Cubase 9 Gruppen Spur

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von PalmaSola, 19.09.17.

  1. PalmaSola

    PalmaSola Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.09
    Punkte:
    1.771
    1771
    Helloo,

    ist es mögllich aus sagen wir mal 4 snare track mit einem Click eine Gruppenspur zumachen ? wie es in Studio one zb als Bus geht?

    irgendwie such ich mir da gerade einen Wolf.Bin neu bei Cubase.
     
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    37.579
    37579
    Du musst jede einzelne Snarespur in eine eigens angelegte Gruppenspur routen.
     
  3. PalmaSola

    PalmaSola Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.09
    Punkte:
    1.771
    1771
    Ich glaub ich hab noch mehr fragen :D

    wie kann ich meine Mixereinstellungen speichern,dass zb bei jedem Start der Mixer auf Monitor 3 bleibt und nicht auf dem Main angezeigt wird?
    Wie kann ich die Gruppenspuren alle sortiert auf eine Seite ziehen?

    hatte lange mit Studio one gearbeitet,heute das erstemal mit Cubase 9.
     
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    37.579
    37579
    Rechtsklick auf ein Spurfenster oder dem Mixer, "alle Mixereinstellungen speichern unter."
     
  5. PalmaSola

    PalmaSola Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.09
    Punkte:
    1.771
    1771
    irgendwie bleibt der mixer nicht auf monitor 3 und geht wieder zurück zu eins beim neustart .Auf monitor 2 bleibt es so .
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.749
    23749
    Nicht mit einem Klick, aber mit weniger als von Holgi beschrieben.

    - Gruppenspur erzeugen
    - alle Spuren/Kanäle die in diese geführt werden sollen markieren
    - [Umschalten]-Taste gedrückt halten und bei der ersten markierten Spur/dem ersten markierten Kanal das Ziel für den Ausgang wählen
     
    Saurus und helge1973 bedanken sich.
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.749
    23749
    Damit hatte ich noch nie Probleme. Einfach im Template so anlegen.
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.749
    23749
    Vielleicht verstehe ich die Frage falsch, aber einfach markieren und dann an der gewünschten Position ablegen.
     
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.749
    23749
    Das betrifft die Mixer-Einstellungen, nicht die Mixer-Position.

    Sorry für Mehrfachpost, die Multi-Zitat-Funktion will heute nicht so wie ich es will.
     
    holgi bedankt sich.
  10. PalmaSola

    PalmaSola Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.09
    Punkte:
    1.771
    1771
    Irgendiwe macht der das nicht.Ich kann den Mixer hinschieben wo ich will.Allerdings beim Neustart ist der wieder woanders.Auch als template hat er es vergessen .
     

    Anhänge:

  11. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    3.905
    3905
    Das fängt ja gut an! Ich hoffe, du erwartest nicht einen in etwa ähnlich eleganten Workfloh, wie ihn S1 bietet. Bin mal gespannt, wie lange du es mit Cubase aushältst. Schade, daß du dir nicht erst mal die Testversion geholt und es direkt gekauft hast.
     
  12. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    13.387
    13387
    @gyn, dieser Seitenhieb ist völlig unnötig und Off-topic. Ich bitte dies zu unterlassen. Es geht nicht um S1. Danke.
     
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    18.981
    18981
    Diese Aussage zeugt natürlich von völliger Unwissenheit und klingt - mal wieder - sehr nach Hetze. Das gehört hier nicht rein, Gyn. Wenn man Cubase nicht richtig kennt, besser zurückhalten.

    Cubase bietet in vielen Bereichen sogar oft bessere Möglichkeiten und manches funktioniert halt anders.

    So z.B. ist die MixConsole in Cubase komplett (!) drag/drop fähig (!) und komplett frei skalierbar. Jeder Mixer-Bereich läßt sich ein/ausblenden, frei konfigurieren und man kann mehrere Ansichten abspeichern. In dieser Form ist das auch im Vergleich zu Mitbewerbern bis heute absolut einzigartig und äußerst praktisch - und das gehört schließlich auch zum guten Workflow einer DAW.





    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ...klar, natürlich geht das auch in Cubase:

    - In der Mix Console betreffende Kanäle einfach auswählen
    - Rechtsklick "Gruppenkanal zu ausgewählten Kanälen hinzufügen" (!)
    Done. Das ist dann der Workfloh. ;-)

    Und braucht man das öfter, kann man sich sogar einen Shortcut anlegen.
    Gibt übrigens auch einen Befehl "Effektkanal zu ausgewählten Kanälen hinzufügen"...


    Zu deiner Monitor-Sache: Ich arbeite mit 3 TFTs und habe keinerlei Probleme mit der Darstellung. Cubase besitzt ganze 3 (!) Mixer, welche Du Dir völlig frei und unterschiedlich anzeigen lassen kannst - auch das ist sehr praktisch. Man muss die Einstellungen im Vordergrund behalten u.a. definieren. Das klappt. Arbeitsbereiche/Workspaces kann man sich auch einrichten und simpel per Shortcut umschalten uvam. Da geht also einiges.



    Das ist doch eine gute Wahl, lass Dich mal nicht abschrecken von irgendwelchen Dissern. Es ist klar, dass so eine ausgewachsene Profi-DAW erst erlernt werden muss. In Cubase findet man so gut wie für jede Audioanwendung Lösungen. Wenn Du Fragen hast, immer her damit. ;-)

    Und schau Dir unbedingt mal den Tipps & Tricks Thread zum Thema Cubase in diesem Forum an, viele gute Sachen dabei. lohnt sich, dort mal reinzuschauen:
    https://recording.de/threads/cubase-nuendo-tipps-fuer-den-schnelleren-workflow.182365/page-10

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.17
    CFR, helge1973 und PalmaSola bedanken sich.
  14. guitarheroe

    guitarheroe

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    837
    837
    Ich habe mir dazu einen Tastaturbefehl angelgt:

    Gruppenkanal zu ausgewählten Kanälen/Spuren hinzufügen ist bei mir STRG und g

    Spuren auswählen STRG und g gedrück --- fertig!!
     
    PalmaSola bedankt sich.
  15. PalmaSola

    PalmaSola Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.09
    Punkte:
    1.771
    1771
    Danke :) das ich nicht direkt loslegen kann und erstmal lernen muss war mir ja klar.
    Gestern habe ich erst alle ein und Ausgänge konfiguriert und ein wenig rumgespielt.
    Verstehe nur noch nicht warum die Einstellung das der mixer im Projekt auf monitor 3 nicht beim Neustart des Projektes wieder auf monitor 3 ist.

    Studio1 ist eine gute daw, möchte auch nichts schlecht reden. Der Wechsel basiert darauf, dass ich früher cubase mal hatte und immer zufrieden war. Und viele bekannte nutzen cubase, so können wir einfach Projekte tauschen und fertig.


    Danke für eure Hilfe, hab bestimmt noch viele Fragen :D bekomme aber noch eine lern DVD von einem Bekannten.
     
  16. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.547
    6547
    PalmaSola bedankt sich.
  17. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    38.786
    38786
    Mache ich genau so...

    STRG-o = Alle markierten Spuren in einen Ordner verschieben
    ALT-g ist Clipgain einrechnen
    y = Clipstatistik ( RMS, Peaklevel etc...)
    ü = Plugins einrechnen

    und so fort...
     
    helge1973 bedankt sich.
  18. PalmaSola

    PalmaSola Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.09
    Punkte:
    1.771
    1771
    Gibt es eine Möglichkeit die Ein und Ausgangseinstellung als Standard zu speichern? So müssze ich bei jedem neuen Projekt erstmal mein preset auswählen.
    Also quasi das bei jeden Cubase Start oder neuem projekt meine Routings schon als Std. drin sind.
    Hatte gestern alles beschriftet wie und wo was raus und rein kommt.Das kann so eigentlich als Mainsetup übernommen werden,hab ausser Preset nichts gefunden.

    Was mir direkt bei Cubase aufgefallen ist,ist das es unglaublich schnelle ladezeiten hat.


    Ich hatte noch meinen Faderport in Cubase eingebunden.Funktioniert soweit,allerdings schlägt der Midi-Ausgang immer hoch (zuckt quasi) ist das normal?
    Ich hatte mir eine DLL von presonus geladen und dann über Cubase den Faderport reingeladen.Andere Möglichkeit wäre wohl als Mackie Hui,aber da hatet ich keine Funktion.
     
  19. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.547
    6547
    Du kannst ein Projekt als Vorlage abspeichern. Das wählst du dann in dem Start Fenster unter Vorlagen aus.

    Also alle Spuren anlegen, die entsprechenden Ausgängen routen und das ganze als Vorlage speichern.
     
  20. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Ich denke jetzt nur mal laut: Kann es sein, dass diese Dateien in einem Ordner abgelegt werden, auf den Du keine Schreibrechte besitzt? Oder dass am Ende die Dateien selbst vielleicht schreibgeschützt sind. Ich halte beides für nicht gerade wahrscheinlich, wollte es aber dennoch mal einwerfen.