Information ausblenden

Cubase notiert nur Tonhöhe bei MIDI Recording, keine Notenwerte!!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von BipolarMinds, 30.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BipolarMinds

    BipolarMinds Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.08
    Punkte:
    4
    Hallo,

    ich bin mit einem Masterkeyboard über ein MIDI-Kabel direkt an meine Soundkarte angeschlossen. Das funktioniert auch alles wunderbar, dem Lautstärke-Pegel von Cubase, sowie den Boxen kann ich entnehmen, dass sowohl Anschlagstärke als auch Notenwerte übertragen werden. Notiert wird von Cubase jedoch immer nur die Tonhöhe. Im Key-Editor wird also nur ein langer Strich von Aufnahmeanfang bis -ende angezeigt.
    Wäre super wenn Ihr mir helfen könntet!
    Danke im Voraus

    Tobi


    [​IMG]
     
    BipolarMinds, 30.08.08
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    dann öffne mal anstatt dem Key Editor den Noten Editor...?!
    ich glaub ich hab die frage nicht ganz verstanden.

    kann komischerweise das bild nicht groß klicken...
     
    Tobbes, 30.08.08
    #2
  3. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Der Strich IST der Noten wert. Je nach Rasterung (8tel, 16tel, 32tel) ist ein Kästchen ein entsprechender Wert. Eine ganze Noten dann entsprechend 8/8tel 16/16tel usw.
     
    HippieGriller, 30.08.08
    #3
  4. BipolarMinds

    BipolarMinds Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.08
    Punkte:
    4
    Danke schonmal für die schnelle Rückmeldung.
    Tut mir leid, hab mich wohl missverständlich ausgedrückt. Also, dass der Strich den Notenwert angibt ist mir klar, das Problem ist nur, dass der Strich, egal wann und wie lange die Note gespielt wird, von Anfang bis Ende der Aufnahme notiert wird. An der Quantisierung liegts glaub ich nicht, die automatische Quantisierung ist aus.

    Hier nochmal das Bild, jetzt müsste das zoomen gehen, hatte falschen Tag:

    [​IMG]


    Edit: Im Noteneditor werden dann logischerweise ganz viele gebunde ganze Noten notiert, egal ob ich Viertel, Achtel oder sechsundreißigstel Quintolen spiele ;-)
     
    BipolarMinds, 30.08.08
    #4
  5. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    hast du am Midikeyboard ein Pedal angeschlossen? Stimmt die Polarität?

    Also langer ton, wenn du's drückst und kurzer Ton, wenn du's nicht drückst?
     
    Instrumentenfreak, 30.08.08
    #5
  6. Andband

    Andband

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    642
    642
    vielleicht hast du an deinem keyboard unter den midieinstellungen "note off" senden abgeschaltet... überprüf das doch mal
     
    Andband, 30.08.08
    #6
  7. BipolarMinds

    BipolarMinds Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.08
    Punkte:
    4
    Hab ein altes Yamaha PSR-420 Keyboard, da hab ich keine MIDI-Einstellungen und gar nichts. Nur Ein- und Ausgang. Pedal hab ich auch nicht.

    Edit: Ich Revidiere, hab doch MIDI-Einstellungen, aber da kann ich glaub ich nur einstellen, was ich übertragen will, Keyboard oder Rhytmus und Hintergrundmelodie von diesen komischen voreingestellten Liedern, da is aber nur Keyboard eingestellt, über Kanal 1 und 11
     
    BipolarMinds, 30.08.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.