Cubase Samplertrack Oktaven transponieren


LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
21.040
Punkte Reaktionen
13.068
Ort
82178 Puchheim
Punkte
60.916
Wenn ich im Samplertrack die Oktaventransponierung verwende habe ich folgenden Effekt:

Bei -1 oder +1 Oktave wird das Sample um jeweils 1 Oktave vom Startwert aus transponiert.

Wenn ich +/- 2 Oktaven einstellen jedoch um 3 Oktaven.
Kann das jemand bestätigen?
 
HannesHagebuch
HannesHagebuch
Bedroomproducer
Registriert
20.04.21
Beiträge
320
Punkte Reaktionen
169
Ort
Kaßlerfeld
Punkte
834
Edit: Ich bin offenbar doof.
 
Zuletzt bearbeitet:
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
21.040
Punkte Reaktionen
13.068
Ort
82178 Puchheim
Punkte
60.916
Bei mir auch Cubse 12.0.50 Build 387.

Ich habe gerade eben ein Video für den Support gemacht...

Ich spiele ein Sample WAV-1.000 Hz Sinuswelle immer auf der Taste C3 ab und schalte nur die Oktaven um.

Von 0 auf -1 halbiert er auf 500 Hz.
In Stellung -2 Oktaven viertelt er von 1.000 Hz auf 125 Hz und in Stellung -3 halbiert er dies wieder auf 62,5 Hz

Das selbe passiert auch in diesem Sinn/Algo gemäß bei Oktavierungen nach oben.
Habe ich aber nicht aufgenommen.
 

Anhänge

  • SamplerOktavenfehler-14.11.22-1.mp4
    39,4 MB
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.941
Punkte Reaktionen
1.746
Punkte
7.255
Wenn ich im Samplertrack die Oktaventransponierung verwende habe ich folgenden Effekt:

Bei -1 oder +1 Oktave wird das Sample um jeweils 1 Oktave vom Startwert aus transponiert.

Wenn ich +/- 2 Oktaven einstellen jedoch um 3 Oktaven.
Kann das jemand bestätigen?
Ja, das ist bei mir auch so!
Als Workaround kann man zwar den Course-Wert mit verändern (+/-12) und sich auf diese Weise +/-2 echte Oktaven verschaffen, aber trotzdem ist das ein mieser Bug.
 
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
21.040
Punkte Reaktionen
13.068
Ort
82178 Puchheim
Punkte
60.916
Ich verwende den Samplertrack a lot (Ich sample meine gestackten Synthmassen und lasse sie zusätzlich mit dazu laufen), aber ich brauchte normalerweise nie die Oktavenschaltung.
So habe ich das nie bemerkt, bis eben letztens wo ich da mal draufgedrückt habe und Bääämmmmm...

Na gut.
Ich habe es dem Support gemeldet, der erst meinte das gehört sich so, aber dann fragte ob ich davon ein Video machen könnte.
So I did...
 
H
hanselmann
Individualist
Registriert
27.11.18
Beiträge
417
Punkte Reaktionen
265
Ort
Hamburg
Punkte
1.225
das gehört sich so.....alles klar.
 
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
21.040
Punkte Reaktionen
13.068
Ort
82178 Puchheim
Punkte
60.916
Hab' bis jetzt nix mehr gehört leider... :-(
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.941
Punkte Reaktionen
1.746
Punkte
7.255
Hab' bis jetzt nix mehr gehört leider... :-(
Wenn Du Dein Video ins (englische!) Forum stellst, bekommst Du sicher sehr schnell eine Antwort. Falls Du keine persönliche Reaktion von einem Steinberg Mitarbeiter bekommst, dann zumindest von einem Moderator mit einer Standleitung zu Steinberg.
 
48khz
48khz
Registriert
30.10.22
Beiträge
354
Punkte Reaktionen
217
Punkte
1.022
Der Samplertrack ist mittlerweile im Cubase mein Hauptwerkzeug. Da ich aber bisher nie +/- 2 Oktaven direkt in diesem per Pitch transponiert habe, fiel mir das auch nicht auf. Ich stelle mir immer den > Rootkey zuerst passend ein und transponiere immer dort. Denke, das geht wohl auch den meisten Leuten so. Danke f.d. Info!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Die andauernd abgelenkte
Antworten
28
Aufrufe
1K
Die andauernd abgelenkte
Die andauernd abgelenkte
NorthernDecay
Antworten
28
Aufrufe
960
Zalu
Zalu
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Heavyocity Vocalise 3
Antworten
0
Aufrufe
825
tim_heinrich
tim_heinrich

Oft gelesene Themen

Oben