Information ausblenden

brauche euren Erfahrungsbericht (Vista + ESI Juli@)

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Ibanese, 19.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Hallo,

    ich bin auf Vista umgestiegen. Sowohl bei Vista32, als auch bei Vista64 habe ich schlechte Erfahrungen mit den ESI Treibern machen müssen. Es knackst bei jeder Fenstertätigkeit in Windows, obwohl die Treiber "stable" sein sollen. Es scheint, als würden die Windows Aktionen der Soundkarte schwer zu schaffen machen. Bei meinem Cubase ASIO Test gab es mehrere Syncronisationsfehler, Buffer-Fehler ...

    Habt ihr die gleichen Erfahrungen machen können?

    , Iba
     
    Ibanese, 19.08.08
    #1
  2. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Ein weiteres "Ding", was mir aufgefallen ist, ist, dass sich der IDE Controller verabschiedet. Ich bin mit RAID unterwegs, aber mein DVD-Laufwerk ist nicht mehr da, nach der Installation des Juli@ Treibers ...

    Bitte schreibt, ob ihr ähnliche, oder keine dieser Erfahrungen mit mir teilen könnt. Wäre euch zu tiefst verbunden (dann würde mir auch die Entscheidung leichter fallen, was ich als nächstes tu),

    Iba
     
    Ibanese, 19.08.08
    #2
  3. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Ich habe es mehrere Male versucht, mit verschiedenen Rechnern und mehreren Vista-Varianten von VistaHomePremium bis Vista64Ultimate.
    Nicht für produktive Zwecke, sondern um Erfahrung mit Vista zu bekommen.
    Und immer habe ich auch die Audio-Umgebung getestet.
    Und zwar mit einer relativ alten EWS88MT (Vorgänger der Phase88 ).

    Was alle Versuche gemeinsam hatten:
    Ich habe es nie geschafft, die Latenz-Zeiten auch nur annähernd an die XP-Werte anzunähern.

    Mein produktiver Musik-Rechner läuft nach wie vor unter XP (produktiv ist vielleicht etwas grosskotzig; bei mir ist Musik reines Hobby).

    Das heisst nicht, dass ich es aufgegeben habe, ein Audio-fähiges Setup unter Vista zu schaffen. Aber momentan kann ich noch keine Erfolge vermelden.

    Mittelfristig kommen wir (Windows-Benutzer) alle nicht an Vista vorbei. Aber momentan kann ich nur abraten. Nicht nur wegen der Latenz-Zeiten. Die werden sich durch schnellere Prozessoren und grössere Speicherchips automatisch verkleinern. Vista ist für mich momentan einfach nicht echtzeitfähig und zu instabil, zumindest für Live-Einsätze.

    Ich bleibe am Ball.
     
    petaod, 19.08.08
    #3
  4. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Danke,

    ich habe mir jetzt eine neue Soundkarte bestellt, da ich mit der ESI Juli@ eh nicht so zufrieden war, wenn diese da ist, werde ich einen kleinen Bericht zum Thema Treiber hier abliefern.

    , mfg
     
    Ibanese, 26.08.08
    #4
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.958
    50958
    Huch, ich hak mich mal eben hier ein..

    Bin gerade am bieten in der elektrischen Bucht auf die Juli.. was hat dich denn gestört an der Karte?
     
    holgi, 26.08.08
    #5
  6. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    generell die Treiber und der Klang ... ich hatte vorher eine EMU1212m, welche von den Treibern nicht besser war, aber klanglich (subjektive Meinung) heraus stach ...
     
    Ibanese, 27.08.08
    #6
  7. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    bleibt doch bei xp bis vista funktioniert.
    Gruß
    Edi D
     
    edide, 27.08.08
    #7
  8. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Da hast du wohl recht, jedoch würd ich gern meine 4 Kerne besser nutzen wollen, was unter Vista der Fall sein soll, oder seh ich da was falsch?
     
    Ibanese, 27.08.08
    #8
  9. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    petaod, 27.08.08
    #9
  10. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    also die Juli@, die Juli@ die macht mir Ärger unter WindowsXP64Bit ... Die Treiber funktionieren einfach nicht und mein Sequenzer bringen sie zum Absturz.

    Was ist daran so schwer ein paar ordentliche Treiber zu programmieren?

    Es ist recht seltsam, dass die Asio4All Treiber selbst bei meiner Juli@ besser funktionieren. Ich hoffe, die neue Soundkarte kommt bald!

    , Iba
     
    Ibanese, 31.08.08
    #10
  11. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Wen es interessiert ...

    Seit nun fast zwei Wochen gibt es einen neuen Treiber für die Karte. Jetzt funktioniert er auch ordentlich unter Vista64Bit. Kein Knacksen bei Systemaktivitäten. Super! Meine Mail an den Support hat sich wohl gelohnt!

    , Iba
     
    Ibanese, 28.09.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.