Information ausblenden

Cubase elements 6 begrenzt?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von fenderowen, 21.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    bei mir klingt alles besser. nutze doch reaper!

    can you dig it??
     
    user01, 22.08.12
    #21
  2. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.166
    2166

    Kein Argument. Für ne jahrealte, millionenfach getestete Lib braucht man keinen Support. Ist zwar nicht wichtig aber ich frage mich, warum die nicht Lame nehmen... Ist wahrscheinlich historisch gewachsen, einen plausiblen Grund gibt es dafür jedenfalls nicht.
     
    djdeveloper, 22.08.12
    #22
  3. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.809
    1809
    Uuunglaublich, wen ihr für jeden Pup extra zahlen wollt, tut das ich nicht! Wie gesagt mir gehts nicht um die 15€ aber die enkodierer hätten sie ja wohl mit beipacken können für lau auch bei einer LE- Version. Wenn euer Vermieter auf einmal ne Mieterhöhung will findet ihr das bestimmt auch nich sehr erotisch aber für nen virtuellen enkodierer der mp3 anstatt wav raushaut extra zu zahlen, find ich affig.

    Demnächst muss man für noch für jede aufgenommenen Spur extra zahlen (Übertreibung, bevor ich mir wieder was anhören darf) und dann wird auch gesagt, "das ist nun mal so, find dich damit ab" !

    NEIN

    Und bei Logic hab ich "bislang" noch nichts gehabt wo ich extra zahlen muss. Ich mag Cubase und arbeite da echt gerne mit aber das hat mich nunmal aufgeregt! Sonst bin ich seeehr zufrieden.

    Ich bin auf Cubase 6 umgestiegen von der 5er Version, da ich mir nen mac geholt hab und cubase 5 die Edu- Version auf Win regestriert war und aufm mac nich laufen wollte, da ich in ne andere Stadt gezogen bin hab ich auch kein Kontakt zu meinem damaligen Dozenten von dem ich die Version hatte.
    (sorry für die Lebensgeschichte ;) ) Ausserdem war die komplette Cd zerkratzt, so das keine Neuinstallation möglich war..... lange Rede kurzer Sinn, jetzt ist es halt cubase elements 6 und gut is.

    Nur das mit dem Mp3 kodierer hat mich echt genervt.
     
    fenderowen, 22.08.12
    #23
  4. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Bei Reaper ist im Grunde gar kein mp3-Encoder dabei, aber Reaper kann den Lame benutzen, wenn dieser im Anwendungsverzeichnis ist. Beim ersten mp3-Rendern muss man den Encoder auch relativ umstaendlich installieren.

    Grund ist offensichtlich, dass Cockos sich vor den Lizenzgebuehren druecken will (Sinn und Unsinn dieser ist ein ganz anderes Thema); die mp3-Lizenzinhaber druecken offensichtlich beim Open-Source Encoder Lame ein Auge zu.

    Die grossen DAW-Hersteller liefern demgegenueber den Fraunhofer-Encoder mit, der aber Lizenzgebuehren kostet. Dafuer kann man alles in einem Aufwasch installieren.


    gruss, Chris
     
    derchris, 22.08.12
    #24
  5. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    du musst lediglich die heruntergeladene lame.dll in das entsprechende verzeichnis kopieren. fertig! umständlich ist anders...

    das hat mit davor drücken nichts zu tun. beim fraunhofer würde eine lizenz pro heruntergeladenem/gekauftem reaper fällig werden. da reaper sehr günstig ist und die demo uncrippled ist wird es natürlich massenweise geladen/genutzt.

    die mp3 lizenzen wären daher horrende teuer für die entwickler. und auch unnötig. denn es gibt ja eine freie alternative (den sehr guten lame codec).
     
    user01, 23.08.12
    #25
  6. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Daher schrieb ich auch relativ umstaendlich, und das ist es im Vergleich zu Programm installieren und laeuft.

    Es ist nicht der Fraunhofer Codec der Geld kostet. Jede Implementierung einer mp3 En- oder sogar Decodierung kostet Geld. Daher laeuft die Decodierung bei der meisten Software ueber das Betriebssystem (wobei der Benutzer davon nichts mitbekommt).
    Oder warum glaubst du liefert Cockos lame nicht gleich beim Installer mit? An der Lizenz kann es nicht liegen, da Reaper z.B. Soundtouch verwendet, dass ebenfalls unter der LGPL steht und nicht extra heruntergeladen werden muss.


    gruss, Chris
     
    derchris, 23.08.12
    #26
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.