Information ausblenden

Compressor ans Mischpult anschliessen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von Cal1, 24.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Cal1

    Cal1 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    Hallo,

    habe ne frage wie ich meinen soeben gelieferten Alesis 3630 compressor anschliessen soll.
    ich hab noch überhaupt keine erfahrung mit hardware effektgeräten, daher null plan wie das geht.
    und zwar stell ich mir das so vor ( ich weiss gar nicht ob das so überhaupt gehen kann ) das ich den alesis über mein Yamaha mg 10/2 laufen lasse. in den mixer gehen auch der sampler und der synthesizer sowie das mic rein.
    kann ich den compressor an den mixer anschliessen und auf die eingänge zuweisen?

    habe am compressor jeweils für in und out klinke l und r + return. am yamaha hab ich diese aux / return ein und ausgänge. ( chinch l+r )
    geht das so wie ich mir das vorstelle? und wenn ja wofür hab ich dann diesen return steckplatz am alesis???

    oder geht es halt nur wenn ich zB den alesis zwischen synthie und mixer laufen lasse?


    ich denke mal ihr wisst bescheid, daher danke :)
     
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Ein Kompressor gehört in den Insert-Weg vom Pult. Falls dein Pult keine Inserts hat: Klangerzeuger -> Kompressor -> Pult

    Gruß,
    ColdSteel
     
  3. Cal1

    Cal1 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    der yamaha hat return und send anschlüsse.

    ist das nicht sowas?

    da steht dann auch was von aux bei den anschlüssen :|

    und zu jedem kanal gibts nen aux regler. ich hab gedacht dat iss für sowas!?
     
  4. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Das ist für Send-Effekte, die nützen dir aber bei nem Kompressor nichts.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  5. Cal1

    Cal1 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    ah son scheiss aber auch :nonono:

    na gut, dann mach ichs halt mit variante B
     
  6. MitschBitch

    MitschBitch

    Registriert seit:
    19.01.06
    Punkte:
    122
    122
    Hi cal!

    Zunächst mal ist ein Kompressor kein "Effektgerät" und wird also auch nicht mit einem Aux send bedient.
    Effektgeräte bearbeiten nämlich nur einen bestimmten Anteil des Signals, den man über das Aux send level poti einstellt.
    Dynamikprozessoren, wie ein Kompressor, sollen das GESAMTE Signal bearbeiten. Daher wird ein Kompressor insertiert. Im Normalfall hat dazu ein Mischpult an jedem Eingang noch eine Insert-Buchse, wo man einen Stereoklinkenstecker reinsteckt. Dieser Stecker ist an einem Y-Kabel angeschlossen, wo hinten zwei Monoklinken hängen: Insert Send und Insert Return.
    Den Send steckt man an den Eingang des K., den Return an den Ausgang des K.

    Wenn man KEINE Insertbuchsen oder kein Insertkabel hat, muß man sich anders behelfen.
    Schicke das Signal, das Du bearbeiten willst auf eine Subgruppe und benutze dann den Sub-out für den Eingang des K. Das komprimierte Signal holst Du dir dann vom K. über ein Linekabel auf einen neuen Kanalzug am Mischpult. Wichtig ist, das Deine Subgruppe nicht auf den Masterout geroutet wird! Sonst würdest Du ja auch das unkomprimierte Signal hören.
    Das komprimierte Signal auf deinem neuen Kanalzug routest Du dann ganz normal auf den Masterout oder wo auch immer Du es abgreifen willst.

    Viele Grüße und Gehirnknoten, Mitsch ;)


    P.S. Durch die Variante mit der Subgruppe ersparst Du dir das umstecken wenn Du nicht den Synth, sondern das Mic komprimieren willst... Du brauchst nur ein paar Routingknöpfe am Pult drücken...
     
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    und, DAT auch schon gekauft?
    und ein sony c800g? :p

    wenn du einen kompressor im insert betreiben willst benötigst du auch insertkabel (stereoklinke auf 2x monoklinke) oder du schließt ihn eben zwischen klangerzeuger und pult.

    lg
    flox
     
  8. Cal1

    Cal1 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    dat hab ich auch schon, auf das sony c800g muss ich noch ein bissl sparen!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.