Information ausblenden

Cubase 9.5 mit QCON Pro G2 DAW Controller

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Rooky, 11.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Rooky

    Rooky Themenersteller

    Registriert seit:
    28.05.18
    Punkte:
    18
    18
    Hallo,

    Ich habe mir einen QCON Pro G2 und ein einen QCon Ex G2 Erweitereungsmodul testweise besorgt und verwende den Controller mit Cubase 9.5. Jetzt habe ich Thema (bis jetzt) das ich nicht alleine lösen kann.

    Durch das Erweiterungsmodul habe ich am Controller 16 Fader zur verfügung. Ich habe ein Projekt mit 29 Spuren. Wenn ich auf die 2. Bank schalte dann habe ich auf dem Controller nicht die Spuren 17-29 sondern 9-24. Das heißt er schaltet nur um 8 Spuren weiter. Wenn ich noch einmal auf "Bank" drücke, dann kann ich Spur 16-29 steuern. Obwohl ich nur 29 Spuren habe muss ich bei verfügbaren 16 Motorfadern zwei mal die Bank umschalten. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein. Kann mir jemand sagen ob man das einstellen kann? Die Anleitung ist sehr dürftig.

    Ich habe mir jetzt einen WOrkaround gebastelt indem ich mir zB 2 Mixer Konfigurationen gespeichert habe. Kanal 1-16 und 17-29. Die Auswahl der Konfiguration habe ich mir auf dei frei programmierbaren Funktionstasten gelegt. Der Nachteil dabei ist, dass ich dadurch am Bildschirm immer nur das sehe was auch am Controller anliegt....

    Kann mir hier jemand helfen?

    Danke
    Rooky
     
    Rooky, 11.03.19
    #1
  2. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.057
    17057
    Doch leider. Das ist das Mackie Protokoll. Egal wieviele Extender Du hast (ich hatte eine original MCU + 2 XTs), Bankweiterschaltung geht nur in 8er Schritten. Gleiches damals beim Tascam US-2400 mit 24 Fadern (das auch per Mackie Protokoll gesprochen hat).
    Lediglich in Logic auf dem Mac (mit eigenem Protokoll) wurde meine MCU damals mit 24 Fadern statt "3x 8 Fadern" erkannt.

    Aber alle Sequencer die ich getestet habe, haben nur in 8er Schritten geschaltet. Und ich habe einige durch. Cubase, Sonar, Reaper, Logic, Studio One (da habe ich aber nur eine Demo gehabt und mich nicht lange damit beschäftigt).

    Sofern sich in den letzten Jahren nicht gewaltig was am Mackie Protokoll geändert hat, wird das immer noch so sein.

    Controller fristen leider ein Schattendasein.
     
    Grummelrocker, 11.03.19
    #2
  3. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.950
    6950
    Ja, @Grummelrocker hat völlig recht. Ist beim Mackie-Protokoll (noch) immer so.
    Ich hätte seinerzeit auch gerne alle 24 Kanäle auf einmal gebankt. Geht leider nicht.
     
    oati, 11.03.19
    #3
    Grummelrocker bedankt sich.
  4. Rooky

    Rooky Themenersteller

    Registriert seit:
    28.05.18
    Punkte:
    18
    18
    Danke für die Antworten. Dann wird das wohl bei anderen Anbietern wie Presonus genauso sein, weil es ja vom Protokoll abhängig ist.

    Dann muss ich mit meinen abgespeicherten Mixerkonfigurationen arbeiten um Track 1-16 und 17-29 am Controller zu haben.
     
    Rooky, 11.03.19
    #4
  5. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.370
    6370
    ich denke dass gerade im untersten preissegment das interesse für controller sehr geschwunden ist.
    da der preis günstig bleiben muss, bedient sich der hersteller wohl bevorzugt des schon über jahrzente veralteten und kaum noch weiter entwickelten mackie protokolls.
    funktioniert halt irgendwie auf allen daws und kostet wohl den hw hersteller mittlerweilen nichts mehr.
    der kunde merkt dann nach der ersten begeisterung wohl erst im laufe der zeit die einschränkungen
    .
    avid und auch yamaha ziehen diesbezüglich völlig losgelösst, zielführend und zukunftsotientiert dem mackie protokoll davon.
    klar kostet das vergnügen mal indestens das 10 fache. macht dann halt einfach spass. gut soll es auch, wenn man für den spass soviel ausgibt.
     
    bafc24, 11.03.19
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.