Cubase Automation - kein copy+paste möglich

  • Ersteller Triggerman
  • Erstellt am

T
Triggerman
Registriert
20.05.08
Beiträge
70
Reaktionen
6
Punkte
116
Hallo ihr schlauen Leut,
kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?..

Ich hab in einem Projekt auf einer Gruppenspur eine Automation für die Lautstärke liegen. Einfach ein Punkt im Anfang des Songs. Die Spur ist im Read Modus und das Schloss Symbol im Inspector Fenster ist geöffnet. Die Automation wird richtig gelesen.

Diesen Lautstärkepunkt möchte ich jetzt ein paar mal kopieren und andernorts einfügen. Simplerweise wäre das einfach strg+c und dann Zeitbalken zur richtigen Stelle(inkl. Spur) bringen, dann strg+v und gut ist.
Klappt aber bei mir leider nicht (mehr).

-Strg+c&v ist generell kein Problem, z.b. Audioevents lassen sich kopieren und in der Midi Automation funktioniert das auch soweit.
-Spur ist nicht eingefroren o.ä.
-markieren des Automationspunktes und copy+paste über das "Bearbeiten-Menu" funktioniert nicht
-Problem betrifft nicht nur Gruppenspuren sondern auch einfache Monospuren

Kann mir jemand einen Tipp geben ob's noch irgendwo einen zusätzlichen Schalter/Funktion o.ä. gibt den ich offensichtlich übersehen hab?
 
RefinedRough
RefinedRough
Holz Ohren
Registriert
26.07.09
Beiträge
10.307
Reaktionen
4.555
Punkte
49.585
Das "sperr-Schloss" ist auch nicht drin?
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
7.049
Reaktionen
4.989
Punkte
22.668
Haste auch sicher die Unterspur der Lautstärke angeklickt?
 
T
Triggerman
Registriert
20.05.08
Beiträge
70
Reaktionen
6
Punkte
116
-ja das Sperr Schloss ist offen
-Für Lautstärke gibts glaube ich keine extra Unterspur. Das wird bei mir in der Hauptspur angezeigt(quasi ohne aufklappen). Hab aber auch "verwendete Automationen anzeigen" ausprobiert. Die Automation ist ja auch sichtbar und funktioniert. Von Hand kann ich auch x weitere Punkte setzen aber cpy+pst klappt halt nicht.

Ich weis nicht ob das von Bedeutung ist aber ich kann auch nicht die Lautstärke Punkte von meherern Spuren selektieren und diese gleichzeitig verschieben. Es wird dann nur ein einzelner Punkt verschoben.
Gibt es vl. noch eine globalere Sperrfunktion die überlagert ist?
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
566
Reaktionen
416
Punkte
1.849
Probier mal nach dem STRG-C in die Automationspur zu klicken (dann erscheint eine Linie) und dann STRG-V.
 
T
Triggerman
Registriert
20.05.08
Beiträge
70
Reaktionen
6
Punkte
116
wow, direkt mit Video...vielen Dank für deine Mühe.
Also der erste Teil klappt(Anlegen von Automationspunkten). STRG-C erzeugt bei mir nicht so einen schwarzen, vertikalen Strich.

Aber dank deinem Video hab ich gesehen, dass du oben diese orange Funktion aktiviert hast(Auswahlwerkzeug kombinieren). Ich hatte mich seinerzeit gegen dieses Goodie entschieden aber mit eingeschalteter Funktion kann ich jetzt "irgendwie" copy und pasten.
Ich muss mir die Funktion nochmal genauer ansehen. Ob man damit auch mehrere Automationen gleichzeitig kopieren kann hab ich noch nicht geschnallt.

Was ich in der Zwischenzeit auch noch festgestellt hab:
Mein Problem liegt irgendwie im Zusammenhang mit Gruppenspuren. Ich hatte zwischenzeitlich Cubase abgesichert gestartet und danach klappte das Kopieren von Automationen schon besser. Nach dem Zurücksetzen der Tastaturshortcuts vl. nochmal etwas anders. Bei einzelnen Audiospuren ist das kopieren und einfügen an anderer Stelle oder sogar in einer Gruppenspur irgendwie kein Problem.
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
566
Reaktionen
416
Punkte
1.849
STRG-C erzeugt bei mir nicht so einen schwarzen, vertikalen Strich.

Das sollte es normal auch nicht, ich habe da nur falsch geklickt :) Nur die Selektion nach dem STRG-C, also das reinklicken in die Automationsspur, sollte diese Linie erzeugen.

Grundsätzlich würde ich aber die Automation so auch gar nicht kopieren. Einfacher ist es, den gewünschte Bereich zu markieren und dann mit gedrückter ALT-Taste an die gewünschte Position zu verschieben. Das geht natürlich nur, wenn man auf der gleichen Spur bleibt.


Aber dank deinem Video hab ich gesehen, dass du oben diese orange Funktion aktiviert hast(Auswahlwerkzeug kombinieren). Ich hatte mich seinerzeit gegen dieses Goodie entschieden aber mit eingeschalteter Funktion kann ich jetzt "irgendwie" copy und pasten.
Ich muss mir die Funktion nochmal genauer ansehen.


Das Kombi-Werkzeug habe ich meistens aktiviert. Auf die seitliche Maustaste habe ich mir den Shortcut zum Umschalten zwischen dem Kombi- und dem Pfeilwerkzeug gelegt. Das Pfeilwerkzeug ist manchmal bei der Selektion einzelner Automationspunkte ganz praktisch.

Ich hatte zwischenzeitlich Cubase abgesichert gestartet und danach klappte das Kopieren von Automationen schon besser. Nach dem Zurücksetzen der Tastaturshortcuts vl. nochmal etwas anders.

Ich musste in Cubase 11 auch schon zwei mal die Einstellungen zurücksetzen bzw. löschen und neu aufbauen, weil sich das Programm an einigen Stellen ganz merkwürdig verhalten hat. Das war bei mir einerseits im Zusammenhang mit der Mediabay und dann gab es auch noch Probleme mit der Skalierung auf meinem 4k-Monitor. Wenn man ansonsten im Web nichts von den Cubase-Problemen, die man grade hat, hört bzw. liest, kann das Löschen und neu Aufsetzen der Voreinstellung oft helfen.
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.499
Reaktionen
11.334
Punkte
54.043
Grundsätzlich würde ich aber die Automation so auch gar nicht kopieren. Einfacher ist es, den gewünschte Bereich zu markieren und dann mit gedrückter ALT-Taste an die gewünschte Position zu verschieben.
Das wollte ich gerade sagen. So mache ich es.
Diesen Lautstärkepunkt möchte ich jetzt ein paar mal kopieren und andernorts einfügen.
Ich würde da bevorzugt das Auswahlbereich Tool oder halt das Combi Tool nehmen.
Denn dann bewegst du dich zudem entspannt im Taktraster.



TIPP - nicht nur fürs kreativ sein: Man kann bestehende Automationen wirklich > überallhin kopieren.
In andere Automationsspuren, auch von Audio zu Gruppen zu Midispuren, selbst Insert Plugin Effekt-Automationen auf reines Midi Zeugs wie Transponieren usw., und zurück aufs Audio etc.
Hier Beispiel anhand des Auswahlbereich-Werkzeugs (ALT+drag/drop)


CubaseCopyAutomation.gif




Noch ein anderes Beispiel aus der Hörspielpoduktion, es gibt da oft Sprecherparts, welche sich z.B. in anderen Räumen befinden, oder künstlerisch verfremdet mit Effekten versehen sind. Mit dem Handwerkzeug (Mouseover) in der Automationspur plus Alt kopiere ich superschnell Automationslevels resp. Sendautomationen an neue Stellen, Strg+D dazu. Ich fummle da nicht mit einzelnen winzigen kaum zu treffenden Automationspunkten herum... Das Auswahltool ist jedenfalls ein massiver Timesaver.
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Triggerman
Registriert
20.05.08
Beiträge
70
Reaktionen
6
Punkte
116
okay, danke für die ganzen Tipps. Ich hab heut mal rumprobiert und Kopieren mit Alt (s.o.) klappt recht gut. Wobei bei mir muss ich zunächst die Automationpunkte markieren, dann Strg+Alt (zum kopieren) und ggf. Strg. wieder loslassen um mit Raster zu springen. Nur "Alt" malt eine neue Automationlinie.
Soweit so gut. Vielen Dank für die Erklärungen!!

Ich möchte noch eine Frage anschließen. Ich hab ein langes Projekt mit ca.9 Songs und sehr vielen Einzelspuren. Ausgerechnet den letzten Song hab ich soweit ganz akzeptabel gemixed bekommen. Bei den anderen möchte ich quasi mit den gleichen Mixer Einstellungen anfangen aber ggf. noch hier und da Lautstärken anders setzen. Da Mixereinstellungen nach dem Schließen des Projekts erstmal nicht rekonstruierbar/wiederherstellbar sind (@undo) sind, dachte ich: machste ein Automation von allen wichtigen Spuren und kopierst diese an den Anfang von jedem Song. So könnte ich in jedem Song einzeln rumwurschteln und würde getane Arbeit nicht zerstören.

So richtig elegant wirkt die Methode aber nicht. Viel Arbeit um erstmal nur alle Lautstärken zu kopieren und vl. sind noch andere Mixereinstellungen relevant...das endet ja schnell in einem Automationschaos. Die Snapshot Funktion vom Mixer kenn ich und finde die auch sehr brauchbar aber mehr als ca. 10 Snapshots kann man nicht speichern.
Gibt es neben diesen beiden Ideen vl. noch andere Optionen um quasi ein Foto jeder Szene/Song zu machen und somit recall fähig zu bleiben?
 

Ähnliche Themen

MountainLime
Antworten
14
Aufrufe
3K
mackie1402
M
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
S
Antworten
2
Aufrufe
1K
spherical
S
M
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
32K
Marcusssi
Marcusssi
 

Oft gelesene Themen

Oben