Information ausblenden

Boss GT3 - Tasten funktionieren nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Didi_Disko, 25.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Didi_Disko

    Didi_Disko Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    29
    29
    Hallo! Hab ein altes Boss GT-3-Gitarreneffektgerät. An sich funktioniert es noch einwandfrei, aber leider gehen einige der kleinen Druckknöpfe nicht mehr... hat wer Erfahrungen, ob bzw. wie sich das reparieren lässt? Danke!
     
    Didi_Disko, 25.11.12
    #1
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    ganz bestimmt lässt sich das reparieren. Einfach mal die Hotline anrufen, ob es die sogar zu bestellen gibt bei Boss/Roland
     
    slowhand73, 25.11.12
    #2
  3. Stoner

    Stoner

    Registriert seit:
    20.03.12
    Punkte:
    3.260
    3260
    Ich habe auch ein (anderes) defektes Gerät - da hilft es, wenn man FEST die Tasten drückt.
    Ist nicht das Wahre, aber es geht. Probier´s mal.
     
    Stoner, 26.11.12
    #3
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.857
    52857
    Hast du schon mal aufgeschraubt die Kiste? (wenn es überhaupt so ohne weiteres geht)

    ...evtl. kannst du, wenn das Teil offen ist, die betreffenden Schalter mit Kontaktspray (oder so..) einpusten, das wirkt schon mal, hier und da.
     
    holgi, 26.11.12
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.751
    36751
    Vorsicht mit Kontaktspray.

    Je nach Bauart der Taster kann das mehr Schaden als Nutzen anrichten.
    Die Frage ist auch, ob Du Dir zutraust, das Ding soweit zu zerlegen, dass Du an die Kontaktflächen der Taster rankommst.
    Wenn ja, würde ich im ersten Schritt einfach nur reinigen (Pinsel, Druckluft o.ä) und wieder zusammenbauen und testen. (Dabei könntest Du ein Foto machen, dann sehen die Experten hier, wie der Taster aufgebaut ist und können weitere Tipps geben)

    Oft hilft es auch schon, die Taster häufig zu bedienen - falls das Gerät längere Zeit nicht in Benutzung war, spielt sich das eventuell wieder ein.

    Clemens
     
    clemenserwe, 26.11.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.