CUBASE SE - Einstellungen der Instrumente speichern ??

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von sandrinebecker, 04.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sandrinebecker

    sandrinebecker Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    204
    204
    Hallo,

    ich will MIDIs berabeiten und möchte immer mit den gleichen VST Instrumenten arbeiten, das sind normalerweise so 5 bis 6. Nun bin ich es leid, bei jedem File erst wieder über VST Insrumente zu gehen und jedes Instrument einzeln zu laden. Da gibt es doch bestimmt eine Möglichkeit, z.B. B4, Battery Hyper Canvas etc. gleichzeitig bei Öffnen des Programmes zu laden, oder? Aber wie gehe ich vor?

    Außerdem hätte ich gern den Hyper Canvas als STANDARD Klangerzeuger gespeichert.
    Wenn ich eine MidiDatei in Cubas öffne, sollen also standardmäßig alle Ausgänge mit HC verbunden sein. Geht das und wie?

    Danke Sandrine
     
  2. marc-forbes

    marc-forbes

    Registriert seit:
    18.12.05
    Punkte:
    7
    7
    also die lösung, die mir dazu einfällt ist die, dass du ein neues projekt öffnest, ob leer oder midi oder oder, bleibt dir überlassen.
    dann die einstellungen vornehmen und das projekt so abspeichern, nur mit den einstellungen. das müsste gehn soweit ich weiß.
    dann kannste immer aus dieser "vorlage" was neues machen und unter nem anderen namen speichern.

    greetz marcus
     
  3. Tomas

    Tomas

    Registriert seit:
    15.12.04
    Punkte:
    71
    71
    QBase öffnet immer mit einem Standart projekt.
    Dieses ist unter def.pro (def=deffault) gespeichert. Irgendwo im QBase Ordner.
    Wenn du deine Einstellungen gemacht hast, dan einfach dieses mit deinem Projekt überspeichern,-schreiben.
    Beim nächsten Start von QBase öffnet das Program mit diesem (deinem) Projekt.
    So funzt das zumindest mit meiner (3.7'er) Version.

    Wenn ich eine MidiDatei in Cubas öffne, sollen also standardmäßig alle Ausgänge mit HC verbunden sein.

    Dies geht bei mir zumindest über mme, dort kann die Priorität der midiausgänge gesetzt werden.
    setzt du HC nach oben an erster stelle (wenn es dort zu finden ist), öffnet QBase standartmäßig mit diesen ausgängen.

    Gruß, Tomas
     
  4. sandrinebecker

    sandrinebecker Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    204
    204
    Vielen Dank.

    Klappt.
     
  5. Gerald

    Gerald

    Registriert seit:
    07.09.05
    Punkte:
    44
    44
    also die lösung, die mir dazu einfällt ist die, dass du ein neues projekt öffnest, ob leer oder midi oder oder, bleibt dir überlassen.
    dann die einstellungen vornehmen und das projekt so abspeichern, nur mit den einstellungen. das müsste gehn soweit ich weiß.
    dann kannste immer aus dieser "vorlage" was neues machen und unter nem anderen namen speichern.


    das klappt bei mir leider nicht. wenn ich dann einen MidiFile importiere, verschwinden alle VST Instrumente. Was mache ich wohl falsch?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.