, was hier manche Leute in den 90'ern für Midi-Orgien abgezogen haben.
    Sowas bringt eigentlich kein Programm ins Schwitzen.

    Es hat definitiv nichts mit "Leistung" im herkömmlichen Sinn ( CPU) zu tun.
    Es ist wesentlich wahrscheinlicher, daß Dein Klangerzeuger zu stottern beginnt,
    als daß sich Cubase wegen ein Paar Midinoten aufhängt.

    Das Problem ist sehr seltsam.
    Ich würde auf Steinberg-Hardware setzen.
    Das klingt jetzt vielleicht nicht sehr einfallsreich, aber irgendetwas "drastisches" wirst Du wohl unternehmen müssen.
     
  5. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    ... fakt ist, dass sich CUBASE SL wegen ein paar MIDI-Noten tatsächlich aufhängt, CUBASIS jedoch nicht.
    Also kann es nur in CUBASE SL oder seiner Konfiguration stecken.
    Ich habe wirklich systematische Tests gemacht, die nur diesen Schluss zulassen.

    Ich habe auch "MIDI-Orgien" auf dem ATARI (auch mit Cubase) immer ohne Probleme durchgezogen und habe solche Probleme auf meiner neuen 2 Prozessor-Kiste echt nicht erwartet.

    Auf Steinberg-Hardware umzusteigen fällt deshalb aus, weil ich auch ohne Rechner arbeiten will und das MIDISPORT auch als Patchbay super läuft.

    Außerdem ist es nicht nachvollziehbar, wieso es mit einer Billigversion von Cubase auf dem gleichen System wunderbar funktioniert (auch mit MIDI-Orgien) und dem (fast) High-End-Cubase plötzlich nicht mehr.

    Hat jemand ähnliches erlebt bzw. (noch besser :) eine Lösung gefunden?
     
  6. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    Kleiner Nachtrag:

    Das Problem tritt auf, wenn ein Datenstrom zu einem Port abgespielt wird und zum gleichen Ausgangs-Port ein Datenstrom eingespielt wird (dazuklimpern oder aufnehmen). Also unter banalsten Bedingungen.

    Es tritt bei einem einfachen MIDI-Interface mit nur je einem MIDI-In/Out nicht auf.

    Bei einem MIDI-Interface mit mehreren MIDI-Ins/Outs hat Cubase SL3 jedoch scheinbar ein prinzipielles Problem hat, das in der Light-Version Cubasis nicht auftritt.
     
  7. rockhead

    rockhead

    Registriert seit:
    26.04.05
    Punkte:
    135
    135
    :| :| :|
    habe das Midsport 4x4 und das läuft einwandfrei auf SX

    sorry, keine Ahnung wo dein Problem liegt
     
  8. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    ... man hört ja in den Foren einiges von krassen Timing-Problemen in den neuen 3-er Versionen, so dass ich mich auch zurückhalte, mein MIDI-Interface abzustrafen ...
     
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Nur mal zur Aufklärung.

    Cubase SL und Cubasis Go haben nichts, aber auch garnichts miteinander gemeinsam.
    Cubase SL basiert auf dem Nuendo-Programm-Code .

    Cubasis und Cubase SL haben keinerlei gemeinsamen Programmcode ...

    Cubasis ist keine Light/Billigversion von Cubase SL, sondern eine vollständig andere Software.

    Das wäre so, als wenn Du sagen würdest :
    Das Midisport funktioniert doch mit Logic, dann muß es ja auch mit Cubase funktionieren.
     
  10. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Tip:
    cubase.net Forum konsultieren. Gibts noch mehr Leuten mit solchen Problemen und sind Steinberg-Admins unterwegs.
     
  11. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    Hallo fmo,

    danke für die Info. Ich möchte wirklich keinem zu nahe treten, denn auch das Cubasis ist schon sehr gut und nur rein preislich gesehen 'billig". Bitte nicht missverstehen.

    Als Anwender habe ich jedoch den Anspruch, dass MIDI über USB eben MIDI über USB ist. Und dass Software, die sich u.a. den Support externer MIDI-Instrumente auf die Fahnen geschrieben hat, diesen auch erfüllt, - egal wo sie herkommt und wie sie gestrickt ist.

    Aus dieser Sicht ist der Vergleich der beiden Cubase-Varianten berechtigt.

    Tja, früher konnte ich Musik machen, jetzt habe ich Probleme
    ... und dafür auch noch viel Geld hingelegt.

    Vielleicht gibt es ja noch ein Wunder ;-)

    Ciao
     
  12. Tastologe

    Tastologe Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    10
    10
    Guter Tip, mit Cubase.net
    Danke.
     
  13. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Ich hatte das gleiche Problem schon mit Cubase SL 2 und einem Roland GI20 Midi Interface für Midi Tonabnehmer für Gitarre.
    Hat bei mir nur sporadisch funktioniert und beim Aufnehmen über USB war dann meist alles vorbei! Über ein normales Midikabel hatte ich dagegen kein Problem. Ich könnt mir daher vorstellen das es irgendwie mit USB zutun hat. Bei einem Kumpel auf seinem Laptop funktionierts prima.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.