Cubase macht ständig andere Fehler!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von LeckSie, 11.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Mein Cubase SX nervt mich wie die Sau!

    Ich hab z.B. dieses Wochende nen 16-spurigen Livemitschnitt von nen Festival gemacht. Da hab ich für jede Band ein neues Projekt angelegt. Jetzt wenn ich mir die Aufnahmen anhöre. Funktionieren von 20 Projekten vielleicht 5-10 einwandfrei, dann einige bringen Aussetzer beim abspielen (Spuren sind aber visuell in Ordnung, bzw. kein Aufnahmefehler, hab bei diesen Problem festgestellt, daß bei VST-Leistung die Disk zu 100% ausgelastet ist, was aber komischerweise bei anderen Projekten gar nicht ist!) Dann hab ich noch das Problem das bei 3 Projekten, die ganze Aufnahme schneller als Orginal wiedergegeben wird...

    Also ich dreh noch durch! Wie kann das sein? Ich hab einmal ein Projekt eingestellt, dann nur immer gelöscht und einen neuen Namen gespeichert! Ich hab keine Einstellungen zu meinen ersten Projekt verändert! Warum macht das scheiß Programm ständig andere Fehler? Meine Audiodateien sind alle im selben Ordner. Mein PC ist ein Pentium 4, 2,53Ghz, 768MB RAM, und meine Festplatten sind nicht voll! Jedes Projekt muß ca. die selbe Datenmenge lesen.
    Die Probleme treten durcheinander auf, d.h. ein Projekt funktioniert einwandfrei, das nächste spinnt, dann das nächste aufgenomme läuft wieder fehlerfrei usw...
     
  2. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Was für eine Audiokarte hast Du denn und welche Treiber benutzt Du?
     
  3. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    RME Hammerfall Hdsp9652 - Asio
     
  4. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Bin schon ruhig :D
     
  5. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Sieht nicht nach einem Cubase-Problem aus. Es gab allerdings mal einen Bug der mit dem streamen von Audio von Disk zu tun hatte, das ist aber mit den aktuellen Updates behoben worden. Was für eine Cubase-Version hast du?

    Die CPU ist sowieso oft das kleinste Problem. Die ganze PC-Architektur zusammen mit Windows sind ein Gespann das oft an vielen Stellen hakt... Nicht ohne Grund schwören viele auf unixbasierte Systeme wie MacOS X oder GNU/Linux.

    Whatever.... Hattest du das schonmal mit anderen Projekten? Hast du was am Rechner verändert, neue PCI-Karten eingesteckt oder ist der Rechner neu?
     
  6. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Cubase SX2 hab ich drauf. WindowsXP HomeEdition als Betriebssystem. Das Problem hatte ich schon mal kurzzeitig vor längerer Zeit, ging aber wieder weg. (Weiß nicht warum) Aber so ausgeprägt wie bei diesen Projekten von diesem Wochende wars noch nicht... Vor allem hatte ich noch nie, daß es einfach meine Audiodaten schneller wiedergibt als Orginal...

    Ich hatte letzte Woche meinen Rechner platt gemacht, aber das System eigentlich wieder so hergestellt wie vorher. Auch nach mehrmaligen neu aufspielen von Cubase ist das Problem nicht behoben. Ich wüßte nicht was ich an den Treibereinstellungen usw. falsch eingestellt hätte bzw. habe ich sämtliche Einstellungen ausprobiert und kann die Probleme nicht beheben...
     
  7. -eric-

    -eric-

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    571
    571
    Hm, das mit dem "schneller als das Original wiedergeben" hört sich nach einem
    Sample-Rate Problem an,.

    Dass die CPU ausgelastet ist, könnte vielleicht auch damit zu tun haben, wenn nämlich statt 44 khz 96khz aufgenommen wird, brauchen die Files ja auch mehr Speicher.

    Klingt für mich nach einem Asio Problem...

    Verloren ist auf alle Fälle nix, du kannst die Files ja konvertieren.
    bzw. ohne zeit-korrektur pitchen

    lg, -eric-
     
  8. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Also CPU-Auslastung zeigt es überhaupt nichts an. Erst wenn ich anfange die Spuren zu bearbeiten. Es zeigt Disk-Auslastung an. Mein Task-Manager zeigt höchstens 10% CPU auslastung an. Es ist mit 96 Khz aufgnommen worden. Aber warum ist das Problem unabhängig davon wieviele Spuren gleichzeitig gelesen werden bei einem Projekt da, beim nächsten funktioniert alles einwandfrei... Arbeitsspeicher muß doch auch ausreichen...
     
  9. -eric-

    -eric-

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    571
    571
    und wenn du die Einzelspuren in einen anderen Editor ladest?

    Wenn sie da Ok sind, würd ich sie exportieren und in ein neues Cubase-Projekt einfügen.

    Ist halt ein bissl Handarbeit :p
     
  10. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Mmh... du hast das aktuellste Update (müsste das SX 2.2.0.39 sein)?
    Aktuellste Asio Treiber und die aktuellsten Chipsatztreiber (Motherboard, nicht die von Windows).
    Wie hoch ist die Asio-Puffergröße? Ändert sich was wenn du höher gehst z.b auf 512 (ca. 11ms Latenz). Welche Abtastfrequenz ist im Asio-Controlpanel eingestellt - 44,1khz?

    Bist du Online nebenbei, also ist grosser Traffic über deine Netzwerkkarte? Ändert sich was wenn du Offline gehst?

    [Edit] Stelle mal dein Projekt auf 44,1 Khz/24Bit ein wenn du auf 96Khz warst... ändert sich da was?
     
  11. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Aktuelles Update installiert ?

    Gruß,
    ColdSteel
     
  12. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Hab meinen Recording PC heut leider nicht mehr zur Hand, um alle Einstellungen nachzuprüfen und auszuprobieren. Ich glaub ich meld mich da am besten morgen nochmal. Auf jeden Fall ist der Recording PC nicht mit dem Internet verbunden, es sind auch keinerlei anderen Programme außer Windows und Cubase drauf. Die Motherboardtreiber habe ich alle nochmal mit der Extra-TreiberCD dafür aktuallisiert...

    Wie gesagt, ich meld mich morgen nochmal, dann hab ich auch meinen Recording-PC bei der Hand. Ich dank euch aweil für die schnellen Antworten! Bis morgen hoffentlich!

    mfg
    Michl
     
  13. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Hab jetzt mein Cubase upgedatet und jetzt hakt er nicht mehr und spielt normal ab. In der VST-Leistung ist DISK auch auf 0 % Auslastung...
    Also lags am Update, daß ich nach dem Rechner platt machen, vergessen hab zu installieren...

    Aber das ich bei ein paar Projekten das Problem hab, daß es schneller wiedergibt, ist damit noch nicht gelöst... Da muß es doch auch eine Erklärung dafür geben...

    Danke für eure Hilfe!
     
  14. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Hab das Problem jetzt fast lösen können. Wenn ich in den Projekteinstellungen die Samplerate von 44.1 auf 32 runtersetze, dann kommt es wieder in normaler Geschwindigkeit... Leider konnte ich aber nicht konvertieren, weil ich nicht genügend Festplattenplatz mehr übrig habe. Jetzt klingt alles metallisch bzw. ist immer ein hoher störender Ton zu hören. Geht das weg, wenn es konvertiert ist? Oder bzw. bekomm ich das irgendwie wieder weg?

    Und hat irgendjemand eine Ahnung, warum das ganze jetzt so bei mir passiert ist? Warum das ein Projekt mal ganz normal kommt und das andere anscheinend mit ner niedrigeren Samplerate aufgenommen wurde, ohne daß ich irgendwas verstellt oder anders gemacht habe?

    (@4damind: hab nur mit 44 khz aufgenommen, laut meiner Projekteinstellungen, nicht wie gestern angenommen mit 96 khz.)
     
  15. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Also wenn du mit 44 kHz aufgenommen hast, solltest du sinnigerweise auch das Projekt mit 44 kHz wiedergeben. Guck mal in den Einstellungen deines Soundkartenpanels ob da was anderes als 44 Khz eingestellt sind. Normalerweise müsstest du dir das konvertieren dann auch sparen können oder bin ich jetzt voll auf dem Holzweg?
     
  16. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Ich komm mit dem Mist immer noch nicht weiter...

    Aufgenommen habe ich mit 44.1KHZ, so ist und war mein ASIO immer eingestellt und auch meine Cubaseprojekteinstellungen.

    Jetzt wenn ich die Projekte in denen ich dieses Zeitproblem habe, auf 32 Khz stelle kommt es in normaler Geschwindigkeit, oder wenn ich die einzelnen Spuren resample auf 64 Khz. Wenn ich aber beim umstellen auf 32 Khz die Dateien konvertiere, bleiben die Spuren zu schnell.

    Ich würd ja jetzt sagen, ich stell einfach auf 32 Khz um und dann passts, aber leider klingt da immer ein hochfrequenziges Surren mit. Klingt irgendwie so, wie wenn was übersteuern würde und digitale Verzerrungen macht.

    Kapier das alles nicht. Was ist da bloß schief gelaufen? Wie kann ich die Aufnahmen retten? Warum habe ich dieses Problem nur bei ein paar Projekten, obwohl ich nichts verstellt hab zwischen drin?
     
  17. Rolle04

    Rolle04

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    23
    23
    Hi,

    die internen Windows-Sounds werden glaube ich mit 32 khz abgespielt, wenn da zB beim öffnen eines Programms ein "Jingle" abgespielt wird, kann sich schon mal die hammerfall auf 32 khz synchronisieren, wenn sie als slave läuft. Hatte da auch schon Probleme und habe deshalb die Windows-sounds complett deaktiviert.

    Weiß nicht ob das jetzt wirklich dein Problem ist aber vielleicht hilft es in die richtige Richtung zu denken...


    Gruß, Rolle04
     
  18. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    das könnte vielleicht eine Möglichkeit für diesen Fehler sein.
    Jetzt hab halt den Fehler drauf.
    Ich hab jetzt schon alles Mögliche ausprobiert, aber ich krieg dieses Störgeräusch nicht weg! Ich kann es höchstens lindern in dem ich die hohen Frequenzen stark dünnbändig absenken, aber es beeinflusst halt trotzdem meinen Sound.

    also so wie es aussieht hat es halt aus welchen Grund auch immer nur 32Khz aufgenommen. Aber woher kommt dieses Störgeräusch wenn ich Cubase von 44Khz auf 32 umstelle. Kann ja auch sein, daß das Störgeräusch auch bei 44Khz vorhanden ist, nur kann ich das nicht beurteilen, weils ja sowieso nicht natürlich wiedergegeben wird. Auf jeden Fall ist es auf jeder aufgenommen Spur vorhanden, also kein Problem vor den Vorverstärkern oder Soundkarte.
    Ich muß doch das scheiß Störgeräusch irgendwie wegbekommen! Bitte helft mir!
     
  19. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  20. LeckSie

    LeckSie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.06.03
    Punkte:
    262
    262
    Gibt es dann noch Rettung für die Spuren? Bzw. gibt es irgendwelche Filter, die meinen Sound nicht so beeinträchtigen wie die Absenkung der Frequenzen?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.