Information ausblenden

Blicke bei meinem Takt nicht mehr durch.

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von SynthRock, 13.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Hallo Leute,

    Wer meine Sachen kennt, weiß das ich auf vertrackte Geschichten stehe :)

    Doch nun benötige ich wirklich mal einen "Taktspeziallisten" für ein neues Stück das gerade in der mache ist. Ich hatte schon immer unheimliche Schwierigkeiten mit dem Taktverständins.
    Bei diesem Projekt blicke ich überhaupt nicht mehr durch. Ich habe nun wirklich das Gefühl das es sich
    stellenweise nicht mehr um einen "geraden Takt" handelt.

    Egal was ich anstelle, den nächsten Schnippel meiner Drums bekomme ich nicht mehr sauber auf einen Taktanfang gesetzt. Das hatte ich noch nie. Vielleicht kann sich mal jemand das Ding anhören und analysieren in welchem Takt ich mich da jetzt letztendlich bewege.

    Wenn ich nur wüsste wie ich mir dieses Verständnis mit Notationen fernab von 4/4 ein für alle Mal drauf schaffen könnte. Es ist doch lediglich Mathematik.
    Ich weiß wirklich nicht wie ich meine Schläge bei dem Stück zählen muss und welche Raster-Einstellungen ich sinnvoll in Cubase wählen soll ?

    https://soundcloud.com/gavinhuhoff/new-idea-13122012-00-00



    Danke.

    LG
     
    SynthRock, 13.12.12
    #1
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    Ist das 12/8 ?
     
    Mike3000, 13.12.12
    #2
  3. dirty-bitts

    dirty-bitts

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    822
    822
    Also so wie ich jetzt auf die Schnelle gezählt habe sind das 31 Achtel, bis sich die Phrase von Minute 0.30 bis 0:42 wiederholt? Ich würde den Teil unterteilen in einen 7/8 dann einen 9/8 und dann zwei 8/8 Takte. Sollte dann eben auch auf die 1 jeweils betont werden.. vllt passts dann ? ;)
     
    dirty-bitts, 13.12.12
    #3
  4. dirty-bitts

    dirty-bitts

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    822
    822
    Ab Minute 1:00 sinds dann wohl nur noch abwechselnd 7/9 und 9/8 ;)
     
    dirty-bitts, 13.12.12
    #4
  5. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Hiiilfeeee :)

    dirty-bitts,

    wie stellst Du das jetzt fest ?
     
    SynthRock, 13.12.12
    #5
  6. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Hmmm, Du hast Recht.
    Wenn ich mal die Finger mit durchlaufen lasse kommt zwangsläufig nach der neun der Punkt wo ich
    "instinktiv" bei eins wieder von neuem beginne. Warum das so ist weiß ich nicht.
    Salopp gesagt könnte ich auch das ganze jetzt auch nur an vier Fingern runterzählen.
    Das passt ja auch.

    Mir fehlt einfach eine Art "Zeitmaß für einen Takt" in dem ich die anzahl der Schläge zählen muss
    wenn Du verstehst was ich meine.Wenn ich nur endlich mal dahinterkommen würde wie man das Raster des Sequenzers "richtig benutzt" um solche nicht alltäglichen Takte einfach festzustellen.
     
    SynthRock, 13.12.12
    #6
  7. metropolis

    metropolis

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    3.124
    3124
    vielleicht schnall' ich jetzt was überhaupt gar nicht, aber für mich geht das ganze dingens komplett in 4/4tel durch....kann man nen click oder ne hihat oder whatever durchlaufen lassen.....

    yup :)

    es iss halt so, dass die drums nicht immer stur die kick auf bspw 1 und 3 und die snare auf 2 und 4 spielen etc. aber die taktart ist durchgehend 4/4tel....

    naja, gut, ich hab schon ein bierchen intus....[​IMG]
     
    metropolis, 13.12.12
    #7
  8. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    seh ich genau so. Bis auf das Bierchen
     
    slowhand73, 13.12.12
    #8
  9. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.602
    12602
    Zähle ich auch so.

    4/4 bei 80 bpm
     
    pitsieben, 14.12.12
    #9
  10. dirty-bitts

    dirty-bitts

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    822
    822
    @Synthrock also man kann natürlich auch einfach einen 4/4 durchlaufen lassen, aber wenn man diese Taktverschiebung bezwecken will, dann hat für mich eben, rein vom Feeling her beim 8ten 8tel ein neuer Takt begonnen. Deshalb die 7/8tel 9/8tel Unterteilung. Kannst du ja auch durch die Spielweise hervorheben, wenns gewollt ist.

    Du könntest in Cubase im Tempotrack (Strg-T) immer die Takte ändern. AlsoTempo bleibt ganz normal bei 80 BPM (viertel) und dann eben im Tempo track einen 7/8 und 9/8 Event machen.
     
    dirty-bitts, 14.12.12
    #10
  11. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.602
    12602
    Damit macht er sich's womöglich unnötig schwer.
    Bei 4/4 80 landet er beim Wechsel genau auf der Eins.

    Ist halt ein Querkopf, der Drummer...:D
     
    pitsieben, 14.12.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.