Information ausblenden

Cello abnehmen

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 10.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde demnächst eine Aufnahme mit einem Cello machen. Hat von Euch jemand Erfahrung damit, wie Cellos abgenommen werden? Ich wollte es mit meinem SM57 versuchen. Gibt es sonst noch irgendwelche Tipps? Vielleicht 2 Mikros: Eins am Instrument und eins im Raum o.Ä.?

    Danke.
     
    NULL, 10.11.02
    #1
  2. NOMYS

    NOMYS

    Registriert seit:
    30.08.02
    Punkte:
    920
    920
    Ich hab nur live mit Cello erfahrung gemacht...

    aber allgemein gilt bei solchen akkustischen Instrumenten: das Mikro nicht direkt vors Schallloch plazieren (zu basslastiger Klang) verschieb es eher in Richtung Griffbrett.
    Das mit dem Raummikro ist immer so ne Sache: Hast du einen Raum, der total super klingt?
    Sobald du bei der Antwort auf diese Frage zögerst, lass es sein.
    Ich hab da noch einen vielleicht "seltsamen" Tip gelesen: Das Mikro direkt neben dem Ohr des Spielers zu plazieren, da man dann den Klang erhält, wie ihn der Spieler hört. Bei den meisten alten akkustischen Instrumenten ist es doch so, dass der Klang, den man als Instrumentalist zu Ohren bekommt, ganz gut ist und in der Regel ziemlich ausgewogen ist.
    Also, mich reizt es auch schon länger, mal ein Cello mit einzubinden, v.a. da ich einen ziemlich guten Cellisten kenn :)

    Ich hoffe, du kannst mit meinen Gedanken etwas anfangen.

    Gruß
    NOMYS
     
    NOMYS, 10.11.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi there,
    ich hab letztens erst ein Cello aufgenommen.
    Mic: AKG C1000S
    Position: ca. 80cm entfernt auf Höhe des
    Schallochs Richtung Griffbrettmitte
    Bearbeitung:Kompressor, sehr dezent eingesetzter EQ, minimales Reverb

    Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend. Schöner warmer Klang, hört sich mit guten Boxen an wie wenn jemand live direkt neben Dir spielt!!

    MfG
    MorpheusDex
     
    NULL, 10.11.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.