Clean Tone wie Besipiel

  • Ersteller painkiller
  • Erstellt am

painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
Hallo zusammen

ich strebe einen Clean Tone wie in dem Beispiel von In Flames an.
Gespielt habe ich jetzt etwas anderes (Metallica), aufgenommen mit einem JC120 / Mic M160 Bändchen-AML Neve 1073/ ESP Explorer pre Lawuit Model / EMG 60 neck position.
Leider hat mein JC 120 im Chorus Mode so ein starkes Wasserfallrauschen das dieser in der DAW nachträglich gemacht werden muss.

Sorry wegen der Plec Geräusche aber ich sass etwas zu nah am AMP bei der Aufnahme.


Ich danke euch schonmal vorab.
 

Anhänge

  • Clean Test_JC120-M160.wav
    10,8 MB · Aufrufe: 52
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.143
Reaktionen
5.825
Ort
Berlin
Punkte
30.081
ich würde ein wenig equalizen, vielleicht ein matching auf das orginal machen,
dann einen chorus mit einer relativ langen rate
danach etwas sättigung
und am ende mit nem imager noch ein bischen verbreitern


wenn der player nicht funzt, bitte hier klicken
 
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
21.406
Reaktionen
16.673
Ort
Frankfurt
Punkte
71.697
Imager ist doch wirklich das allerletzte Tool, das man (jedenfalls nicht ohne Not) auspacken möchte...

Zum einen verstehe ich die Besessenheit nicht (nie), etwas 1:1 klonen zu wollen, was es zum einen schon gibt und zum anderen absolut nichts Besonderes ist.

Im Beispiel ist die Gitarre etwas dunkler Eq,t daher soften Highcut / breiten dynamischen "Damper" auf das was zwischen 2-6k raussticht. Den ollen Chorus drauf, danach dezenten Hall / Plate zum absoften dazufahren, dann sollte der Sound stehen.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.319
Reaktionen
7.170
Punkte
32.926
Im Beispiel ist die Gitarre etwas dunkler Eq,t daher soften Highcut / breiten dynamischen "Damper" auf das was zwischen 2-6k raussticht. Den ollen Chorus drauf, danach dezenten Hall / Plate zum absoften dazufahren, dann sollte der Sound stehen.
This. Außerdem sind die Gitarren im Referenzvideo deutlich tiefer gestimmt, werden über den Steg-Pickup gespielt und der Amp ist an der Grenze zur Übersteuerung. Daher ist der Grundsound schon ganz anders. Da wird es schwer, auch nur in die Richtung zu kommen.

[mp3]102222[/mp3]
 

Anhänge

  • chorus.mp3
    3,3 MB · Aufrufe: 607
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
21.406
Reaktionen
16.673
Ort
Frankfurt
Punkte
71.697
Klingt gut, schade dass dieser Bläher hier immer nach ca. 20 Sek. aussteigt.
 
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
Hallo zusammen

Wow die Beispiele klingen sehr gut.
Ich habe heute nochmals getüftelt und zwar hat der Amp ja einen wunderbaren Line Out.
in diesem funzt auch der Chorus :)
Hier das Beispiel.

Hat jemand zb. eine JC120 IR die man da drauf packen könnte?
 

Anhänge

  • Clean Test_JC120-M160_2.wav
    9,9 MB · Aufrufe: 27
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
Ich habe jetzt mal das hier gemacht mit einer IR von Torpedo (nicht freeware deshalb die Unterbrüche)
@muffy fahr ich die ganzen Effekte im Cubase auf Effektkanälen dazu oder direkt auf die Spur?

Danke euch
[mp3]102229[/mp3]
 

Anhänge

  • Clean Test_JC120-M160_4.mp3
    1,2 MB · Aufrufe: 229
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.427
Reaktionen
6.172
Punkte
32.989
Hat jemand zb. eine JC120 IR die man da drauf packen könnte?

Ich könnte eine vom Helix schnappen, weiß aber nicht, ob das legal ist (die sind in Cabs verbaut, müsste ich dann resampeln).

Warum ist deine DI Aufnahme übrigens mono?
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
6.798
Reaktionen
4.782
Punkte
21.785
fahr ich die ganzen Effekte im Cubase auf Effektkanälen dazu oder direkt auf die Spur?
Im Grunde kannste dir das aussuchen. Wenn du die per FX-Send routest kannste den Dry/Wet Anteil steuern. Aber bei nem Chorus?
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.427
Reaktionen
6.172
Punkte
32.989
Wenn du die per FX-Send routest kannste den Dry/Wet Anteil steuern. Aber bei nem Chorus?

Na klar. Damit kann man so lustige Dinge machen, wie etwa den Effekt nur auf eine Seite zu pannen.
 
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
@Entone Bist du sicher das es der Steg Pickup ist?
 
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
Das heutige Ergebnis ...Was denkt Ihr ? too much Compression oder so ok?
Danke euch

[mp3]102244[/mp3]
 

Anhänge

  • Clean Test_JC120-M160_8.mp3
    702,4 KB · Aufrufe: 279
Zuletzt bearbeitet:
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.130
Reaktionen
9.470
Punkte
39.633
(1) Das File ist mono. Der Chorus würde schöner klingen, wenn er stereo wäre. (2) Die Intonation der Gitarre ist nicht ganz einwandfrei. Wenn beides behoben wäre, würde das glaube ich ganz gut klingen. Ob zu viel oder zu wenig Kompression, darum kann man sich im Anschluss kümmern.
 
tylerhb
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.428
Reaktionen
1.919
Ort
Bremen
Punkte
11.292
(1) Das File ist mono. Der Chorus würde schöner klingen, wenn er stereo wäre. (2) Die Intonation der Gitarre ist nicht ganz einwandfrei. Wenn beides behoben wäre, würde das glaube ich ganz gut klingen. Ob zu viel oder zu wenig Kompression, darum kann man sich im Anschluss kümmern.

Exakt. Die Intonation ist extrem off und der Anschlag ist viel zu hart und abgehackt. Das muss flüssiger und mit mehr "Groove" gespielt werden. Und der Chorus funktioniert natürlich nur in stereo.
@ OP: Der Chorus im Kemper kriegt den Sound doch super hin, oder hast du den nicht mehr? EMG Halspickup und fertig.
 
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
Mhh die Intonation ist ok hatte ich extra überprüft vorher…aber ich schaue es nochmal an.
Ja also ich habe den Chorus vom JC 120 verwendet allerdings line out und das ist dann Mono, exportiert habe ich es allerdings Stereo.
@tylerhb den kemper habe ich nicht mehr. Wie meintest du das ? Also komplett Kemper oder nur den Chorus vom Kemper ?

danke euch
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.319
Reaktionen
7.170
Punkte
32.926
@Entone Bist du sicher das es der Steg Pickup ist?
zu 99%. Das hört man insbesondere, wenn er die Akkorde ausringen lässt. Und den Amp an die Zerrgrenze (also quasi kurz bevor hörbare Verzerrung anfängt) fahren, ist ganz wichtig, um sich dem Sound im Video zu nähern. Dadurch setzt schonmal eine natürliche Kompression ein, die den Klang sehr dick macht. Ob das bei der Rolandkiste so möglich ist, weiß ich nicht.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.130
Reaktionen
9.470
Punkte
39.633
ich habe den Chorus vom JC 120 verwendet allerdings line out und das ist dann Mono, exportiert habe ich es allerdings Stereo.
Das nützt aber nichts, wenn das aufgenommene Signal mono ist. Das kannst Du auch mit acht Kanälen aufnehmen - es bleibt mono.
 
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.130
Reaktionen
9.470
Punkte
39.633
Ok aber was muss ich dann machen ?
Zweimal einspielen und links rechts pannen?
Das kannst Du machen, aber das meine ich nicht. Das ursprüngliche Signal sollte - eben durch den Chorus - stereo sein und daher mit zwei Kanälen (links und rechts) aufgenommen und auch so wiedergegeben werden.
 
painkiller
painkiller
Akkord-Arbeiter
Registriert
27.11.08
Beiträge
495
Reaktionen
26
Ort
South germany
Punkte
728
Ja ok aber dann muss ich wieder mit mics Abnehmen und das geht nicht weil der Chorus rauscht wie dolle.
Ich glaube ich verkaufe den amp wieder :)
Es war ein Versuch wert .. dachte Hetfield und Borland benutzen den warum nicht auch ich :)
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben